Mark Hrdina nimmt Platz von Jürgen Stegen ein

Mitgliedschaftswechsel bei Seppeler im IHK-Ausschuss für Industrie und Forschung

Mark Hrdina nimmt Platz von Jürgen Stegen ein

Folgt Jürgen Stegen im IHK-Ausschuss: Mark Hrdina (Bildquelle: Seppeler Gruppe)

Mark Hrdina, technischer Betriebsleiter und Leiter Forschung und Entwicklung von der Feuerverzinkung Hannover, nimmt zukünftig den Platz von Jürgen Stegen im IHK-Ausschuss für Industrie und Forschung ein. Jürgen Stegen, langjähriger Geschäftsbereichsleiter der Feuerverzinkung Hannover, tritt nach fünf Jahren engagierter Mitgliedschaft den Ruhestand an.

Bei der letzten Sitzung des IHK-Ausschusses für Industrie und Forschung hat Jürgen Stegen seinen Rücktritt bekannt gegeben und Mark Hrdina als seinen Nachfolger vorgestellt. Die Entscheidung für Mark Hrdina war naheliegend. 1999 stieg der heute 46-jährige in der Seppeler Gruppe ein. 2003 wurde er zum Betriebsleiter der Feuerverzinkung Hannover ernannt und übernahm den Bereich Forschung und Entwicklung für die gesamte Gruppe. Seither leitet er diverse erfolgreiche Projekte in diesem Gebiet.
Mark Hrdina will die Themen des IHK-Ausschusses für Industrie und Forschung erstmal auf sich zukommen lassen. „Ich werde schauen wie ich mich einbringen kann und werde natürlich immer ein Auge darauf haben wie man die Kompetenzen des Ausschusses für die Feuerverzinkung nutzen kann“, so Mark Hrdina. In erster Linie will er wichtige Kontakte im Bereich Industrie und Forschung knüpfen und die Verbindung zu wesentlichen Behörden halten.

Seit rund 100 Jahren steht Seppeler für erstklassige Qualität und Dienstleistung rund um das Feuerverzinken. Heute beschäftigt die Gruppe an 14 Standorten in Deutschland und Polen rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der Verzinkung zählen die Behältertechnik, Gitterroste und Beschichtung zu den Kernbereichen der Seppeler Gruppe. Durch die enge Zusammenarbeit und Kooperation zwischen allen Standorten können sämtliche Kundenanforderungen innerhalb des Unternehmensverbundes bedient werden. Bei allen Leistungen legt das Unternehmen besonderen Wert auf Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Energieeffizienz und optimierte Prozesse, die vielfach zertifiziert wurden. Die 2003 gegründete Dr. Klaus Seppeler Stiftung fördert die unternehmensbezogene Forschung und Entwicklung und trägt auf diese Weise nachhaltig zur Unternehmensentwicklung bei. Das umfangreiche Angebot an Leistungen und Services wird konsequent ausgebaut, getreu dem Motto: Seppeler – bei uns klappt“s.

Firmenkontakt
Seppeler Holding & Verwaltungs GmbH & Co. KG
Larissa Mitzkat
Bahnhofstraße 55
33397 Rietberg
05244/983310
larissa.mitzkat@seppeler.de
http://www.seppeler.de

Pressekontakt
Artgerecht Zwo GmbH
Guido Klinker
Goldstraße 16-18
33602 Bielefeld
0521/93256-11
guido.klinker@artgerecht-zwo.de
http://www.artgerecht-zwo.de

(143222 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *