„Aennchen“ verschiebt Eröffnung auf nach Karneval 2018

Aus dem Weihnachtsbraten 2017 im Godesberger Traditions-lokal Aennchen wird nichts, so viel ist sicher. Der Grund: längere Liefertermine für Sonderanfertigungen.

"Aennchen" verschiebt Eröffnung auf nach Karneval 2018

Das Godesberger „Aennchen“ wird weiter renoviert. (Bildquelle: Maler Cramer e.K & Thisiadis Interior)

Immer wieder musste man die geplante Eröffnung verschieben. Obwohl alle Beteiligten mit Hochdruck an der Renovierung des Traditionslokals „Aennchen“ in der Godesberger Altstadt gearbeitet haben. „Doch wie das eben ist, beginnt man erst einmal mit Umbaumaßnahmen im Bestand, kann es zu unvorhergesehen Überraschungen kommen“, erläutert Gregor Cramer, der federführend mit dem Umbau beauftragt wurde.
Und da es sich bei dem Traditionslokal eben um ein altes Gebäude handelt, auch wenn es am Standort selber erst etwas mehr als 40 Jahre steht, ist die Substanz eben doch älter. Und genau das sorgt dafür, dass mehr zu tun ist, als man ursprünglich angenommen hatte. So sind in einigen Fällen Maßanfertigungen erforderlich, da Standardlösungen schlichtweg nicht passen. Und genau diese Maßanfertigungen konnte Cramer erst bestellen, als seine Mannschaft mit den Vorarbeiten fertig war. „Zum Jahresendgeschäft kommen eben auf lange Lieferzeiten solcher Maßanfertigungen nochmals einige Wochen hinzu“, erläutert Cramer.
Und genau dies ist der Grund, warum die Bauarbeiten in Godesberg schon seit einer ganzen Weile ruhen und man eben auch erst nach Karneval mit der Wiedereröffnung rechnen kann.
Der Eigentümer und Betreiber hat nun offiziell den Zeitplan ins nächste Jahr geschoben, um den Druck rauszunehmen. Sicher ist, das „Aennchen“ wir wiedereröffnet, wenn auch nicht mehr 2017, sondern erst nach Karneval 2018.

Afrodite Thisiadis hat in Griechenland Innenarchitektur studiert und arbeitet seit rund 15 Jahren europaweit als Interior Designerin. Thisiadis blickt auf umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Gastronomie und Hotel. Zusammen mit Gregor Cramer, Inhaber der Firma Cramer-Concept-Store mit Sitz in Rheinbach, setzt sie in der Region die individuellen Vorstellungen der Kunden um. Das Duo ergänzt sich. So steht Cramer seit über 40 Jahren im Rhein- Sieg-Kreis und im Großraum Köln für handwerkliche Qualität und Zuverlässigkeit, während Thisiadis neue Ideen aus ihrem Erfahrungsspektrum einbringt.

In den Ausstellungs- und Verkaufsräumen der Fa. Cramer-Concept-Store in Rheinbach können Highlights der Wohnraumgestaltung sowie auch besonderer Hotel- und Restaurant-Gestaltungen besichtigt werden. Hier findet sich von modernen Farben, über hochwertige Fußböden, bis zu Teppichen und ganzen Wohnwelten zahlreche Impulse. Zur Leistungspalette von Cramer und Thisiadis gehören Neubau- und Neugestaltung oder die Renovierung bestehender Objekte.

Firmenkontakt
Maler Cramer e.K & Thisiadis Interior
Gregor Cramer
Im Broich 8
53359 Rheinbach
02226 8989035
Maler-Cramer@t-online.de
http://www.maler-cramer.com

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

(158561 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.