HALAL CONTROL erhält Akkreditierung für arabische Golfstaaten

Deutsche Zertifizierungsstelle weitet internationale Anerkennung aus

Rüsselsheim, 1. Dezember 2016. Das Akkreditierungscenter des Golfkooperationsrats (Gulf Cooperation Council Accreditation Center, GAC) hat HALAL CONTROL die formelle Akkreditierung als Halal-Zertifizierer erteilt. Zertifizierungen der unabhängigen Prüfstelle werden damit in Bahrain, Katar, Kuwait, Oman, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie im Jemen offiziell anerkannt. Von HALAL CONTROL zertifizierte Unternehmen der europäischen Lebensmittel-, Chemie-, Kosmetik- und Pharmaindustrie erfüllen damit die regulatorischen Anforderungen, um ihre Produkte problemlos in alle sechs Mitgliedsstaaten des Golfrats zu exportieren. Zusätzlich wird dies durch die zeitgleich erfolgte Registrierung der Akkreditierung bei der Standardisierungsbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate ESMA garantiert.

Aus Sicht der Europäischen Union stellen die Golfstaaten einen wichtigen Absatzmarkt dar. Allein der Wert der in diese Länder exportierten Nahrungsmittel beläuft sich auf 7,8 Mrd. Euro, er macht 6,4 Prozent der gesamten Agrar- und Lebensmittelausfuhren aus. Damit sind die Golfstaaten der drittgrößte Abnehmer der EU in diesem Segment. Entsprechend groß ist das Interesse beider Seiten an klaren Regeln in Hinblick auf Lebensmittelsicherheit und Halal-Konformität – also die Befolgung der islamischen Speise- und Reinheitsgebote.

Für die GAC-Akkreditierung musste HALAL CONTROL nachweisen, dass seine Zertifizierungen die Vorgaben des Standards UAE-S/GSO 2055:2 erfüllen. Dieser seit 2014 von der ESMA heraus-gegebene Halal-Standard schließt die Anforderungen der relevanten internationalen Normen wie ISO/IEC 17065, ISO/IEC 17021 sowie ISO/IEC 19011 ein. Die nach einem gut 1,5-jährigen Prozess jetzt erhaltene Akkreditierung ergänzt die bereits bestehenden Akkreditierungen der übrigen international führenden Halal-Autoritäten JAKIM Malaysia, MUI Indonesien und MUIS Singapur.

“Schon bisher wurden unsere Halal-Zertifizierungen überall problemlos akzeptiert”, erläutert HALAL-CONTROL-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Mahmoud Tatari. “Das offizielle Akkreditierungsverfahren trägt mit seinen für jedermann nachvollziehbaren Kriterien nun dazu bei, auch noch die letzten Unsicherheiten auszuräumen. Somit steht unseren zertifizierten Kunden auch in Zukunft der gesamte internationale Halal-Absatzmarkt offen.” Neben den Golfstaaten gelten Halal-Standards für Industrie, Handel und Verbraucherschutz in allen insgesamt 57 islamischen Staaten, die sich zur Organisation für islamische Zusammenarbeit (Organization of Islamic Cooperation, OIC) zusammengeschlossen haben. Insgesamt repräsentieren diese einen lukrativen Wachstumsmarkt mit rund 1,6 Mrd. Verbrauchern.

(332 Wörter / 2.801 Zeichen)

Über:

HALAL CONTROL GmbH
Herr Mahmoud Tatari
Stahlstr. 44
65428 Rüsselsheim
Deutschland

fon ..: +49 (6142) 301987-0
fax ..: +49 (6142) 301987-29
web ..: http://www.halalcontrol.eu
email : mtatari@halalcontrol.de

Über HALAL CONTROL

HALAL CONTROL ist eine unabhängige Prüf- und Zertifizierungs-stelle für Halal-Produkte und die mit ihrer Herstellung verbundenen Prozesse und Dienstleistungen. Seit 2001 bietet das Rüsselsheimer Unternehmen sein Know-how europaweit konzentriert für die Lebensmittel-, Chemie-, Pharma- und Kosmetikindustrie an. Es gilt international als einer der führenden Anbieter im Bereich der Halal-Zertifizierung und ist zugleich Referenzstelle für Behörden, islamische Institutionen, Lebensmittelverbände, Hersteller und Handel. Das Gütesiegel von HALAL CONTROL gilt als Garant für die professionelle Durchführung der Zertifizierung unter strikter Befolgung islamischer Speise- und Reinheitsnormen. Es ist inzwischen ein weltweit etabliertes Symbol für Sicherheit, Integrität und Glaubwürdigkeit.

Pressekontakt:

HALAL CONTROL GmbH
Herr Mahmoud Tatari
Stahlstr. 44
65428 Rüsselsheim

fon ..: +49 (6142) 301987-0
web ..: http://www.halalcontrol.eu
email : mtatari@halalcontrol.de

(34580 Posts)