Sqyle, die edle und stilvolle Revolution im Mobile Dating

Eine französische Gründerin in München will mit ihrer App Sqyle die deutsche und europäische Datingszene revolutionieren. Mit Exklusivität, Authentizität, Achtsamkeit und Stil.

Bild[MÜNCHEN, 9. Februar 2017]

Das junge Münchener Unternehmen Sqyle, im Juni 2016 gegründet, will ein stilvolles Flair in die Welt der deutschen Dating-Apps einhauchen. Ähnlich wie Apple mit dem iPhone, will Sqyle die Referenz werden für ein exklusives, schönes, einfach zu bedienendes Produkt, welches das Lebensgefühl der Menschen bereichert.

In einem Markt, der oft als überbesetzt bezeichnet wird, sieht Wanda Egger, Gründerin und CEO der Sqyle GmbH, den Beweis für eine fantastische Chance : “Wir sprechen ein anspruchsvolleres, höherwertigeres Publikum an, das entweder von existierenden Apps enttäuscht wurde oder sich bis jetzt geweigert hat, solche Apps zu benutzen, weil viele dieser Massenprodukte einen fragwürdigen Ruf haben”.

Knapp 6 Monate nach der Gründung Sqyle wird derzeit in München getestet. Allein in der ersten Woche hatte die App schon 200 Nutzer (sogenannte ‘Sqylars’).
Sqyle legt Wert auf Exklusivität. Über die neuartige und innovative Funktion “Co-opt” müssen sich neue Nutzer direkt über die App bewerben. “Das ist wie ein erweiterter Club – unsere Mitglieder entscheiden, wer die nächsten Mitglieder der Community sind. In der Mehrheit attraktiv, erfolgreich, weltoffen oder wohlhabend. Viele Singles sehnen sich nach einem gleichgesinnten Partner, der ähnliche Werte und Interessen teilt.”, sagt Wanda Egger. Wer schon mit einem oder mehreren Sqyle-Mitgliedern vernetzt ist, darf ohne Bewerbung dazugehören.

Um attraktive und erfolgreiche Frauen für die App zu gewinnen, legt Sqyle viel Wert auf achtsame Kontakte. Anstatt maschinell nach links oder rechts zu wischen, verfügen Sqylars zusätzlich über eine Maybe-Funktion, die es erlaubt, bessere Entscheidungen bei potentiellen Matches zu treffen. Die Profile in der Maybe-Liste können dann in aller Ruhe gelesen werden.

In letzter Zeit haben mehrere Fakes-Skandale die Datingszene erschüttert. Sqyles Priorität ist es, bei den Nutzern Vertrauen zu schaffen und Authentizität anzubieten – Mitglieder werden durch ein “Verifiziert”-Badge ausgezeichnet, wenn ihr Profil im realen Leben als echt empfunden wird.

Sqyle kann ab sofort kostenlos im Apple App Store heruntergeladen werden. Die ersten Reaktionen sind entsprechend positiv. Kunden und Geschäftspartner von Sqyle GmbH sind schon in einer freudigen Erwartungshaltung, bis Sqyle in wenigen Wochen öffentlich in München, Paris und London gelauncht wird.

Sqyle Webseite : http://sqyle.eu
App Download : https://itunes.apple.com/de/app/sqyle/id1181455421

Über:

Sqyle
Frau Wanda Egger
Ismaninger Straße 43
81675 München
Deutschland

fon ..: +491719911520
web ..: http://sqyle.eu
email : info@sqyle.eu

Sqyle ist die exklusive europäische mobile Dating Welt. Wir bieten anspruchsvollen Menschen in Europa eine schöne, einfach zu bedienende Dating-Erfahrung, die ihre wichtigsten Erwartungen erfüllt : eine erlesene Community gleichgesinnter Menschen, authentische Profile, einen achtsamen Umgang miteinander und datenschutzbewusste Sicherheit.

Sqyle GmbH wurde 2016 in München gegründet mit deutsch-französischem Flair und etabliertem Know-How : Wanda Egger, 42, CEO, 20 Jahre Erfahrung in IT Strategy, Mobile Devices und Product Marketing, und Testerin von über 100 Dating Apps; und Ingo Schilling, 41, CTO, 25 Jahre Erfahrung in Software und Internet und erfolgreicher Gründer verschiedener Startups.
Unsere Philosophie: “Great people belong together”

Pressekontakt:

Sqyle
Frau Wanda Egger
Ismaninger Straße 43
81675 München

fon ..: +491719911520
email : presse@sqyle.eu

(42472 Posts)