Zur Weiterbildung Psychiatrie ins Klinikum am Weissenhof

Zur Weiterbildung Psychiatrie ins Klinikum am Weissenhof

Die A-Bauten des Klinikums am Weissenhof

Das Klinikum am Weissenhof bietet Ärztinnen und Ärzten, die sich für eine Weiterbildung Psychiatrie interessieren, beste Perspektiven: eine gute Vernetzung, zahlreiche Fachgebiete mit allen Interventionsformen an mehreren Standorten sowie ein EDV-gestütztes Weiterbildungscurriculum – eine Innovation im Gesundheitswesen.

Mit Einführung dieser internen Weiterbildungsplattform ist das Klinikum am Weissenhof wegbereitend im Gesundheitswesen und für Menschen, die eine Weiterbildung Psychiatrie abstreben, eine besonders interessante Adresse: “Weil wir unsere Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsangeboten übersichtlich und transparent darstellen und stets auf dem aktuellen Stand halten wollten, haben wir ein EDV-gestütztes Fortbildungscurriculum eingeführt”, berichtet Marcel Reinhardt. Als Leiter der Stabstelle Personalentwicklung war er maßgeblich an der Umsetzung des innovativen Fort- und Weiterbildungsmanagements im Klinikum am Weissenhof beteiligt. Die Vorteile für jemanden, der eine Weiterbildung Psychiatrie anstrebt, liegen auf der Hand: besserer Überblick über die von der Ärztekammer geforderten Inhalte, Dokumentation des eigenen Wissensstandes, aber auch die Verknüpfungen mit externen Inhalten. Der überwiegende Teil der Weiterbildung findet innerhalb des Hauses in der Arbeitszeit statt. Externe Fortbildungsinhalte werden durch das Klinikum großzügig finanziell unterstützt.

Möglichkeiten in der Weiterbildung Psychiatrie

Das Klinikum am Weissenhof bietet folgende Weiterbildungen Psychiatrie an: zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, in der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie, eine Zusatzweiterbildung Suchtmedizin, Weiterbildung in der Forensischen Psychiatrie sowie eine einjährige Weiterbildung für Neurologie. “Und da wir Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg sind, erfolgt jede Weiterbildung Psychiatrie im Rahmen der Curricularen Lehre (HeiCuMed) in Kleingruppen bei uns im Zentrum”, ergänzt Dr. Matthias Michel, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Forensische Psychiatrie. “Somit kann ich die Weiterbildung Psychiatrie an einem der sieben Standorte in unserem Klinikum am Weissenhof nur wärmstens empfehlen.”

Das Zentrum für Psychiatrie Weinsberg/Klinikum am Weissenhof ist ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg und der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. Außerdem gehört das Klinikum am Weissenhof zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Heidelberg.
Mit rund 1.300 Mitarbeitern im ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Versorgungsbereich ist das ZfP Weinsberg einer der größten Arbeitgeber in Raum Heilbronn. Das Haus verfügt über insgesamt 666 Planbetten, davon 128 tagesklinische Behandlungsplätze; knapp 13.000 Patienten im Jahr finden hier kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung.

Das Klinikum am Weissenhof wurde mehrmals als einer der besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen ausgezeichnet und war bei “Great Place to Work” Drittplatzierter. Das Klinikum am Weissenhof ist seit 2005 nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Firmenkontakt
Klinikum am Weissenhof
Abt. Marketing
(keine Straße benötigt) —
74189 Weinsberg
07134 75-0
info@klinikum-weissenhof.de
http://www.klinikum-weissenhof.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

(133968 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *