Wie lässt sich Mundtrockenheit lindern?

Mundtrockenheit kann viele Ursachen haben – wie lässt sich natürlicher Speichel ersetzen?

Wie lässt sich Mundtrockenheit lindern?

Mundtrockenheit beheben. (Bildquelle: © rogerphoto – Fotolia.com)

Die Zunge wird schwer, Sprechen und Kauen sind beeinflusst, der Speichel wird zähflüssig. Je nach subjektiver Wahrnehmung kann der nur noch in geringen Mengen produzierte Speichel als Schleim empfunden werden. Die Geschmackswahrnehmung kann beeinflusst sein. Mundtrockenheit ist also unangenehm und hat unter Umständen Folgen für die Bakterienabwehr im Mund. Ursache für die Mundtrockenheit, die medizinisch als Xerostomie bezeichnet wird, ist eine mangelnde Speichelsekretion, eine sogenannte Hyposialie. Sie kann mit Infektionen der Mundschleimhaut durch Bakterien, Viren oder Pilzen einhergehen.

Welche Funktion hat der natürliche Speichel?

Kennen Sie das? Sie nehmen einen Duft wahr oder sehen etwas, das gut schmeckt – und schon läuft Ihnen sprichwörtlich das Wasser im Mund zusammen. Hinter dieser Reaktion steckt ein psychischer Reiz, der sich in den drei großen Mundspeicheldrüsen, den Ohrspeichel-, Unterzungen- und Unterkieferspeicheldrüsen, auswirkt. Der Speichelfluss ist aber auch tageszeitabhängig oder wird durch mechanische oder chemische Reize ausgelöst. Der Speichel, der aus Wasser, Enzymen und Mineralstoffen besteht, hat viele Funktionen: Er erhält den Zahnschmelz, unterstützt die Verdauung und wehrt Bakterien ab. Antikörper im Speichel verhindern, dass sich Bakterien, Pilze und Viren breitmachen oder Karies entsteht. Speichel hält die Mundhöhle feucht und trägt zur Mundhygiene bei.

Bei Mundtrockenheit mangelnden Speichel mit Glandosane ® ersetzen

Oftmals entsteht Mundtrockenheit durch Strahlentherapie im Bereich von Mund und Hals, infolge von Medikamenteneinnahme, bei Störungen im Hormonhaushalt oder im Stoffwechsel oder wenn Wasser- und Elektrolyteverlust auftreten. Was können Betroffene tun, um die unangenehme Mundtrockenheit zu lindern? Mit der Spraylösung Glandosane ® lässt sich der natürliche Feuchtigkeitszustand im Mund regenerieren. Seine Zusammensetzung ist dem Speichel optimal nachempfunden. Es wird bei Bedarf angewendet und gilt als gut verträglich. Das trockene Gefühl im Mund verschwindet und Sprechen, Kauen und Schlucken werden erleichtert.

Glandosane® / – aromatisiert Spray zur Anwendung in der Mundhöhle Wirkstoffe: Carmellose-Natrium, Sorbitol, Kaliumchlorid, Natriumchlorid, Magnesiumchlorid-Hexahydrat, Calciumchlorid-Dihydrat, Kaliummonohydrogenphosphat. Anwendung bei Mundtrockenheit jeden Ursprungs, insbesondere bei Mundtrockenheit, die durch eine Strahlentherapie im Kopf-Halsbereich (radiogenen Sialadenitis) verursacht ist. Zur Mundpflege auf der Intensivstation. Enthält Natriumbenzoat und Sorbinsäure. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. cell pharm GmbH – Theodor-Heuss-Str. 52 – 61118 Bad Vilbel Stand: Februar 2014

Das Unternehmen cell pharm ist ein Spezialist in Sachen Tumortherapeutika. Die Produktpalette umfasst auch Produkte für Patienten, die aufgrund von Medikamenten unter Mundschleimhautentzündungen als auch unter Mundtrockenheit leiden. Bei Mukositis bietet cell pharm eine spezielle Mundspülung an, die sich hervorragend für die Mundpflege eignet.

Kontakt
cell pharm Gesellschaft für pharmazeutische und diagnostische Präparate mbH
Lutz Gäbler
Theodor-Heuss-Str. 52
61118 Bad Vilbel
06101/3042 – 0
06101/3042 – 22
mail@webseite.de
http://www.cellpharm.com/

(136056 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *