Schweizer Tourismusunternehmen Weisse Arena Gruppe investiert in Technologie Start-up

Schweizer Tourismusunternehmen Weisse Arena Gruppe investiert in Technologie Start-up

Die erste Entwicklung der inside labs AG heißt INSIDE LAAX. (Bildquelle: @MalteVogt)

Laax, April 2017 – Die Digitalisierung ist schon längst im Tourismus angekommen und bringt nebst neuen Herausforderungen auch bedeutende Chancen mit sich. Um dieses Potential auszuschöpfen, geht das Schweizer Bergbahnunternehmen die Weisse Arena Gruppe aus Laax nun einen Schritt weiter und gründet das Technologie Start-Up “inside labs AG”. Die erste Entwicklung der “inside labs AG” heißt “INSIDE LAAX”. Die App konnte bereits nach wenigen Monaten signifikante Erfolge verbuchen.

Die “inside labs AG” soll neue Wege in der Tourismusbranche ermöglichen und kundenzentrierte, digitale Lösungen schaffen. Mit der Lancierung der Mobile-App “INSIDE LAAX” wurde dieser Prozess erfolgreich eingeleitet. Die hohe Downloadzahl der App von über 55.000 seit November 2016 zeigt die Relevanz des digitalen Angebots eines Skigebiets. Anders als bei herkömmlichen Apps von Winterdestinationen, ist “INSIDE LAAX” nicht nur eine Informationsplattform, sondern legt den Fokus auf das User-Engagement und die einfache Handhabung. So wird zum Beispiel im eigenen Profil die tägliche Leistung auf dem Berg angezeigt. Spielereien wie die Leaderboards oder das Sammeln von Badges motivieren die Gäste, mehr Zeit auf der Piste zu verbringen, das Skigebiet zu entdecken und ihr Erlebnis mit Freunden zu teilen. Wer möchte, sammelt über das integrierte Loyalitätsprogramm Punkte mit zurückgelegten Lift- oder Pistenkilometern. Innovative Lösungen wie das “Mobile Ordering” in ausgewählten Restaurants sowie der Ticketshop, der das Anstehen an der Kasse fürs Liftticket überflüssig macht, vereinfachen den Gästen ihren Aufenthalt.

Erfolgversprechende Zahlen
Seit Dezember 2016 hat die App ca. 31.000 aktive Nutzer im Monat und generierte über 2,7 Millionen CHF Netto-Umsatz für die Weisse Arena Gruppe. Zudem ermöglicht die App es dem Unternehmen, mehr über das Sport- und Urlaubsverhalten ihrer Gäste zu lernen und das Angebot entsprechend anzupassen. Die Wintersportler in LAAX dürfen also gespannt sein, wie die “inside labs AG” das Erlebnis in den Bergen in Zukunft gestalten wird.

Unternehmensziele
Im April 2017 gab es dafür den 2. Platz in der Kategorie “Marketing” des “Best of Swiss Web Awards”. Das Unternehmen zielt mit seinem technologiegetriebenen Ansatz auf einen globalen Markt. Langfristig soll dieser digitale Service eine Grundplattform bieten, von der weitere Skidestinationen profitieren können, um auch in ihrem eigenen Gebiet auf die Bedürfnisse des digital agierenden Gastes ausgerichtet zu sein. Kristian Paasila, CEO der “inside labs AG”: “Wir bauen als erstes Unternehmen im Wintersportbereich ein digitales Tool, das den touristischen Anbietern ein Verständnis und Instrument zur Betreuung des Gastes während seines Aufenthaltes bietet.” Weiter will sich die “inside labs AG” nicht nur auf den Markt des Skitourismus konzentrieren. Mit dem digitalen Know-how zum Thema Destinationsmanagement soll das Unternehmen weitere Kunden gewinnen, erste Beratungsgespräche fanden bereits statt.

Über “inside labs AG”
Die “inside labs AG” ist ein Technologie Start-up mit Sitz in der Schweizer Bergregion Graubünden. Das Unternehmen bietet die Plattform, um den Kundenbedürfnissen im digitalen Zeitalter gerecht zu werden. Der Grundsatz des jungen Teams ist es, mittels innovativer Technologien die Natur auf neue Art erlebbar zu machen. Der Schwerpunkt liegt auf Konzeption, Entwicklung und Implementierung von digitalen Lösungen in Unternehmen und Gesellschaft. Die “inside labs AG” wurde im Dezember 2016 durch Reto Gurtner, Präsident der Weissen Arena Gruppe, Kristian Paasila und Daniel Medina in Laax gegründet.

Weitere Infos unter: www.insidelabs.tech

Die Weisse Arena Gruppe mit Sitz in Laax im Schweizer Kanton Graubünden ist ein integriertes Dienstleistungsunternehmen in der Tourismus- und Freizeitbranche und versteht sich als Anbieter alpiner Freizeiterlebnisse. Zur Unternehmensgruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule, die Freestyle Academy, Europas erste Freestyle-Indoor-Halle, Bikevermietung und -guiding sowie eine Managementgesellschaft. Sie zeichnet für die Vermarktung der Destination Flims Laax Falera verantwortlich. Das Winterangebot wird ganzjährig unter der Marke LAAX, das Sommerangebot unter der Marke Flims positioniert. Die Destination trägt das Gütesiegel “Familien willkommen” vom Schweizer Tourismusverband. Zudem wurde LAAX von Mountain Management wiederholt mit dem “Best Ski Resort Award” in der Kategorie “Fun- & Snowpark” ausgezeichnet und gewann 2016 zum vierten Mal in Folge im Rahmen der “World Ski Awards” in der Kategorie “Switzerland’s Best Ski Resort” sowie “World’s Best Freestyle Resort 2016”.

Firmenkontakt
LAAX – Weisse Arena Gruppe
Christina Ragettli
Via Murschetg 17
7032 Laax
+41 81 927 70 26
medien@laax.com
http://www.laax.com

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 (40) 317 66 339
lars.bammann@adpublica.com
http://www.adpublica.com

(136257 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *