SAS schließt sich Industrial Internet Consortium an

SAS schließt sich Industrial Internet Consortium an Heidelberg, 31. August 2017 – SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller und führender Analytics-Anbieter, hat sich dem Industrial Internet Consortium (IIC) angeschlossen. Dabei handelt es sich um eine Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Verbreitung des Industrial Internet of Things (IIoT) voranzutreiben.

“SAS bringt langjährige Erfahrung in der Analyse von Industriedaten mit”, erklärt Dr. Richard Mark Soley, Executive Director des IIC. “IoT-Daten haben ein Verfallsdatum – wenn man nicht schnell genug mit ihnen arbeitet, verlieren sie an Wert. Werden Daten jedoch schon im Moment des Streamings analysiert, können Unternehmen zeitnah auf die Erkenntnisse reagieren, die sich aus dieser Auswertung ergeben.”

SAS hilft produzierenden Unternehmen, Advanced Analytics direkt dort anzuwenden, wo die Daten sind. Edge-to-Enterprise-Analytics schafft mit präzisen Echtzeit-Einblicken die Voraussetzung, um Kosten zu reduzieren und Umsätze zu steigern. SAS wird zusammen mit anderen IIC-Mitgliedern daran arbeiten, Unternehmen die notwendige Analytics-Expertise bereitzustellen, um das komplette Potenzial aus IIoT zu erschließen.

“Heute gibt es Milliarden vernetzter Geräte weltweit, die Unmengen an Daten produzieren. Wer diese nicht analysiert, verpasst gute Geschäftsgelegenheiten”, betont Bill Roberts, Global Director of IoT Practice bei SAS. “Die Chancen, die IIoT bietet, sind grenzenlos, und gemeinnützige Organisationen wie das IIC sind essenziell, um neue Möglichkeiten für die Nutzung von Daten auszuloten und Strategien zu entwickeln, um die daraus gewonnenen Erkenntnisse in sinnvolle Geschäftsentscheidungen zu überführen.”

circa 1.650 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

(29253 Posts)