Zuhause fühl ich mich sicher, denn DEHN schützt!

Allein in Deutschland werden jährlich im Durchschnitt mehr als eine Million Blitze registriert. Schäden an Gebäuden und Elektrogeräten, aber auch Personenschäden sind oft die Folge.

BildAlles wird smart, auch unser Zuhause. Von Alarmanlage, Heizung, Herd, Gefrierschrank über TV- und HiFi-Anlagen bis zu Waschmaschine und Trockner, die neue Technik revolutioniert das klassische Wohnen. Energiesparend, komfortabel und sicher soll es sein. Smart bedeutet aber auch, dass die Geräte immer sensibler werden und so empfindlicher auf Störungen reagieren. Und nun kommt die Natur ins Spiel. Schwere Unwetter mit Hagel, Blitz und Donner – eine Schlagzeile, die wir in letzter Zeit immer häufiger lesen. Allein in Deutschland werden jährlich im Durchschnitt mehr als eine Million Blitze registriert. Schäden an Gebäuden und Elektrogeräten, aber auch Personenschäden sind oft die Folge. Grund genug, um sich als Hauseigentümer Gedanken über einen wirksamen Schutz zu machen. Hinzu kommt der Schutz vor Überspannungen infolge von Schalthandlungen durch das betriebsmäßige Schalten von großen Lasten an praktisch jeder Stelle der Elektroinstallation im oder am eigenen Haus. Und das kann schon beim Einschalten der vielleicht schon etwas in die Jahre gekommenen Elektrowerkzeuge passieren. Überspannungen gefährden die modernen elektrischen und elektronischen Geräte und Systeme. Ein großes Problem insbesondere im intelligenten Zuhause mit seinen vielen vernetzten und empfindlichen Komponenten. Aber was passiert da eigentlich?

Der Blitz schlägt z. B. in der Nähe des Hauses ein. Statt der üblichen 230 oder 400 Volt Spannung können dann für kurze Zeit mehrere tausend Volt auf der ins Haus führenden Stromleitung liegen und der fließende Strom übersteigt den normalen Wert um ein Vielfaches. Die Folge sind defekte Geräte oder sogar gefährliche Kabelbrände. Das kann richtig teuer werden. Und dabei sind die Kosten ja nur die eine Seite der Medaille. Was wenn der Computer so geschädigt ist, dass Ihre Fotos, Videos und alle wichtigen Daten verloren sind, die Alarmanlage ausfällt während Sie im Urlaub sind oder das wichtige Endspiel leider für Sie nicht stattfindet, da die gesamte Medientechnik im Haus unbrauchbar ist? Und da der Blitz nicht die alleinige Ursache von Überspannungen ist, wir also auch mit Schaltüberspannungen als mögliche Schadensursache rechnen müssen, hat die gängige Methode des Steckerziehens bei herannahendem Gewitter ausgedient. Und mal ehrlich, wer möchte denn schon den Netzstecker vom Fernsehgerät während einer interessanten Sendung ziehen, nur weil ein Gewitter aufzieht und sicher kommt auch niemand auf die Idee den Netzstecker der modernen Kühl-und Gefrierkombination zu ziehen oder die Heizung mitten im Winter vom Netz zu nehmen?
Übrigens leisteten die Sachversicherer entsprechend den Angaben der GDV im Jahr 2015 für ca. 340.000 Blitz- und Überspannungsschäden rund 220 Mio Euro.
Frust, Ärger, Mehrarbeit und ungeplanten finanziellen Mehraufwand können Sie durch einen wirksamen Überspannungsschutz vermeiden. Und ganz wichtig: Seit dem 01.10.2016 ist Überspannungsschutz in neuen Wohngebäuden Pflicht! Auch eine Nachrüstung ist jederzeit möglich! Es ist Ihr Zuhause und dort wollen Sie sich wohl und beschützt fühlen. Machen Sie daher keine Kompromisse bei der Sicherheit. Mit Schutzlösungen von DEHN halten Sie Überspannungen auf Abstand und Ihre Geräte am Laufen, so beispielsweise mit dem neuen DEHNshield ZP Basic. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie haben Fragen dazu? Jederzeit gerne! Unter www.dehn.de/zuhause finden Sie neueste Informationen rund um das Thema Überspannungsschutz.

READ  Ratgeber für Vermögensfragen e.V. berät Verbraucher unabhängig

Über:

DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.
Frau Petra Raab
Hans-Dehn-Str. 1
92318 Neumarkt
Deutschland

fon ..: 091819061426
web ..: http://www.dehn.de
email : petra.raab@dehn.de

DEHN ist ein marktführendes, international tätiges Familienunternehmen der Elektrotechnik mit weltweit mehr als 1700 Mitarbeitern und bietet innovative Produkte und Lösungen sowie umfangreichen Service für den Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz. Der Schutz von Anlagen- und Gebäudetechnik, von Systemen der Verkehrs- und Telekommunikationstechnik und der Prozessindustrie oder von Photovoltaik- und Windkraftanlagen steht bei DEHN neben vielen weiteren Anwendungsgebieten im Fokus der Aktivitäten. Grundlagen für das stete Wachstum des Unternehmens sind neben über 100 Jahren Tradition und Erfahrung vor allem höchste Qualitätsansprüche und eine weltweit konsequente Kunden- und Marktorientierung.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.
Frau Petra Raab
Hans-Dehn-Str. 1
92318 Neumarkt

fon ..: 091819061426
web ..: http://www.dehn.de
email : petra.raab@dehn.de

(37593 Posts)