Erst Smart Data – dann Big Data

meinmarketing.de bietet einen effizienten Weg zum Aufbau von Daten basierenden Marketingmaßnahmen

Erst Smart Data - dann Big Data

Smart Data von meinmarketing.de

Big Data wird als das neue Öl des 21. Jahrhunderts gehandelt. Immer mehr Unternehmen wollen das große Kapital an Informationen über ihre Kunden nutzen, um effizient mit ihrer Zielgruppe zu kommunizieren und ihre Angebotspolitik nach den Bedürfnissen Ihrer Kunden auszurichten. Doch das große Sammeln nützt nichts, wenn Unternehmen daran scheitern, mit den Daten richtig umzugehen. Die Onlinemarketing-Agentur meinmarketing.de (http://www.meinmarketing.de) bietet einen schnellen und effizienten Weg zum Aufbau von Daten basierenden Marketingmaßnahmen.

Fast täglich liest man in der Marketing-Fachpresse über Big Data. Nahezu alle großen Unternehmen mit einer eigenen Marketingabteilung versuchen Branchenkennzahlen oder Kundendaten zu sammeln. Neben Informationen aus dem eigenen CRM-Programm erstreckt sich die Datenvielfalt vom Kaufverhalten bis hin zu Wetterdaten.
Der Branchenverband Bitkom geht davon aus, dass das globale Datenvolumen im Jahr 2020 mehr als 100 Zettabyte betragen wird. Also eine unvorstellbar große Menge.

Big Data kann vielen Unternehmen helfen, ihre Performance zu steigern. Häufig besteht jedoch in den Fachabteilungen eine Ungewissheit darüber, wofür man die gigantischen Datenmengen nutzen kann. Auch steht oft der Zeitaufwand zum Analysieren der Daten nicht im Verhältnis zur neu gewonnen Leistungssteigerung. meinmarketing.de bietet Unternehmen, die sich erstmals mit dem Thema Big Data auseinandersetzen, Unterstützung an. Die Empfehlung lautet für die Anfangsphase: erst Smart Data und dann Big Data einzusetzen. Beim Smart Data konzentriert man sich zunächst auf alle Aktivitäten im Web und ordnet diese den Kaufprozessen zu. In der Datenbank laufen unter anderem die Daten für erfolgte Klicks, Impressions, Conversions und andere Aktivitäten in unterschiedliche Tabellen ein. Diese Daten werden von den Analysten in einem ersten Schritt ausgelesen, aufbereitet und den Customer-Journeys zugeordnet. Im zweiten Schritt geht es darum, mit Hilfe mathematischer Methoden und Data Mining-Algorithmen in der großen Datenmenge relevante Muster zu erkennen. Der Aufbau eines Smart Data-Fundament wird in einem 3-Stufen-Plan strukturiert erstellt.

Stufe 1: Sammeln
Um mit Smart Data Erfolg zu erzielen, müssen die Daten für das Unternehmen natürlich erst einmal gesammelt werden. meinmarketing.de setzt hierfür eine leistungsfähige Software ein, mit der die Customer Journey vom Erstkontakt bis zum Kauf getrackt werden kann. Kanalübergreifend werden so alle Online- und einige Offlinekanäle festgehalten (SEA, SEO, Social Media, Display, Direct-Traffic, Preissuchmaschinen, Newsletter, Affiliate-Marketing, TV und Telefon).

Stufe 2: Reporting und Analyse
Für jedes einzelne Unternehmen erstellt meinmarketing.de individuelle und automatisierte Reportings. Dabei kommt es nicht auf die Menge der Zahlen an. Es geht vielmehr darum, sinnvolle und aussagekräftige Informationen übersichtlich darzustellen, die dem Unternehmen und Marketingverantwortlichen in der Entscheidung seiner Kampagnenmaßnahmen weiterhelfen. Die Reportings werden so erstellt, dass sie nicht nur auf das Unternehmen individuell ausgerichtet sind, sondern auch dafür sorgen, dass sie im Zeitablauf bestmöglich vergleichbar sind.

Um die Ergebnisse richtig zu analysieren, helfen die Experten von meinmarketing.de. Das Team erkennt Muster in den Daten und kann beispielsweise beim Finden des richtigen Attributionsmodells bei Cross-Media-Analysen und bei individuellen Kampagnenauswertungen beraten. Bei der Analyse wird das Angebot der werbetreibenden Unternehmen durch die gesamte Customer-Journey überprüft. Mit den später gewonnen Informationen und unter der Berücksichtigung von Budgetvolumen sowie individueller Unternehmensziele werden dann Vorschläge für Marketingmaßnahmen präsentiert.

Stufe 3: Umsetzung
Mit Beginn der Kampagne und während des gesamten Prozesses optimiert das Team von meinmarketing.de die eingesetzten Werbebudgets. Die Kampagnenziele (z.B. Gewinn-, Conversion- oder Klickmaximierung) werden mit Hilfe eines leistungsfähigen Kampagnenmanagement-Systems in Echtzeit optimiert. So können beispielsweise zeitnah die Kanäle stärker berücksichtigt werden, bei denen der Kauf der Produkte oder die Kontaktaufnahme besser performen.

Die Smart Data-Lösung von meinmarketing.de ermöglicht den Unternehmen einen schnellen Einstieg in das Daten basierte Marketing. Je nach Anforderungen des Unternehmens kann dieses Fundament später zusätzlich noch mit Daten aus der eignen IT angereichert werden. Smart Data verspricht aber in der Basis schon eine deutliche Leistungssteigerung in der Perfomance der Marketingmaßnahmen und ist daher als Einstieg für jedes Unternehmen zu empfehlen, die sich mit Big Data-Themen befassen.

Die in 2011 gegründete meinmarketing.de GmbH & Co. KG bietet Daten basierendes Onlinemarketing für Branding-, Performance-, Kundenbindungs- und Kundenreaktivierungsmaßnahmen an. Durch den Einsatz erfahrener Werbefachleute und der Anwendung eines leistungsfähigen Kampagnenmanagement-Systems bekommen werbetreibende Unternehmen treffende Lösungen für ihre lokalen und nationalen Marktanforderungen. Zu den Kunden zählen Onlineshops, lokale Handelsunternehmen, Dienstleistungsunternehmen und Energieversorger.

Kontakt
meinmarketing.de GmbH & Co. KG
Melanie Goldmann
Löwenburgstraße 9
34131 Kassel
0561/4751940
info@meinmarketing.de
http://meinmarketing.de

(139485 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *