Tanzhaus Bonn lässt erneut Kinder tanzen und schreibt Wettbewerb für Grundschulen in der Region aus

“Deine Lieblingssportart” – lautet das Thema der zweiten Runde und zu gewinnen gibt es natürlich wieder Tanzworkshops. Neu ist, es wird zwei Kategorien geben, die den zeitlichen Aufwand der teilnehmenden Schüler entsprechend berücksichtigen.

Tanzhaus Bonn lässt erneut Kinder tanzen und schreibt Wettbewerb für Grundschulen in der Region aus

Gewinner-Schulen und Exponate des letztjährigen Wettbewerbs

Nach dem großen Erfolg der ersten Runde 2016, hier beteiligten sich 13 Grundschulen, war den Machern Timo Müller und Sandor Krönert, Geschäftsführer des Tanzhaus Bonn, schnell klar: “Wir machen weiter”. Tanzen fördert die geistige und körperliche Entwicklung und sollte eigentlich einen festen Platz im Stundenplan der Grundschulen haben. Doch die Realität sieht anders aus, wissen beide. Gerade Grundschulkinder haben immer weniger Gelegenheit, sich zu bewegen und sich auszutoben, sie sitzen zu viel, dies gab 2016 den Anstoß für den Wettbewerb.

Die überwältigende Resonanz der Schulen hat die beiden bewogen, den Wettbewerb 2017 fortzusetzen. Das Motto der aktuellen Runde lautet “Basteln und Malen rund um Eure Lieblingssportart”. Die Ergebnisse werden ab Mitte Juni in den Räumen des Tanzhauses Bonn ausgestellt und von Tänzern sowie Gästen bewertet. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt auf einem großen Sommerfest Anfang Juli in den Räumen des Tanzhauses Bonn in Beuel.

“Wir sind gespannt, wie viele Schulen sich in diesem Jahr beteiligen werden”, schmunzeln Müller und Krönert um die Wette. Fest steht bereits jetzt: Es wird wieder jeweils kindergerechte Tanzworkshops an den Schulen als Hauptgewinne sowie zahlreiche Sachpreise geben, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Neu ist in diesem Jahr, dass es zwei Kategorien geben wird, eine Kategorie für OGS Teilnehmer (Offene Ganztagsschule), die über einen längeren Zeitraum am Projekt gearbeitet haben und eine für Grundschulen, die während es regulären Unterrichts ihre Werke gebastelt haben. “Diese Unterteilung haben wir eingeführt, weil uns teilnehmende Schulen auf das bestehende Ungleichgewicht hingewiesen haben”, erläutert Krönert.
Mitmachen kann auch in diesem Jahr jede Grundschule der Region. Bis zum Stichtag am 20. Juni 2017 können pro Schule maximal drei kreative Werke eingereicht werden. Jede Schule kann nur einmal gewinnen, auch wenn alle Werke auf den ersten 3 Plätzen landen.

“Natürlich wollen wir wieder die Kreativität der Kids herausfordern. Zusätzlich wollen wir uns mit der Neuauflage des Wettbewerbs auch für den großen Zuspruch im letzten Jahr bedanken und weiteren Schulen die Gelegenheit geben, mitzumachen und vor allen Dingen Workshops zu gewinnen,” bringt es Müller auf den Punkt.

Für die beiden CSR Botschaftern für die Region Bonn/Rhein-Sieg ist gesellschaftliches Engagement sehr wichtig. Sie unterstützen ehrenamtlich viele Projekte in der Region und tragen den CSR Gedanken auch auf Bundesebene in unterschiedliche Gremien. Das aktuelle Projekt gehört für die beiden ganz klar dazu.

Detailliertere Informationen zum Wettbewerb finden sich auf der Homepage www.tanzhaus-bonn.de oder können beim Tanzhaus angefordert werden.

Das Tanzhaus Bonn ist ein mittelständisches Unternehmen, das die Tanzschulbranche mit einem innovativen Konzept revolutioniert hat. Den Startschuss zu einem kontinuierlichen Umsatzwachstum gab 2010 der Umzug in neue Räume in den Vilicher-Arkaden, der mit der Einführung eines neuen Tanzschulkonzeptes verbunden war. Volle Terminflexibilität – der Kunde kann seinen Tanzkurs täglich besuchen – ist das Herzstück des Erfolges. So konnte der Umsatz in den letzten Jahren jährlich durchschnittlich um mehr als 12 % gesteigert werden. Inzwischen arbeiten mehr als 30 Mitarbeiter für das Tanzhaus Bonn.
Um diesen Weg fortsetzen zu können, gehört eine konsequente Weiterentwicklung des Konzeptes ebenso zu den Grundfesten des Tanzhauses wie eine umfassende Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Neben speziellen Tanzkursen für unterschiedliche Zielgruppen – von Kindern bis hin zu Senioren – vermarktet das Tanzhaus Bonn inzwischen seine Räumlichkeiten auch für Seminare oder Veranstaltungen im Tagesbereich.

Firmenkontakt
Tanzhaus Bonn GmbH
Timo Müller
Gartenstr. 102
53225 Bonn
+49 (0)228 46 22 88
+49 (0)228 46 08 07
info@tanzhaus-bonn.de
http://tanzhaus-bonn.de

Pressekontakt
Tanzhaus Bonn GmbH
Timo Müller
Gartenstr. 102
53225 Bonn
+49 (0)228 46 22 88
+49 (0)228 46 08 07
timo.mueller@tanzhaus-bonn.de
http://tanzhaus-bonn.de

(141220 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *