Across Systems bietet Kunden kostenlose maschinelle Übersetzung

Ab sofort können Anwender des Across Language Server jeden Monat eine Million Zeichen in 140 Sprachkombinationen kostenlos maschinell übersetzen. Dafür stehen ihnen die leistungsfähigen neuronalen Übersetzungs-Engines von SYSTRAN zur Verfügung. Diese hat Across Systems im Rahmen einer Kooperation mit dem langjährigen Anbieter von maschineller Übersetzungs-Software direkt in ihr Translation Management System eingebunden.

“Mit der Integration von SYSTRAN Translate Pro, der neuen Cloud-Lösung von SYSTRAN, haben unsere Kunden die Möglichkeit, Erfahrungen für den Einsatz maschineller Übersetzungstools zu sammeln”, sagt Christine Wetzl, Vertriebsleiterin der Across Systems GmbH, und erläutert: “SYSTRAN verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Übersetzungstechnologie und unsere internen Tests haben gezeigt, dass deren maschinelle Übersetzungen von außerordentlich hoher Qualität sind.”

Anwender des Across Language Server können SYSTRAN Translate Pro direkt in ihre Arbeitsumgebung integrieren und so jeden Monat eine Million Zeichen kostenlos maschinell übersetzen lassen. Über umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich dabei unterschiedliche Anwendungsfälle individuell abbilden. Wenn das Kontingent erreicht ist, stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder wird das Projekt im nächsten Monat weitergeführt oder das Volumen kostenpflichtig erhöht.
Dieses Angebot ist gültig, solange die Kooperation zwischen Across und SYSTRAN besteht.

SYSTRAN gehört zu den ersten Anbietern webbasierter Übersetzungsportale und hat auch die ersten neuronalen Übersetzungs-Engines, die künstliche Intelligenz und neuronale Netzwerke für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen miteinander verbinden, realisiert. 2019 startete das Unternehmen eine einzigartige Cloud-basierte Plattform, die die führenden neuronalen Übersetzungstechnologien und ein globales Expertennetzwerk zusammengebracht hat, um domänenspezifische Übersetzungsmodelle abzubilden.

Weitere Informationen:
https://www.across.net/schnittstellen/systran-pure-neural-machine-translation

Über die Across Systems GmbH:

Mit seinen cleveren Softwarelösungen unterstützt Across Systems Unternehmen und Übersetzer auf der ganzen Welt bei der erfolgreichen Abwicklung ihrer Übersetzungsprojekte. Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen nutzen den Across Language Server und die Across Translator Edition, um ihren täglichen Herausforderungen bei der Lokalisierung von Technischer Dokumentation oder Marketingtexten (z. B. im Bereich E-Commerce) zu begegnen. Mit der Online-Plattform crossMarket bietet Across Systems außerdem allen Akteuren der Lokalisierungsbranche unkomplizierten Zugang zu Kontakten, Projekten und Werkzeugen.
Die Unternehmenszentrale in Karlsbad bei Karlsruhe steuert die Aktivitäten von Across Systems weltweit. Um seine Lösungen nah an den Anforderungen der Nutzer zu orientieren, arbeitet der Softwarehersteller eng mit drei Beiräten – dem Unternehmensbeirat, dem LSP-Beirat und dem Übersetzerbeirat – sowie mit einer eigenen Anwendergruppe zusammen.
Durch den Einsatz der Across-Technologie sind transparente Übersetzungsprozesse mit einem hohen Automatisierungsgrad und größtmöglicher Informationssicherheit umsetzbar. Mit Hilfe von Schnittstellen lassen sich auch korrespondierende Systeme einfach anbinden. Das spart Zeit für das Wesentliche – die Erstellung mehrsprachiger Inhalte in höchster Qualität.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter https://www.across.net/

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Christine Wetzl
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-410
cwetzl@across.net
https://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Gauger
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
+49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
https://www.goodnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.