Das TWW lädt ein zum ersten neurophysiologisch-klinischen Dialog

Zum ersten neurophysiologisch-klinischen Dialog des TWW am 30./31. August 2013 werden spannende Vorträge und Diskussionen mit namhaften Experten erwartet. Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die neurophysiologische Diagnostik im Kontext mit dem Neuesten aus Klinik und Therapie.

Das TWW lädt ein zum ersten neurophysiologisch-klinischen Dialog

Dr. med. Friedrich Boegner / Kliniken im TWW

Berlin (16.07.2013):
Die Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk laden ein zum ersten neurophysiologisch-klinischen Dialog – am 30./31. August 2013 in den klinikeigenen Räumlichkeiten an der Potsdamer Chaussee in Berlin-Zehlendorf. Spannende Vorträge und Diskussionen werden erwartet, das verspricht die Liste namhafter Referenten, über die sich Dr. med. Friedrich Boegner als Organisator der Fortbildungsveranstaltung und Chefarzt der Abteilung für Neurologie der Klinken im TWW sehr freut.

Fachlich geht es um die Vermittlung elektrophysiologischer Grundlagen und um einen Dialog zu speziellen neuromuskulären Erkrankungen. In den insgesamt 11 Vorträgen wird Wert darauf gelegt, dass ein direkter Bezug von Diagnostik im Kontext zur Klinik und zu elektrophysiologischen Befundkonstellationen erkennbar ist. Ein Auszug aus der Themenvielfalt: motorische und sensible Elektroneurograhie, Guillain-Barre-Syndrom, Myasthenia gravis, Elektromyograhie, Myopathien, Amyotrophe Lateralsklerose, Polyneuropathien und andere. Richten Sie sich ein auf einen spannenden ersten neurophysiologisch-klinischen Dialog- am Freitag, den 30. August, von 15:00 bis ca. 18:00 Uhr und am Samstag, den 31. August, von 10:00 bis ca. 17:00 Uhr!

Für die Teilnahme an der Fortbildung werden 10 CME-Punkte vergeben.

Zum Dialogkreis namhafter Referenten gehören:
Prof. Peter Vogel: Hamburg
Prof. Robert Stingele: Berlin, DRK Köpenick, Klinik für Neurologie
Prof. Judith Haas: Berlin, Jüdisches Krankenhaus, Klinik für Neurologie
Prof. Werner Stenzel: Berlin, Charité, Institut für Neuropathologie
Dr. Roland Nohr: Berlin, Niederlassung
Prof. Andreas Meisel: Berlin, Charité, Klinik für Neurologie
PD Dr. Stephan Schreiber: Berlin, Charité, Klinik für Neurologie
Prof. Thomas Meyer: Berlin, Charité, Klinik für Neurologie
Dr. Friedrich Boegner: Berlin, Kliniken im TWW, Klinik für Neurologie

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm, das Sie auf der Website www.tww-berlin.de unter „Aktuelles“ einsehen können.

Das Organisationsteam um Dr. med. Friedrich Boegner freut sich auf eine rege Teilnahme – bitte denken Sie an eine verbindliche Anmeldung per Fax oder E-Mail bis zum 1. August 2013!

Für Anmeldungen und Rückfragen: Andrea Müller, Telefon 030.8109-1201, Fax 030.8109-1233, andrea.mueller@tww-berlin.de

Die Versorgung kranker und pflegebedürftiger Menschen im stationären klinischen sowie im Pflegebereich ist seit vielen Jahrzehnten die wichtigste Aufgabe des Trägervereins mit seinen verschiedenen sozialen Einrichtungen. Im GESUNDHEITSNETZWERK des TWW werden die medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Leistungsangebote gebündelt. Darüber hinaus finden auch Angebote präventiver Maßnahmen für die ambulante Gesundheitsvorsorge der breiten Bevölkerung ihre Aufnahme. Insgesamt sichern mehr als 700 Beschäftigte die ärztliche und pflegerische Versorgung sowie der Bereitstellung weiterer Serviceleistungen für jährlich ca. 8000 Menschen.

Kontakt
Theodor-Wenzel-Werk e.V.
Claudia Noack
Quantzstraße 4 A
14129 Berlin
03081091005
Claudia.Noack@tww-berlin.de
http://www.tww-berlin.de/

Pressekontakt:
mcs marketing communication solution GmbH
Jens Schemmel
Friedrichstraße 125
10117 Berlin
03078089980
schemmel@agentur-mcs.de
http://www.agentur-mcs.de/

(156869 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.