Zusammenarbeit für Ultra HD

ANGA, Eutelsat, Kabel Deutschland und Vodafone Deutschland kombinieren Übertragungswege Satellit, Kabel und IP

BildBerlin, 10. September 2014 – Im Rahmen des Auftritts der Deutschen TV-Plattform auf der IFA (5. – 10. September 2014) demonstrieren der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. (ANGA), die ANGA-Mitglieder Eutelsat und Kabel Deutschland sowie Vodafone Deutschland die Leistungsfähigkeit der Infrastrukturen Satellit, Kabel und VDSL zur Übertragung von Ultra HD-Signalen.

Am Stand der Deutschen TV-Plattform im TecWatch in der Halle 11.1 sind in sechs verschiedenen Demo-Bereichen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Ultra HD zu sehen. ANGA, Eutelsat, Kabel Deutschland und Vodafone Deutschland präsentieren in einem Showcase Ultra HD unter Einsatz des neuen hoch-effizienten Video-Kompressionsstandard HEVC (High Efficiency Video Coding) und der zweiten Generation der Übertragungsformate DVB-S2 und DVB-C2, sowie VDSL. Die Kombination des neuen Video-Kompressionsverfahren mit besonders leistungsstarker Übertragungstechnik wird es zukünftig ermöglichen, Fernsehprogramme im Ultra HD-Format mit hoher Qualität und kosteneffizient über die entsprechenden Verbreitungswege transportieren zu können.

Die Beteiligten wollen gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur weiteren Entwicklung dieser beeindruckenden Technologien und der allseits gewünschten beschleunigten Markteinführung von Ultra HD leisten. Für TV-Sender und andere Anbieter von Ultra HD-Inhalten eröffnen sich über diese neuen Technologien attraktive Möglichkeiten, ihre Zuschauer mit ihren hochwertigen Diensten zu versorgen. Zugleich profitieren die Hersteller entsprechender Ultra HD-Fernseher von der verfügbaren hohen technischen Reichweite von Ultra HD über Satelliten-, Kabel- und VDSL-Netze. Größte Gewinner werden zuletzt die Zuschauer sein, denen sich über ihre Satelliten-, Kabel- oder VDSL-Anschlüsse zukünftig noch brillantere atemberaubende neue Seherlebnisse erschließen werden.

ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.:
Die ANGA vertritt die Interessen von über 190 Unternehmen der deutschen Breitbandkabelbranche. Die Kabelnetzbetreiber der ANGA versorgen mehr als 17 Mio. Kabelkunden. Neben dem umfangreichen analogen und digitalen Fernsehangebot sind über Kabelanschluss auch interaktive Dienste, insbesondere Breitbandinternet und Telefonie ver¬fügbar. Ca. 5 Millionen Haushalte nutzen ihren Kabelanschluss auch für breitbandigen Internetzugang. Die Kabelnetzbetreiber der ANGA treiben damit den Infrastrukturwettbewerb um Breitbandzugänge und Triple-Play-Bündel aus TV, Internet und Telefonie entschlossen voran. Für weitere Informationen: www.anga.de.

Pressekontakt ANGA:
Jenny Friedsam
Tel: +49 (0) 221 3909000
E-Mail: jenny.friedsam(@anga.de

Über Kabel Deutschland – ein Vodafone Unternehmen
Als größter deutscher Kabelnetzbetreiber bietet das Vodafone Unternehmen Kabel Deutschland seinen Kunden hochauflösendes (HD) und digitales (SD) sowie analoges Fernsehen, Video-on-Demand, Angebote rund um digitale Videorekorder, Pay-TV, Breitband-Internet (bis zu 100 Mbit/s), WLAN-Dienste und Telefon über das TV-Kabel an. Zudem vertreibt Kabel Deutschland Mobilfunkdienste. Das im MDAX notierte Unternehmen betreibt Kabelnetze in 13 Bundesländern in Deutschland und versorgt rund 8,3 Millionen angeschlossene Haushalte. Zum 31. März 2014 beschäftigte Kabel Deutschland rund 3.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Sitz in Unterföhring bei München erzielte im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz von rund 1.900 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA lag bei rund 910 Mio. Euro.

Pressekontakt Kabel Deutschland:
Marco Gassen
Leiter Externe Kommunikation
Tel.: +49 89 96 010 – 156
Fax: +49 89 96 010 – 888
E-Mail: marco.gassen(at)kabeldeutschland.de

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 37 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat mehr als 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

(41808 Posts)