Achtung: Gewinnbetrug – Schrott statt Hauptgewinn

Sie haben 10.500€ gewonnen! – Solche und ähnliche Benachrichtigungen werden immer häufiger auf der Bewertungsplattform zur Rückwärtssuche von Telefonnummern www.tellows.de unter der Nummer 01805090955 gemeldet.

Häufig kommen diese falschen Gewinnversprechen per Post, aber auch von Spamanrufe wurden berichtet. Die Höhe der versprochenen Gewinne variiert und liegt zwischen 5.000€ und 18.000€. Um den Gewinn zu erhalten, muss etwas aus dem beigelegten Katalog zu bestellen. Manchmal braucht man auch nur die Papiere auszufüllen und zurückzuschicken.

Hört sich toll an, ist es aber nicht. Sobald man die Bestellung oder auch nur die Papiere zurückschickt, bekommt man ein Päckchen nach dem anderen und der versprochene Scheck fehlt. Bei einer Bestellung werden noch weitere, unbestellte Artikel mit ins Paket gelegt, die auch bezahlt werden soll. Auch wenn man nichts bestellt hat, bekommt man Pakete mit zufällig ausgewählten Waren. Die Berichte darüber, was die Pakete enthalten, sind vielfältig. Von alten CDs und kleinen kaputten Elektrogeräten bis hin zu Produkten für die Körperpflege und Nahrungsergänzungsmitteln ist alles dabei. Kurz gesagt: Schrott.

Dieser Betrug erstreckt sich über eine ganze Reihe von (Briefkasten)-Firmen, die alle ein Postfach als Adresse haben. In den Kontaktangaben der Firmen finden sich Adressen in Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Auch Deutschland ist mit zwei Adressen vertreten: Selfkant und Gangelt. Die beiden Gemeinden liegen im Westen Deutschlands direkt an der holländischen Grenze. Gegen die Reklamation wehren sich die Firmen mit allen Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen.

Die online Community tellows hat die Erfahrung gemacht, dass die Pakete einfach als „nicht zustellbar“ zurück zum Absender kommen, wenn versucht wird sie zurückzuschicken. Auch die Reklamation per Fax oder Telefon verlaufen unterschiedlich, aber im Prinzip hat man aber eine kleine Chance, dass die angebliche Bestellung aus dem Computer genommen oder auf die Rücksendung verzichtet wird.

Die Rechnungen sind unverhältnismäßig hoch im Vergleich mit der Qualität der Ware. Zu den Produktkosten kommen noch die Gebühren für den Versand (6€), einen Schnellservice (6€) und einen Versicherungszuschlag (2€). Wenn man die Rechnung nicht in dem vorgegebenen Zeitrahmen bezahlt, werden noch Mahngebühren (jeweils 2€) berechnet. Bei keiner Reaktion auf die insgesamt drei Mahnungen wird ein Inkasso Büro und später noch ein Rechtsanwalt eingeschaltet.

Weitere Informationen: https://blog.tellows.de/2020/11/achtung-gewinnbetrug/

Weiterführende Links:

Website: https://www.tellows.de

Blog: https://blog.tellows.de

Magazin: https://www.tellows.de/c/about-tellows-de/tellows-magazin/

Android App: https://play.google.com/store/apps/details?id=app.tellows

iPhone App: https://itunes.apple.com/de/app/tellows-pro-anruferkennung/id556941701?mt=8

Facebook: https://www.facebook.com/tellows

Twitter: https://twitter.com/tellows_de

Instagram: https://www.instagram.com/tellows_callerid_lookup/

Kontakt: Christian Anton tellows UG (haftungsbeschränkt) Eschenring 6 04282 Bennewitz Tel.: +49 341- 35540902 Mobil: 0152 – 28754986 Fax: +49 341 – 35540902 E-Mail: presse@tellows.de Die Community für Telefonnummern bietet Verbrauchern die Möglichkeit u.a. auf www.tellows.de, www.tellows.com, www.tellows.co.uk, www.tellows.fr, www.tellows.es und www.tellows.it Bewertungen zu Telefonnummern abzugeben. Auf diese Weise hilft tellows, Verbraucher effektiv vor Telefonbetrug zu warnen. Handelsregister: Amtsgericht Leipzig HRB 26291, Geschäftsführer: Stefan Rick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.