Spannende Kreuzfahrt „In Neptuns Schlepptau“

VERLAG KERN GMBH

Heidelind Clauder schildert kulturelle und persönliche Reiseeindrücke zwischen Mittelmeer und Nordkap

Mit unnachahmlichen Witz und Charme erzählt Heidelind Clauder in „In Neptuns Schlepptau – Vom Mittelmeer zum Nordkap“ von einer Reise per Schiff. Beginnend im Januar 2015, handelt ihr Buch von einer abenteuerlichen Seefahrt zu wunderschönen Orten, die sie nicht nur durch ihre umfangreichen Beschreibungen verbildlicht, sondern auch mit Fotografien untermauert. Ihren Erfahrungsbericht schreibt sie stilistisch im Tagebuch-Charakter und integriert historisch detailliertes Wissen und etliche Märchen und Sagen der jeweils bereisten Länder, die sowohl kulturelle Eigenheiten wie auch Gemeinsamkeiten der europäischen Länder betonen. So liest sich das Buch wie ein Roman.
Die Erzählerin beeindrucken die Sehenswürdigkeiten aus der Antike bis zur heutigen Zeit ebenso wie die Schönheit der Landschaften, wie beispielsweise die schottischen Highlands, die Fischerdörfer am Nordkap oder die Fjordlandschaften in Norwegen. Im Mittelpunkt stehen jedoch Begegnungen mit Menschen – aufmerksam und zuweilen kritisch kommentierte Erlebnisse mit den Einheimischen der bereisten Länder ebenso wie mit den Mitreisenden. 
Neptun, der Meeresgott, begleitet die Reise als fiktives „Alter Ego“, Kommentator, Kritiker, am Ende sogar als Freund – ein Gott, der die Menschen liebt.
Heidelind Clauder studierte Geschichte und Germanistik, promovierte an der Bergischen Universität in Wuppertal und ist nun pensionierte Lehrerin. Heute widmet sich auf ihrer Homepage, wie auch in zahlreichen Büchern dem geschriebenen Wort. Unter anderem veröffentlichte Sie „Aschenputtel und kein Prinz“, „Wuppertaler Schriftsteller des 19. Jahrhunderts“, „Du bist viel dümmer als ich!“ und „Walther Schulte vom Brühl“. Im Kern Verlag erscheint nun ihr neustes Werk: „In Neptuns Schlepptau – Vom Mittelmeer zum Nordkap“.

Heidelind Clauder
In Neptuns Schlepptau
Vom Mittelmeer zum Nordkap
132 Seiten, 32 farbige Fotografien, Hardcover
1. Auflage, Januar 2018
ISBN: 978-3-95716-262-5
E-Book: ISBN 978-3-95716-280-9
Buch 14,90 € – E-Book 8,99 €

Verlag Kern GmbH – Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390, Mail: kontakt@verlag-kern.de, www.verlag-kern.de

(4 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.