Fitnessstudio Konsumenten benötigen heute zu Tage Produkte mit Konzepte

Antonio Silva „Konzepte bedeuten Kompetenz und geben Sicherheit.“

BildWir haben für alles ein Konzept, für Autos, für Sportschuhe, sogar für Zahnpasta. Produkte und
Dienstleistungen ohne Konzepte haben heute keine Chance mehr. Konzepte bedeuten Kompetenz und geben Sicherheit.

Kunden entscheiden sich für Fitnessstudios, die ein ganz
besondereres Trainingskonzept anbieten. Wichtig für ein Fitnessstudiokonzept ist, sich nicht auf mehr als drei Themen zu konzentrieren. Es ist bewiesen, dass Konsumenten Entscheidungsschwierigkeiten haben wenn es mehr als drei Kaufalternativen gibt.

Beobachten Sie, welche Themen Ihr Wettbewerber vor Ort
anbietet. Liegt der Schwerpunkt der Song gebot uns auf Rückentherapie
konzentrieren Sie sich in Ihren Studio auf das Gebiet
Gewichtsreduzierung

Kunden kaufen doch, aber nur wenn…

Bei einer Erst Kundenberatung sollte nicht die
Präsentation Ihres Fitnessstudio im Vordergrund stehen, sondern Trainingsziele des Kunde. Möchte der Kunde abnehmen, dann zeigen Sie alle Programme über dieses
Thema und bieten Sie eine genaue Lösung, wie viel Kilos er in welchem Zeitraum verlieren kann. Zeigen Sie eine exakte Planung: kurzfristig, mittelfristig und langfristig.Und nochmal: sprechen Sie bitte nur über
Gewichtsverlust.

Kunden kaufen nur, wenn ich den maßgeschneiderten Anzug anbiete. Qualität statt Masse.

Wenn Sie einen neuen Kunden in einem Beratungstermin
informieren, müssen Sie natürlich eine visuelle Hilfe haben. (Wir sind eine Gesellschaft für visuellen Anreize, wir lesen kaum Zeitung, der Trend zur Online-Zeitung, kompakt und kurz). Sie müssen bei einen Beratungs gespräch eine ansprechende Beratungsmappe präsentieren,
oder eine Computerpräsentation bzw. Einen ca. drei minütigen Kurzfilm vorstellen zu den entsprechenden Themen.

Probetraining ist wieder aktuell.

Probetraining ist wieder aktuell, sollte jedoch als so
genannte Probewoche angeboten werden. Erster Tag Fitnesstraining unter Anleitung, Zweiter Tag Gymnastik Probetraining ,dritter Probetrainingstag Beratung über Trainings Ziel schließt der Grund ein Abo ab, wird am gleichen Tag entwickelter Test gemacht.

Verkaufs strategisch führt die Probenwoche, die ihn
jedenfalls kostenpflichtig sein muss, dazu, dass der Kunden bei Gefallen den Preis akzeptiert und in seine Gedächtnis verankert. Bei Abo abschluss ist die Änderungen an den Probewochenpreis aktuell.

Überraschung und Integration

Es gibt nichts schlimmeres als langweilig zu sein. Kunden trainieren zwei bis dreimal pro Woche, nach 2-3 Monate wird das Training etwas eintönig. Die geräte genau wie Räumlichkeiten, Mitarbeiter, Gymnastikplan, sind gleich geblieben. Sie müssen jede Woche etwas anderes präsentieren. Zum Beispiel: Montags:
Rätselfragen an den Ausdauergeräten, mittwochs: kleine Geschenke beim Einchecken verteilen. Freitags: Autowaschgutschein Tombola. Der Kunde muss merken, was um ihn herum etwas passiert. Menschen mögen kleine Veränderung, „Schaufenster Effekt“.

Viele Kunden kündigen weil sie sich nicht in Ihrer Fitnessstudio integriert fühlen. Eine meiner besten Ideen war das meine Trainer sich verpflichten jeder neue Kunden
während des ersten Monat andere Kunden während des Trainings vorzustellen. In den ersten 30 Tagen hat ein Kunde ungefähr 60-70 neue Leute kennen gelernt. Ich
habe meine Strategie: Wenn ein Kunde 20 Freunde kennt, fühlte sich in ihr Fitnessstudio integriert. Wo Freunde sind, fühl man sich wohl, und denkt nicht an Kündigung.

Warum machen Sie dann aus ihrem Trainer keinen Verkäufer?!

Gutes Personal ist eine der entscheidenden Voraussetzungen für eine erfolgreiche Fitnessstudio. Freundliche, hilfsbereite und kompetente Mitarbeiter führen zu einem besseren Service und einer engeren Kundenbindung – an das Personal und
selbstverständlich an die Anlage.
ich abrate professionelle Verkäufer zu beschäftigen. Sie denken, wenn sie einen Stab professioneller Verkäufer einsetzen, dann wird sich auch gleichzeitig der Gewinn in der Anlage steigern.

Das ist ein Trugschluß!
Denn der Kunde merkt bei einem Verkäufer, der
nichts kann außer verkaufen, das er es nicht mit einem Sportprofi, sondern mit einem Verkaufsprofi zu tun hat. „Der will mir nur etwas andrehen, was ich nicht
brauchen kann und was ich auch gar nicht haben will,“ denkt er. Und dabei hat der Kunde sogar recht. Denn Verkäufer werden eingestellt, um zu verkaufen. Und oft verkaufen sie nur, um sich ihre Provision zu verdienen.
Der Trainer kennt die Möglichkeiten „seiner“ Anlage in- und auswendig. Warum machen Sie dann aus ihrem Trainer keinen Verkäufer?!

Antonio Silva
International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting: – Marketing Management Konzepten für Fitnessstudios – kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 38 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche,dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt. Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen. Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel- Fitness Management International ,BodyMedia, Bodylife, FitnessClub, EuropeanSports), 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht. Antonio Silva bietet zur Zeit etwa 140 Seminare pro Jahr an und betreuet in jedem Jahr mehr als 1.700 Seminarbesucher

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Antonio Silva
International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting: – Marketing Management Konzepten für Fitnessstudios – kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 38 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche,dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt. Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen. Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel- Fitness Management International ,BodyMedia, Bodylife, FitnessClub, EuropeanSports), 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht. Antonio Silva bietet zur Zeit etwa 140 Seminare pro Jahr an und betreuet in jedem Jahr mehr als 1.700 Seminarbesucher

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

(45836 Posts)