Insel Rügen im IRONMAN-Fieber

Der Countdown läuft für Triathlon mit 1300 Startern am 14. September

Insel Rügen im IRONMAN-Fieber

1300 Starter werden am 14. September bei der Premiere des Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen erwartet.

Am 14. September gehen rund 1.300 Athleten aus 34 Nationen bei der Premiere des “Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen” im Ostseebad Binz an den Start. Die Sportler werden 1,9 Kilometer an der Seebrücke des Ostseebades Binz schwimmen, 90,1 Kilometer durch idyllische Orte und malerische Alleen mit dem Rennrad fahren und 21,1 Kilometer durch Rügens größtes Ostseebad laufen, entlang der Strandpromenade von Binz, vorbei an der einzigartigen Kulisse der Bäderarchitektur mit ihren strahlend weißen Villen. Rügen steht an diesem Tag ganz im Fokus des Triathlons auf der halben IRONMAN-Distanz.
Rund 1000 Helfer stehen bereit, unter ihnen Mitarbeiter der Tourismuszentrale Rügen, die bei der Organisation, bei der Sportlerbetreuung, an der Strecke und als Motorradfahrer für die Wettkampfrichter und Kameraleute zur Verfügung stehen. Auch die Telefon-Hotline wird über das Wochenende besetzt sein, um Fragen von Einheimischen und Gästen zum Streckenverlauf, zu Einschränkungen, Shuttle-Diensten und Ausweichmöglichkeiten zu beantworten (Tel: 038 38/80 77 80). Zwei Inselexperten, Gudrun Krüger und Caren Bakker, werden aktiv in der Staffel an den Start gehen. “Der Strandräuber IRONMAN Rügen ist eine Premiere für Rügen und ein Gradmesser für das Gemeinschaftsgefühl auf der Insel”, sagt Kai Gardeja, Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen. Die Insel biete die besten Voraussetzungen für diesen international hochkarätig besetzten und überregional große Beachtung findenden Wettkampf. “Und die Kulisse ist einzigartig”, so Gardeja weiter. “Rügen ist der einzige Austragungsort der deutschen Jahres-Serie des Ironman 70.3, an dem im offenen Meer geschwommen wird, wo malerische Alleen beim Radrennen Schatten spenden und der Halbmarathon in unmittelbarer Ostseenähe und für die Zuschauer zum Greifen nah stattfindet. Ich glaube schon, dass der Funke überspringen wird.”
Rügen erwartet rund 20 000 Zuschauer am Strand und an der Rennstrecke. Zurzeit wird die IRON BAY am Binzer Strand eingerichtet. Dort werden die Gäste mit den Triathleten zusammen feiern, am Freitag auch ein Konzert der “TONabnehmer” aus Berlin mit extra für Rügen komponierten Songs und eine kubanische Nacht mit Salsa-Rhythmen erleben. Am Sonnabend starten die Jüngsten bei den IRONKIDS, bei einem spielerischen Wettkampf, in dem es nicht um Zeiten und Punkte, sondern nur um Spaß geht beim Schwimmen in der Ostsee und beim Laufen am Strand.
Sonntag dann starten Profi-Athleten und Freizeitsportler bei der Premiere des “Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen”, unter ihnen der IRONMAN-Weltmeister aus dem Jahr 2005, Faris Al-Sultan aus München oder Michael Göhner (Reutlingen), Dritter der IRONMAN Europameisterschaft 2011 und Jan Raphael (Hannover, IRONMAN-Vizeeuropameister 2013).
Starke Frauen sind im Damenfeld zu finden, unter ihnen Anja Beranek (Fürth), die IRONMAN 70.3-Europameisterin von 2012, Sonja Tajsich (München, Dritte beim IRONMAN Zürich 2014) sowie die frisch gekürte Bronzemedaillengewinnerin der IRONMAN 70.3 Europameisterschaft, Laura Philipp (Schwäbisch Gmünd).
Gut vorbereitet hat sich auch Familie Franke aus Binz. Sie hat die wohl kürzeste Anreise. Astrid und Bernhard Franke werden in der Staffel starten, während ihr 19-jähriger Sohn Jonay die komplette Distanz allein absolvieren will. “Wir lassen uns einfach mitreißen von dem Gefühl, von der Begeisterung, von den Aktiven und Zuschauern. Die Teilnahme ist für uns alles”, so Jonay.
Alle Informationen zum Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen (http://www.ironman.ruegen.de)

Über die Tourismuszentrale Rügen GmbH
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
“Rügen. Wir sind Insel.” Gemäß diesem Motto wirbt die Tourismuszentrale Rügen – Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR), seit 2001 weltweit für die Insel Rügen. Rügen ist eben nicht nur die größte deutsche Insel, sie vereint auch alle Eigenschaften einer emotional unverwechselbaren Urlaubsdestination. Neben dem strategischen und operativen Marketing bietet das privatwirtschaftliche Unternehmen als Reiseveranstalter und -vermittler Reisen und Unterkünfte und ist Herausgeber der offiziellen Insel Rügen-Publikationen. Die TZR betreibt ebenso Tourist Infos und ein Team von Inselexperten informiert dort als auch im Service Center (fon: +49(0)3838 8077 80) über das komplette touristische Leistungsspektrum der Insel Rügen.

Firmenkontakt
Tourismuszentrale Rügen GmbH
Herr Kai Gardeja
Ringstraße 115
18528 Bergen auf Rügen
0383880770
presse@ruegen.de
http://www.ruegen.de

Pressekontakt
Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Herr Holger Vonberg
Ringstraße 115
18528 Bergen auf Rügen
03838807747
03838807781
presse@ruegen.de
http://www.presse.ruegen.de

(139683 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *