RINGSPANN-Scheibenbremsen an der Adlerschanze

RINGSPANN liefert Bremsensteuerungssystem für Seilbahnhersteller

Das deutsche Unternehmen Wiegand vertraute beim Bau einer neuen Berg- und Talbahn für die Adlerschanze in Hinterzarten im Schwarzwald auf die Bremsen-Technologie der RINGSPANN-Gruppe. Im Mittelpunkt des Sicherheitskonzepts der schienengeführten Wagenzug-Anlage steht das innovative Bremsensteuerungs- und -überwachungssystem BCS 600. Eine besondere Herausforderung bestand darin, dass in Seilbahnen und Sesselliften nur personensichere Bremssysteme, die der Seilbahnrichtlinie der Europäischen Union entsprechen, eingesetzt werden dürfen.

Steigungen bis zu 62 Prozent

Die Pendelzug-Anlage ist seit Ende 2016 in Betrieb und weist offene Wagen mit jeweils sechs Sitzplätzen, jeweils eine Berg- und Talstation sowie einen technischen Kommandostand auf. Von der Windenantriebsstation aus wird der 14 Meter lange Wagenzug gefahren und gesteuert. Da der Zug maximale Steigungen von bis zu 62 Prozent überwinden muss, fällt dem Bremssystem eine besondere Bedeutung zu.

Vier Bremsen für eine sichere Berg- und Talfahrt

Für das fahrdynamische Geschehen des Pendelzugs sind insgesamt vier Bremsen von RINGSPANN verantwortlich. Dabei handelt es sich um je eine elektrische und elektromechanische Bremse sowie um zwei federbetätigte und hydraulisch gelüftete Scheibenbremsen des Typs HW 075 FHM. Letztere arbeiten nach dem Prinzip der Redundanz. Das bedeutet, dass sie stromlos geschlossen und so ausgelegt sind, dass im Ernstfall jede einzelne Bremse die nötige Gesamtbremsleistung im Alleingang aufbringen kann. Allgemeine Informationen zu Bremssystemen sowie weiteren Produkten aus den Bereichen Antriebskomponenten, Spannzeugen und Fernbetätigungen stellt die RINGSPANN-Gruppe auf ihrer Website zur Verfügung.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der RINGSPANN AG, Zug, Telefon: +41 41 748 09 00, http://www.ringpsann.ch

Seit 1944 entwickelt, fertigt und konstruiert die RINGSPANN-Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg Antriebskomponenten, Spannzeuge und Fernbetätigungen und gehört heute zu den führenden Anbietern in diesen Bereichen. In sechs Fertigungswerken entstehen in den wichtigsten Regionen der Welt hochwertige Komponenten wie Freiläufe, Industrie-Bremsen, Kupplungen und Welle-Nabe-Verbindungen. Im Bereich Spanntechnik bietet das Unternehmen u. a. Präzisions-Spannfutter und -Spanndorne. Neben eigenen Produkten vertreibt die RINGSPANN AG mit Sitz in Zug u. a. ebenfalls Kegelrad- und Planetengetriebe sowie Drehgeber und Längenmesssysteme.

Kontakt
RINGSPANN AG
Daniel Jenny
Sumpfstrasse 7
6300 Zug
+41 41 748 09 00
+41 41 748 09 09
info@ringspann.ch
http://www.ringspann.ch

(147648 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *