1000ste Fachkraft für Rauchwarnmelder zertifiziert

Ei Electronics empfiehlt DIN-konforme Sichtprüfung

1000ste Fachkraft für Rauchwarnmelder zertifiziert

Ausweis einer zertifizierten Fachkraft für Rauchwarnmelder

Düsseldorf, 23. Oktober 2013 – Nach weniger als einem Jahr haben sich bereits über 1000 Teilnehmer von Ei Electronics zur TÜV-zertifizierten “Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676” schulen lassen. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass die fachliche Qualifikation im Bereich Rauchwarnmelder weiter an Bedeutung gewinnt und die Einhaltung der DIN-Vorschriften von allen Beteiligten sehr ernst genommen wird.

In diesem Zusammenhang weist Ei Electronics darauf hin, dass die sogenannte “Sichtprüfung” bei der Instandhaltung von Rauchwarnmeldern unverzichtbar ist. Diese Methode stellt die derzeit einzige DIN-konforme Möglichkeit dar, nicht nur den optischen Zustand sondern auch das tatsächliche Vor-handensein eines Rauchwarnmelders sowie dessen Installationsort zu überprüfen. Eine Fernwartung durch technische Einrichtungen, wie sie momentan von einigen Marktteilnehmern propagiert wird, entspricht nicht den anerkannten Regeln der Technik und erfolgt ohne normative Grundlage. Weitere Informationen unter www.fachkraft-rauchwarnmelder.de

Über “Zertifizierte Fachkraft für Rauchwarnmelder”

Neben umfangreichem Fachwissen zu Planung, Montage und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern werden bei der eintägigen Schulung vielseitiges Technik- und Projektierungs-Knowhow sowie wert-volle Praxistipps vermittelt. Nach bestandener Prüfung durch den TÜV Rheinland erhalten die Teil-nehmer ein TÜV-Zertifikat und einen Bildausweis. Aktuelle Termine und Anmeldeinformationen kön-nen im Internet unter www.fachkraft-rauchwarnmelder.de abgerufen werden. Der Gesamtpreis für Schulung und TÜV-Prüfung inklusive Unterlagen und Verpflegung beträgt 150 Euro zuzüglich Mehr-wertsteuer.

Bildrechte: Ei Elctronics

Die Firma Ei Electronics mit Hauptsitz in Shannon (Irland) ist Europas Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxid-Warnmeldern für den privaten Wohnbereich. Mit der Erfahrung von über 40 Jahren bietet Ei Electronics eine breite Palette an Warnmeldern mit optionaler Draht- bzw. Funkvernetzung sowie 10-Jahres-Lithiumbatterien an.

Ei Electronics entwickelt alle Produkte mit eigenem Expertenteam. Entwicklung und Produktion – ISO 9001:2000-zertifiziert – liegen ausschließlich in den Händen von Ei Electronics. Das Unternehmen erfüllt durch die kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Produkte die höchsten Anforderungen an Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit. Sämtliche Rauchwarnmelder sind VdS-zertifiziert.

In Deutschland ist Ei Electronics mit einem eigenen Sales-, Marketing- und Customer-Support-Center vertreten.

Kontakt
Ei Electronics
Anne Wentzel
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
+49 (211) 8 903 296
sales.de@eielectronics.ie
http://www.eielectronics.de

Pressekontakt:
rhs – technik kommunizieren
Henning Dr. Salié
Schleifweg 32
69126 Heidelberg
+49 (6221) 430 9387
redaktion@rhs-tk.de
http://ww.rhs-tk.de

(159817 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.