Disneys Comic-Helden kooperieren mit KaDeWe und Onomato!

disneys-comic-helden-kooperieren-mit-kadewe-und-onomato

Disneys Comic-Helden kooperieren mit KaDeWe und Onomato!
Onomato! Pop-Up Fläche im KaDeWe

Die Tex-ass Textilvertriebs GmbH präsentiert auf 60 Quadratmetern einzigartige Pop-Up Fläche im KaDeWe und zeigt dort wechselndes Lifestyle-Produktangebot beliebter Marvel Comic-Charaktere. Bis 07. Januar 2017 werden große und kleine Fans von Captain America, Doctor Strange, The Avengers oder Iron Man sowie weiteren Disney-Helden dort aber nicht nur shoppen können, sondern auch mit zahlreichen POS-Maßnahmen, Events und Social Media Aktivitäten unterhalten. “Mit dieser Pop-Up Fläche haben wir ein Konzept entwickelt, das die Verbindung von POS und Vertrieb in einen neuen Kontext stellt und den Kunden permanent mit ungewöhnlichen Aktionen und Überraschungen nicht nur zum Kauf anregt, sondern auch entertaint”, freut sich Tex-ass Geschäftsführer Holger Schmies zusammen mit Disney, wozu auch Marvel Enterprises und Lucasfilm gehören, über die gemeinsame Aktion mit dem KaDeWe.

Wer hätte je gedacht, dass Captain America, Doctor Strange, The Avengers, Iron Man und andere beliebte Comicfiguren von Disney gemeinsame Sache machen. Am Anfang nicht mal Holger Schmies, Geschäftsführer der Tex-ass Textilvertriebs GmbH, dessen Unternehmen europaweit für 50 Comic-Charaktere die Lizenzen hält. Mit dem ungewöhnlichen Konzept für eine Pop-Up Fläche, das die unterschiedlichsten Comic-Helden auf 60 Quadratmetern zusammenbringt, war Schmies mindestens so ideenreich wie viele der Comic-Helden, die seine Produkte zieren. Ab 27. September können, strategisch clever platziert zwischen Toys und Reisegepäckabteilung, die unterschiedlichsten Produkte so beliebter Comic-Helden wie Captain America, Doctor Strange oder auch The Avenges, Iron Man oder anderer Disneyfiguren erworben werden. Das Angebot wechselt alle zwei Monate und kann somit eine deutlich größere Zielgruppe abdecken als ein unverändertes Produktangebot. Bis 07. Januar 2017 werden zahlreiche Events auf der Fläche stattfinden, sehr häufig abgestimmt auf die in diesem Zeitraum stattfindenden Premieren entsprechender Kinofilme. Der erste Film, der auf der Fläche beworben wurde, ist “Doctor Strange” von Marvel, der am 17. Oktober in Berlin seine Deutschland-Premiere feierte. Punktgenau wird es zum Beispiel entsprechende Fan-Produkte geben. Permanent zur Verfügung steht eine Social Media Fotowand, vor der sich die Kunden fotografieren und das Bild dann gleich posten können. Die passenden Fotopartner gibt es in Form lebensgroßer Pappfiguren der aktuell auf der Fläche ausgestellten Comic-Helden. Wer möchte nicht mal neben Captain America stehen oder Iron Man die Hand auf die Schulter legen. Zielsetzung für Schmies war es, mit dieser Aktion POS und Vertrieb neu zu inszenieren und sowohl dem Kunden ein neues Einkaufserlebnis zu verschaffen, wie auch dem Handel etwas zu bieten, das Frequenz und Umsatz generiert. “Gerade heute in Zeiten der Onlineshops genügt es nicht mehr, ein Plakat aufzuhängen oder ein Gewinnspiel anzukündigen. Der Endverbraucher möchte unterhalten werden und zusätzlich zum Produktkauf einen Mehrwert geboten bekommen”, nennt Schmies nur einen der Gründe für das ungewöhnliche Zusammentreffen so unterschiedlicher Comic-Charaktere. Idee und Konzept begeisterten die KaDeWe Verantwortlichen und innerhalb kürzester Zeit konnte die Pop-Up Fläche realisiert werden.
Zusätzlich gibt es eine weitere Premiere, erstmals wird die Taschenkollektion von Onomato!, einem der Labels der Tex-ass GmbH, vorgestellt. Wie bei allen anderen Produkten ist auch hier für Groß und Klein das Richtige dabei. Von Clutches über Shopper bis hin zu Rucksäcken, von Stickern über Anhänger bis hin zu Handyhüllen bleibt kein Wunsch offen und ganz nebenbei gelingt es damit, eine modische Brücke zwischen Merchandising und Lifestyle zu schlagen. Genau das, was Schmies mit seinem Young Adult Konzept erreichen möchte. Knapp 15.000 Likes auf Instagram innerhalb kürzester für einen Post des Rucksacks aus PU mit Mickey Mouse auf der Vordertasche sprechen eine eigene Sprache und bestätigen die modische Ausrichtung und Bedeutung von Comic-Figuren.
Das Konzept wird demnächst in unterschiedlichen Ausführungen auch für andere Städte zur Verfügung stehen.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Tex-ass Textilvertriebs GmbH

Die Tex-ass-Erfolgsstory begann 1987, als wir unser Unternehmen gründeten. Unsere Idee: die Vermarktung von bekannten und beliebten Lizenzmarken auf Textilien und Accessoires. Von Anfang an verstanden wir uns nicht nur als Produzent und Vertriebsgesellschaft, sondern auch als Dienstleister und Full-Service-Partner unserer Kunden. Oder kurz gesagt: Wir beraten und betreuen Sie während aller Phasen der Produkt-Realisierung! 2007 erfolgte die Übernahme der Tex-ass Textilvertriebs GmbH durch die m4e AG. Beste Voraussetzungen, um auch in den kommenden drei Jahrzehnten unsere Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben.

Firmenkontakt
Tex-ass Textilvertriebs GmbH
Holger Schmiess
Meisenburgstrasse 153
45133 Essen
+49 201 24557 13
h.schmies@tex-ass.com
http://tex-ass.de

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
089 2030 03260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

(122848 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *