Adyton Systems stellt NETWORK PROTECTOR 5.2 auf der IT-Security Management & Technology Conference 2014 vor

Vortrag zum Thema „Paradigmenwechsel in der IT-Sicherheit“

Leipzig, 19. Mai 2014 – Adyton Systems , Hersteller von Lösungen für die Informationssicherheit von Unternehmen, ist Veranstaltungspartner der IT-Security Management & Technology Conference 2014. Das Event findet an vier Terminen in den Städten Neuss/Düsseldorf (3.6.), Hamburg (5.6.), Hanau (26.6.) und München (2.7.) statt. Als Aussteller präsentiert Adyton Systems die neue Version 5.2 seines NETWORK PROTECTOR, die demnächst veröffentlicht wird. Darüber hinaus sprechen die Presales Engineers Andre Meyer und Andreas Schmid bei Adyton Systems zum Thema „Paradigmenwechsel in der IT-Sicherheit: Warum bloßer Netzwerkschutz allein nicht mehr ausreicht“. Für Interessierte hält das Security-Unternehmen bei Anmeldung eine Freikarte im Wert von EUR 289,- bereit.

Die Vogel IT-Akademie lädt Anwender, Partner und Experten der Branche zur IT-Security Management & Technology Conference ein. Die Veranstaltung bietet spannende Keynotes, Fachvorträge, Workshops, Live-Demos, Roundtables und Anwenderberichte in entspannter Atmosphäre. Da zahlreiche IT-Security-Experten vor Ort sind, kommt auch der Networking-Aspekt nicht zu kurz.

Adyton Systems nutzt die Gelegenheit und stellt die Version 5.2. der Next-Generation-Firewall NETWORK PROTECTOR vor. Grundlage der Adyton Systems-Lösung ist der nachhaltige Schutz von sensiblen Unternehmenswerten durch die Technologie der vollständigen Positivvalidierung in Kombination mit Applikations-Whitelisting. Dieses Prinzip, die in Version 5.2 neu hinzugefügten Features sowie der Ansatz einer mehrstufigen Verteidigungslinie veranschaulichen die Experten vor Ort. Aber auch fachlich beteiligt sich das Leipziger Security-Unternehmen an der Konferenz. Die Frage, warum bloßer Netzwerkschutz allein nicht mehr ausreicht, klären die Presales Engineers Andre Meyer und Andreas Schmid im Vortrag „Paradigmenwechsel in der IT-Sicherheit“.

Anmeldung per VIP-Codes
Interessierte nehmen bei Anmeldung kostenfrei an einer der vier Veranstaltungen teil. Jede Freikarte (im Wert von EUR 289,-) beinhaltet die Teilnahme, Verpflegung sowie Tagungsunterlagen. Die Deadlines für die Anmeldung sind:

Donnerstag, 22. Mai 2014, für die Veranstaltungsorte Düsseldorf/Neuss und Hamburg
Donnerstag, 19. Juni 2014, für die Veranstaltungsorte Hanau und München

Weitere Informationen zur Veranstaltung inklusive Anmeldungsformular sind unter www.adytonsystems.com/it-sec-conf zu finden.

Über Adyton Systems
Adyton Systems ist ein deutsches Technologieunternehmen aus Leipzig und bietet Lösungen für die Informationssicherheit von Unternehmen. NETWORK PROTECTOR hat das Konzept der Next-Generation-Firewall revolutioniert. Der Schwerpunkt liegt auf der Verteidigung von Unternehmenswerten durch die Technologie der vollständigen Positivvalidierung in Kombination mit Applikations-Whitelisting. Adyton Systems nutzt hierfür die neueste Deep-Packet-Inspection-Lösung für ein beispielloses Niveau bezüglich Transparenz und Kontrolle sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmensnetzwerkes. NETWORK PROTECTOR ist auch für Nicht-Experten einfach zu installieren und zu verwalten und bietet ein Maximum an Informationssicherheit. Adyton Systems ist ein Unternehmen der Rohde & Schwarz-Firmengruppe, die in über 70 Ländern aktiv ist und im Geschäftsjahr 12/13 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro erwirtschaftet hat. Adyton Systems ist Regionalstelle Leipzig des TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. und trägt das Qualitätszeichen »IT-Security made in Germany«. www.adytonsystems.com

Adyton Systems GmbH
Kristin Preßler
Mozartstr. 3
04107 Leipzig
+49-341-392993431
kristin.pressler@adytonsystems.com
http://www.adytonsystems.com

Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
bo@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

(156651 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.