Schokoladen-Hersteller forcieren nachhaltigen Kakaoanbau

schokoladen-hersteller-forcieren-nachhaltigen-kakaoanbau

Gemeinschaftsinitiative verändert Einkaufspolitik entscheidend

Schokoladen-Hersteller forcieren nachhaltigen Kakaoanbau
Foto: Fotolia / sylv1rob1 (No. 5692)

sup.- Umweltbewusste Konsumenten, die beim Kauf von Schokoladenprodukten Wert auf die Verwendung von nachhaltig erzeugtem Kakao legen, mussten noch vor wenigen Jahren lange in den Regalen suchen, bevor sie fündig wurden. Diese Situation hat sich entscheidend verändert. Was früher die Ausnahme war, ist heute fast schon zur Regel geworden. Nachhaltig erzeugte Rohstoffe sind inzwischen ein zentrales Anliegen der deutschen Schokoladen- und Süßwarenindustrie, und dieser Schwerpunkt hat ihre Einkaufspolitik entscheidend verändert.

Maßgeblich beeinflusst wurde diese positive Entwicklung durch die 2012 gegründete Gemeinschaftsinitiative “Forum Nachhaltiger Kakao”, die von der Bundesregierung als Leuchtturmprojekt der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie für das Jahr 2016 ausgezeichnet worden ist. Zu den mittlerweile rund 70 Mitgliedern des Forums gehören u. a. Unternehmen der Schokoladen- und Süßwarenindustrie, des Lebensmittelhandels, Nichtregierungsorganisationen sowie standardsetzende Vereinigungen (z. B. Fairtrade, Rainforest Alliance, UTZ Certified).

Ziel des Forums ist es, die Lebensumstände der Kakaobauern, insbesondere durch Förderung von Kakaobäuerinnen und jungen Bauern, zu verbessern, die natürlichen Ressourcen und die Biodiversität in den Anbauländern zu schonen bzw. zu erhalten sowie den Anteil an nachhaltig erzeugtem Kakao zu erhöhen. Die Bilanz der Aktivitäten des Forums ist beeindruckend: Während im Jahr 2011 der Anteil der in Deutschland verkauften Schokoladenprodukte, bei denen nachhaltig gewonnener Kakao zum Einsatz kam, nur drei Prozent betrug, liegt er heute bei rund 40 Prozent, bei Produkten der Forumsmitglieder ( www.kakaoforum.de) sogar bei ca. 50 Prozent. Verbraucher, die sich bei ihrem Einkaufsverhalten an öko-sozialen Kriterien orientieren wollen, müssen sich also längst schon nicht mehr mit Nischenprodukten begnügen. Spätestens ab dem Jahr 2020, so das erklärte Ziel ihrer Einkaufspolitik, wollen namhafte Forumsmitglieder mit Vorreiterrolle wie z. B. Ferrero, Lindt, Mars und Nestle zu 100 Prozent ausschließlich nachhaltig zertifizierten Kakao für ihre Produkte verwenden.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

(122848 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *