R/GA und Guinness starten Virtual Reality Verkostungstour

Beeindruckende Instore-Experience macht neue Guinness Bierrezepturen erlebbar

R/GA und Guinness starten Virtual Reality Verkostungstour

R/GA und Guinness starten Virtual Reality Verkostungstour (Bildquelle: @R/GA)

Um seine neuesten Bierkreationen West Indies Porter, Hop House 13 Lager und Guinness Draft bei Konsumenten bekannt zu machen, wählt Guinness einen völlig neuen Weg. Gemeinsam mit R/GA startete der Bierbrauer eine multisensorische Virtual Reality Experience, die im Rahmen einer Roadshow quer durch die britischen Tesco Filialen zu sehen sein wird.

Im Rahmen der einzigartigen Experience bekommen Nutzer die Möglichkeit, in eine maßgeschneiderte 360 Grad Umgebung einzutauchen, die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Farben, Formen und Klängen zusammengestellt wurde, die das jeweilige Geschmacksprofil der drei Biersorten hervorheben. Die Stimme von Peter Simpson, Chefbraumeister bei The Guinness Open Gate, fungiert bei dieser Reise als Guide und gibt den Probanden Anweisungen, wann sie an den Bieren riechen und wann sie probieren sollen. Ein intelligenter Becher mit eingebautem Arduino Chip erkennt diese Bewegungen und löst eine Reihe multisensorischer Reize aus, die die Aromen und Geschmacksnoten auf eine nie zuvor dagewesene Art und Weise zur Geltung kommen lassen.

“Die VR Technologie wird für Marken und Agentur, die nach schlagkräftigen Möglichkeiten für die Nutzung von Branded Storytelling suchen, mehr und mehr zu einer brauchbaren Medienplattform”, so Alex Wills, Managing Director Content Studio, R/GA London. “Wir freuen uns sehr, mit Guinness im Rahmen einer Kampagne zusammenarbeiten zu können, die VR nicht als Gimmick einsetzt, sondern so, wie die Technologie ursprünglich gedacht war: um die Sinne zu übernehmen und den Nutzer an einen anderen Ort zu entführen.”

An der Entwicklung des Projekts war auch Prof. Charles Spence beteiligt, ein preisgekrönter Food- und Geschmacks-Wissenschaftler und Dozent an der Oxford University. Dank seiner Expertise auf diesem Gebiet war es möglich, im Rahmen der innovativen VR Experience eine Reihe von Farben, Texturen, Bewegungen und Klängen zu kombinieren, die das Geschmacksprofil des jeweiligen Biers während seiner Verkostung hervorheben. Auch für das Kampagnendesign wurden Untersuchungen von Prof. Spence als Basis genutzt. Sie machen deutlich, dass Optik, Haptik und Klang von Nahrungsmitteln und Getränken einen enormen Effekt auf den wahrgenommenen Geschmack haben.

“Wir freuen uns sehr, die ersten zu sein, die mit einer so umfassenden Experience bei Tesco auftreten und es den Kunden ermöglichen, mit einem Schluck von unseren neuen Bierkreationen ihre Sinne ganz neu zu erleben”, so Halie Ritterman, Global Digital & Data Lead bei Guinness. “Dank der Zusammenarbeit mit R/GA können wir diese neue Technologie nutzen, sie mit großartigem Storytelling verknüpfen und Menschen auf eine völlig neue und tiefgreifende Art und Weise ansprechen. Zudem gibt es uns die Möglichkeit, unsere Brauexperimente und -innovationen im Open Gate Dublin auf eine wahrlich interaktive Weise darzustellen.”

Die Virtual Reality Experience wird ab dem 22. Mai 2017 in ausgewählten Tesco Stores gelauncht. Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr sind weitere internationale Rollouts geplant.

Über R/GA
Bei R/GA dreht sich alles um Design. Als Innovationsführer baute die Agentur über mehr als 40 Jahre ein Angebot auf, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

(135725 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *