Andreas Schiffleitner ist neuer Leiter des KERP Kompetenzzentrums

iPoint-Unternehmen KERP in Wien entwickelt nachhaltige Lösungen für die Automobil- und Elektronikbranche

Andreas Schiffleitner ist neuer Leiter des KERP Kompetenzzentrums

Andreas Schiffleitner ist neuer Leiter des KERP Kompetenzzentrums in Wien.

Reutlingen/Wien, 9. September 2014 – Das KERP Kompetenzzentrum mit Sitz in Wien, ein Unternehmen der Reutlinger iPoint-Gruppe, hat einen neuen Standortleiter: Andreas Schiffleitner, bisher Produktmanager bei der österreichischen iPoint-Niederlassung, hat die seit Ende 2012 vakante Position im August angetreten.

Andreas Schiffleitner verantwortet in seiner neuen Position die Forschungstätigkeiten des Kompetenzzentrums im Bereich Lebenszyklus-Management von Produkten der Elektronik- und Automobilindustrie, von der gesetzeskonformen, nachhaltigen Produktgestaltung über Lieferkettenmanagement bis zum Recycling. Als langjähriger Projektleiter sowie Produktmanager der iPoint Conflict Minerals Platform (iPCMP) und des Life Cycle Assessment (LCA)-Moduls des iPoint Compliance Agent (iPCA) bringt er umfangreiche Erfahrung zu Compliance-Anforderungen, zu -Projekten im Elektronik- und Automobilbereich und zum Austausch von Nachhaltigkeitsdaten in der Lieferkette mit. 2014 wurde er als einer von drei iPoint-Mitarbeitern mit dem “Distinguished Committee Service Award” der Association Connecting Electronics Industries (IPC) ausgezeichnet. Damit ehrte ihn der weltweite Fachverband der Leiterplatten- und Elektronikindustrie für seine ehrenamtlichen, herausragenden Beiträge in einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung von IPC-1755, einem Standard zum Austausch von Konfliktmineralien-Daten.

“Ich freue mich, KERP als Forschungsstandort und Know-how-Lieferant weiter auszubauen, um die iPoint-Produkte weiterzuentwickeln”, sagt Andreas Schiffleitner. Jörg Walden, Geschäftsführer von iPoint-systems, schätzt die Fähigkeiten des neuen Standortleiters: “Andreas Schiffleitner ist engagiert, zielorientiert und gut vernetzt. Das sind die richtigen Voraussetzungen, um die Forschungsumgebung der Universitätsstadt Wien im Sinne unseres Unternehmens künftig noch intensiver zu nutzen.”

iPoint ist weltweit führender Software- und Beratungspartner für umweltbezogene Produktkonformität und Nachhaltigkeit. iPoints Lösungen sorgen für einen automatisierten und sicheren Austausch relevanter Informationen über die gesamte Wertschöpfungskette – von der Produktkonzeption über die Fertigung und Nutzung bis zum Recycling und Wiedereinsatz. iPoint genießt höchstes Vertrauen bei Kunden für die anpassungsfähigen und umfassenden Lösungen zur Transparenz und Kontrolle im Management von Nachhaltigkeit. iPoint-systems im Internet: www.ipoint-systems.com

Firmenkontakt
iPoint-systems
Frau Katie Böhme
Ludwig-Erhard-Str. 52-56
72760 Reutlingen
+49 (0) 7121 1 44 89-60
+49 (0) 7121 1 44 89-89
katie.boehme@ipoint-systems.de
http://www.ipoint-systems.com

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
jochum@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

(139375 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *