VOLTARIS-Prüfstelle ESL3 für Zähler und Messeinrichtungen in Merzig nach neuem Mess- und Eichgesetz anerkannt

voltaris-pruefstelle-esl3-fuer-zaehler-und-messeinrichtungen-in-merzig-nach-neuem-mess-und-eichgesetz-anerkannt

Minister Reinhold Jost übergibt Anerkennungsurkunde

VOLTARIS-Prüfstelle ESL3 für Zähler und Messeinrichtungen in Merzig nach neuem Mess- und Eichgesetz anerkannt
Übergabe der Anerkennungs- und Bestellungsurkunden durch Minister Reinhold Jost (2.v.l.).

VOLTARIS gehört zu den wenigen Unternehmen, die Träger eigener, staatlich anerkannter Prüfstellen sind. Nach der Prüfstelle ERP3 in Maxdorf (Rheinland-Pfalz) wurde nun auch die Prüfstelle ESL3 am Standort Merzig (Saarland) neu anerkannt. Am 24. November überreichte Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, die Anerkennungs- und Bestellungsurkunden.

Durch die Neuanerkennung der Prüfstelle für Zähler und Messeinrichtungen in Merzig können nun auch weiterhin die hoheitlichen Leistungen Eichung, Befundprüfung und Stichprobenprüfung im Rahmen des Verfahrens zur Eichgültigkeitsmessung erbracht werden.

Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, informierte sich vor Ort über die Aufgaben der staatlich anerkannten Prüfstelle. Sie sei ein Garant für Verbraucherschutz und Marktüberwachung, erklärte er. Weiterhin hob er ausdrücklich hervor, dass die VOLTARIS-Prüfstelle landesweit hohes Ansehen genieße und dokumentierte dies damit, die Anerkennungsurkunde persönlich an Geschäftsführer Peter Zayer zu überreichen – gemeinsam mit Thomas Baltes, dem Fachbereichsleiter des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz.

“Hier am Standort Merzig haben wir unsere Zählerprüfanlagen bereits für moderne Messeinrichtungen erweitert und dafür umfangreich 100.000 Euro investiert”, erklärte Frank Wolf, Leiter der neu anerkannten Prüfstelle ESL3, beim anschließenden Rundgang durch die Prüfstelle, die eichrechtliche Teilleistungen zur Einhaltung der Eichgültigkeit für nahezu alle verwendeten E-Messgeräte im Saarland erbringt.

“Unsere Mitarbeiter verfügen alle über langjährige Erfahrungen im Mess- und Eichwesen und kennen die Anforderungen”, ergänzt Markus Barthel, stellvertretender Leiter der Prüfstelle ESL3, Teamleiter Instandhaltung und Qualitätssicherung. “Durch unsere begleitende, regelmäßige Qualitätssicherung erreichen wir eine Messgenauigkeit und Messbeständigkeit auf hohem Niveau und eine Verlängerung der Nutzungszeit der Messgeräte und können so für die Messgeräteverwender enorme Kosteneinsparungen erzielen.”

In den beiden Prüfstellen in Merzig und Maxdorf übernimmt VOLTARIS künftig auch diejenigen Aufgaben, die sich durch neue Technologien im Zuge der Digitalisierung und Elektromobilität sowie den Transparenzanforderungen im eichrechtlichen Verkehr ergeben.

VOLTARIS ist der Experte für den sicheren Smart Meter Rollout, die Gateway-Administration und den Messstellenbetrieb für Energievertriebe, Netzbetreiber, Erzeuger und Industrie. Die Dienstleistungen sind modular aufgebaut. Sie umfassen sowohl das klassische Metering für alle Energiearten, die Zählerfernauslesung und das Energiedatenmanagement für alle Marktrollen als auch den Betrieb der modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsysteme. Ergänzt wird das Portfolio von Mehrwertdiensten wie Steuerung und Visualisierung.

Firmenkontakt
VOLTARIS GmbH
Simone Käfer
Voltastraße 3
67133 Maxdorf
06237/935-460
simone.kaefer@voltaris.de
http://www.voltaris.de

Pressekontakt
Ansel & Möllers GmbH
Simone Setka
König-Karl-Straße 10
70372 Stuttgart
0711/92545-17
s.setka@anselmoellers.de
http://www.anselmoellers.de

(123139 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *