Cloudbees und Pivotal kooperieren bei Continuous Delivery von Jenkins

Jenkins Enterprise von CloudBees künftig im Pivotal-Netzwerk erhältlich

Cloudbees und Pivotal kooperieren bei Continuous Delivery von Jenkins

Brüssel, 11. September 2014 – CloudBees, Inc, der Innovationsführer im Markt für Enterprise Platform as a Service (PaaS), arbeitet ab sofort mit Pivotal zusammen. Die beiden Unternehmen entwickeln damit gemeinschaftlich Lösungen zur kontinuierlichen Integration und Bereitstellung von Pivotal CF®-Softwareumgebungen, der führenden Platform as a Service (PaaS) für den Einsatz auf Unternehmensebene, auf Basis von Cloud Foundry®.

Durch die Kooperation erhalten Pivotal-Kunden Zugang zur führenden Enterprise-Software für die kontinuierliche Integration und Bereitstellung webgestützter Applikationen. Darüber hinaus erleichtert und unterstützt sie die Übernahme agiler Techniken für Entwicklung und Bereitstellung solcher Software. Jenkins Enterprise by CloudBees wird dadurch noch in diesem Jahr als Add-on-Dienst für Pivotal CF verfügbar.

Jenkins Enterprise by CloudBees bietet eine Reihe von Funktionen und Möglichkeiten, die über diejenigen der Open-Source-Version von Jenkins CI Server hinausgehen. Dazu gehören technischer Support und zahlreiche Enterprise-Plugins für Jenkins. Diese sind besonders bei großen Unternehmen mit umfangreichen Jenkins-Installationen sehr beliebt. Entwicklungsabteilungen und DevOps-Teams profitieren von diesen erweiterten Funktionalitäten in Form höherer Sicherheit und Verfügbarkeit, einer leichteren Administration und einer Optimierung der Ressourcen, die Jenkins beansprucht.

“In den Unternehmen haben sich Techniken wie Continuous Integration und Continuous Delivery als ‘Best Practice’ weitgehend durchgesetzt. Dabei ist Jenkins Enterprise regelmäßig die entscheidende Komponente”, erläutert CloudBees-Gründer und -CEO Sascha Labourey. Aus Sicht von CloudBees ist Pivotal ein wichtiger Kooperationspartner, denn das Unternehmen verfügt über eine starke Basis in Großunternehmen. “Es gibt ein Band, das Pivotal, CloudBees und unsere Enterprise-Kunden verbindet: Das Ziel, Software im Unternehmen schnell und im großen Maßstab zu verteilen und zu aktivieren,” so Labourey.

Durch die Verbindung von Jenkins Enterprise und Pivotal CF erhalten Pivotal-Kunden Unterstützung über sämtliche Phasen des Applikations-Lebenszyklus hinweg – von Entwicklung und Test über die Bereitstellung bis zur Einführung in den produktiven Betrieb.

“Unsere Wahl fiel auf Jenkins Enterprise wegen der Wertschöpfung, die es erwiesenermaßen für unsere Unternehmenskunden generiert, und wegen seiner Marktführerschaft in den Bereichen Continuous Integration und Continuous Delivery-Services”, erläutert James Watters, Vice President Product, Marketing and Ecosystems für Cloud Foundry bei Pivotal. “Unsere Zusammenarbeit mit ClodBees gibt Pivotal-Kunden die Möglichkeit, Jenkins mit denselben benutzerfreundlichen Tools zu installieren und zu konfigurieren wie wir sie für die Installation von Pivotal CF einsetzen”.

Über Cloudbees
CloudBees (www.cloudbees.com), der Anbieter von Jenkins Enterprise, ist Marktführer im Bereich Continuous Delivery (CD) CloudBees-Lösungen befähigen IT-Organisationen, Softwarelösungen für den Unternehmensbedarf schnell im Unternehmen bereitzustellen. Aufgebaut auf Basis von Jenkins CI, dem weltweit meistverbreiteten Open-Source-CD-Hub und -Software-Ökosystem, bietet die CloudBees CD Plattform eine breite Palette von CD-Lösungen für den Einsatz in den Räumlichkeiten des Anwnednerunternehmens ebenso wie in der Cloud an. Diese Lösungen entsprechen hinsichtlich Sicherheit, Skalierbarkeit und Managementfähigkeit den Anforderungen auch großer Unternehmen. CD-Lösungen auf Basis von CloudBees Jenkins unterstützen viele der weltweit größten Installationen von geschäftskritischer Software.

Gegründet wurde CloudBees im Jahr 2010 vom ehemaligen JBoss-CTO Sacha Labourey und einem sehr erfahrenen Team aus Middleware- und Open-Source-Spezialisten. Unterstützt werden die Gründer durch Matrix Partners, Lightspeed Venture Partners und Verizon Ventures.

Folgen Sie CloudBees auf Twitter, Facebook, LinkedIn und Google+. Sie können CloudBees auch kostenlos testen – in der Cloud oder auf Ihrem eigenen Rechner.

Firmenkontakt
Cloudbees, Inc.
Frau Katelyn Campbell
255 State Street
MA 02109 Boston
+1 617 502 4300
cloudbees@pancomm.com
http://www.cloudbees.com

Pressekontakt
Brand+Image
Herr Timothy Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
08143 9926834
cloudbees@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

(139573 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *