Networkers AG sichert Endpoints mit Cylance

Lösung auf Basis künstlicher Intelligenz erweitert Security Portfolio

Die Networkers AG hat mit CylancePROTECT eine innovative, auf künstlicher Intelligenz basierende Lösung zur Absicherung von Endpoints in ihr Portfolio aufgenommen. CylancePROTECT arbeitet ohne Signaturen und analysiert stattdessen jeden Code vor der Ausführung auf dem Endpoint, um Bedrohungen zu erkennen und Systeme und Netzwerke zu schützen.

Mit CylancePROTECT bietet die Networkers AG ihren Kunden eine Sicherheitslösung an, die aufgrund ihrer innovativen Technologie nicht nur deutlich weniger Systemressourcen verbraucht als herkömmliche Anti-Malware-Lösungen, sondern auch keine regelmäßigen Pattern-Updates benötigt. Durch die Analyse von Codes mittels künstlicher Intelligenz müssen diese nicht wie sonst zunächst in einer Sandbox ausgeführt werden, um ihr Gefahrenpotential zu eruieren. Auch mutierte Malware wird dabei ebenso sicher erkannt wie bereits bekannte, so dass CylancePROTECT auch zuverlässig vor Zero-Day-Angriffen schützt, was Signatur-basierte Lösungen naturgemäß nur sehr eingeschränkt leisten können. Zudem verbessert Cylance durch ‘Fütterung’ mit aktuellster Malware und neuen legitimen Anwendungen kontinuierlich die Fähigkeiten seiner selbstlernenden, künstlichen Intelligenz.

Cylance, von der Gartner Group im Magic Quadrant für Endpoint Protection Platforms als Visionär mit der komplettesten Vision eingestuft, expandiert derzeit auf dem europäischen Markt und hat mit der Networkers AG einen ebenso innovativen Systemhauspartner gefunden, der umfassende Sicherheits-Expertise besitzt und sein Portfolio mit CylancePROTECT weiter ausbaut.

“Die künstliche Intelligenz von Cylance erkennt Malware in vielen Fällen zuverlässiger als Signatur-basierende Lösungen, insbesondere bei Zero-Day-Mutationen”, kommentiert Dr. Thomas Kretzberg, Vorstand der Networkers AG. “Diese Lösung benötigt nur dann ein Update, wenn das mathematische Modell aktualisiert wird. Sie ist daher wesentlich einfacher zu verwalten und zu betreiben als herkömmliche Lösungen, die oft mehrmals täglich Pattern-Updates erfordern.”

Durch den Verzicht auf solche Updates reduziert sich die Fehlerwahrscheinlichkeit durch mögliche Inkompatibilitäten und das Netzwerk wird deutlich entlastet.

CylancePROTECT kann in bestehende Software Management Systeme integriert oder über die Cloud-Konsole von Cylance verwaltet werden. Die Lösung unterstützt Endpoints unter Windows und Mac OS.

Über:

Networkers AG
Frau Anja Bartelt
Bandstahlstraße 2
58093 Hagen
Deutschland

fon ..: +49 2331 8095-0
web ..: http://www.networkers.de
email : bartelt@networkers.de

Networkers AG ist spezialisiert auf die Planung, den Aufbau und die Betriebsunterstützung sicherer und leistungsfähiger Netzwerk- und Applikations-Infrastrukturen und einer der Pioniere im Bereich des Software Defined Data Center (SDDC). Das Unternehmen unterstützt mittelständische und größi;ere Unternehmen bei der Industrialisierung ihrer IT-Umgebungen, um Effizienz, Produktivität und Qualität ihrer IT Services zu steigern. Die Networkers AG arbeitet mit ausgewählten Hardware- und Software-Herstellern zusammen und besitzt in der Regel den höchsten Partnerstatus sowie die höchsten Zertifizierungen dieser Unternehmen. Die Networkers AG hat ihren Sitz in Hagen und beschäftigt mehr als 75 Mitarbeiter – überwiegend Informatiker und Ingenieure. Als Teil der Controlware-Gruppe kann sie zudem auf die Ressourcen des Mutterunternehmens zurückgreifen und so beispielsweise 24/7-Services anbieten.

Pressekontakt:

Prolog Communications GmbH
Herr Achim Heinze
Sendlinger Str. 24
80331 München

fon ..: +49 89 800 77-0
web ..: http://www.prolog-pr.com
email : networkers@prolog-pr.com

(34469 Posts)