Schimmel- und Schadstoffmessung bei Fertighäusern

Zur Vorbeugung von gesundheitlichen Schäden

In vielen Fällen lohnt sich die Durchführung einer Schadstoffmessung beim Kauf eines Fertighauses. Besonders dann, wenn es sich um ein Objekt aus den 60er-, 70er- oder 80er-Jahren handelt. Zu diesen Zeiten wurden häufig noch solche Substanzen verwendet, die mittlerweile als krebserregend eingestuft wurden. Eine weitere Gesundheitsgefährdung kann durch Schimmelpilze entstehen, da Fertighäuser als besonders anfällig für Feuchtigkeitsbildung gelten. Das IGU – Ingenieurbüro Gesundheit+Umwelt führt fachkundige Schadstoffmessungen durch, um solche gesundheitliche Gefahren frühzeitig zu erkennen. Unter Umständen muss in der Folge eine Fertighaussanierung durchgeführt werden.

Schadstoffmessung vom Gutachter für Schimmel

Das IGU führt nicht nur eine Messung der Schadstoffe in dem entsprechenden Objekt durch, sondern bewertet die ermittelten Ergebnisse auch gemäß aktueller Grenz- und Richtwerte. Auf dieser Grundlage erstellen die Sachverständigen einen Sanierungsplan, aus dem unter anderem hervorgeht, mit welcher Wertminderung durch die Schadstoffe und Schimmelpilze zu rechnen ist. Ein besonders häufig vorkommender Stoff ist Formaldehyd, der sich bei chemischen Reaktionen von Verklebungen der Pressspanplatten ständig neubilden kann. Darüber hinaus suchen die Schimmelgutachter gezielt nach Asbest, künstlichen Mineralfasern (KMF) oder Teer.

Unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten

In Abhängigkeit von den identifizierten Schadstoffen und den betroffenen Bauteilen kommen unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten in Frage. Ausführliche Informationen zur Schimmel- und Schadstoffmessung bei Fertighäusern sowie Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme stellt das Ingenieurbüro Gesundheit+Umwelt auf seiner Website bereit.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei IGU – Ingenieurbüro Gesundheit+Umwelt, Weinbach, Telefon: +49 6474 / 883035, http://www.schimmelpilze-schadstoffe.de

Das IGU – Ingenieurbüro Gesundheit+Umwelt ist seit über 20 Jahren Sachverständiger für die Erkennung, Untersuchung und Beseitigung von Schimmelpilzen. Auch Schadstoffe sowie gesundheits- und bauschädliche Mängel an Immobilien zählen zum Fachgebiet des Büros. Das Ingenieurteam führt im Jahr über hundert Untersuchungen für Unternehmen, Privatleute, Behörden und auch Versicherungen durch und fertigt Schimmelgutachten an.

Kontakt
IGU – Ingenieurbüro Gesundheit+Umwelt
René Fuchs
Albert-Wagner-Str. 3
35796 Weinbach
+49 (0)6474 883035
mail@schimmelpilze-schadstoffe.de
http://www.schimmelpilze-schadstoffe.de

(133795 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *