RESSEMITTEILUNG: Dr. Sandra Boltz ICare – Die Challenge

30 Tage. Achtsamkeit. Glück.

RESSEMITTEILUNG: Dr. Sandra Boltz  ICare - Die Challenge

Cover: ICare- Die Challenge

Dass Achtsamkeit und Selbstfürsorge wohltuend für Körper und Geist sind, hat inzwischen sogar die Wissenschaft entdeckt – Studien zeigen, wie das Gehirn in Balance kommt, wenn wir diese Qualitäten kultivieren. Bleibt die Frage, wie uns das in einem Alltag gelingen kann, der vollgestopft mit Anforderungen ist. Die Pädagogin Dr. Sandra Boltz hat mit “ICare – Die Challenge” ein Programm entwickelt, das diese hilfreiche Tugenden über den Zeitraum von einem Monat hinweg mehr und mehr in unser Leben einbettet. Dafür sorgt ein dem Buch beigelegtes thailändisches Armband, ein Sai Sin, das uns immer wieder vor Augen führt, wie einfache Übungen innerhalb kurzer Zeit in uns die Fähigkeit entwickeln, dankbarer, zuversichtlicher und wertschätzender zu denken. Und damit in eine neue Lebensqualität hineinzuwachsen, die den schlauchenden Tretmühlen die Gewissheit entgegensetzt, das wir uns für Glück und Selbstbestimmung jederzeit entscheiden können. Dafür sorgt auch der Austausch in einer Community, die den ICare-Praktizierenden auf Wunsch während der 30 Tage begleitet.

In der Psychologie weiß man inzwischen, dass Glück lernbar ist. Vorausgesetzt, man bringt eine gewisse Beharrlichkeit auf. Dann ist es möglich, eingefahrene Denk- und Fühlmuster zu entstauben. Denn wird das Glücksdenken zur Gewohnheit, bilden sich automatisch neue Netzwerke im Hirn. Die Challenge, die Dr. Sandra Boltz aus den neuesten Erkenntnissen der Glücksforschung gestrickt hat, setzt dabei genau da an, wo die meisten Änderungsvorhaben ansonsten ins Stolpern geraten: beim Handeln. Das Wissen um den Wert der Achtsamkeit mag da sein. Aber dann ist es doch wieder ein stressiger Tag – und wir schlingen unser Essen in der Mittagspause wie eh und je herunter.

Schnörkellos ins direkte Erleben

Fällt in diesem Moment der Blick auf das Sai Sin, ist das die Einladung zum freundlichen Innehalten. Entlang der Themenschwerpunkte Dankbarkeit, Selbststärkung, Vorstellungskraft und Anziehungskraft macht Boltz mit den wesentlichen Geheimrezepten für ein ausgeglichenes Leben vertraut. Den Sinn der Übungen untermauert sie mit unterhaltsamen Einschüben zum aktuellen Stand der Wissenschaft. So ist ihr ein Programm gelungen, das sich nicht in allzu viel Theorie verheddert, sondern schnörkellos und Elan schürend in das direkte Erleben führt. “Jeder Tag ist eine neue Chance, sich für sich selbst zu entscheiden. Seien Sie ein lie-bevoller Beobachter Ihrer selbst, Ihr wichtigster Verbün-deter und Fürsprecher. Seien Sie sich selbst ein guter Freund und begegnen Sie sich voller Mitgefühl. Gehen Sie auf Schatzsuche und nicht nur auf Fehlersuche”, rät Boltz.

Ein Gefühl von Unzufriedenheit wird so zu einem Signal, dass wir uns selbst ein Stück weit vergessen haben, um es anderen recht zu machen. Die ICare-Fähigkeiten ermöglichen eine ehrliche Bestandsaufnahme des Ist-Zustands: In welchen Lebensbereichen haben wir auf Autopilot geschaltet? Wo gehen wir überhart mit uns ins Gericht und übersehen unsere Stärken? Nützen uns unsere Glaubenssätze? Trauen wir uns unsere innigsten Wünsche überhaupt zu? “Wir können über unsere Gedanken entscheiden, genauso wie wir uns jeden Morgen entscheiden, welche Kleidung wir tragen”, ist Boltz überzeugt. “Es gilt zu erkennen, dass viele unserer Gedanken und inneren Monologe – oft aus reiner Gewohnheit – negativ sind. Dieser eine Moment des Erkennens ist von zentraler Bedeutung, denn hier besteht die Chance, aktiv einzugreifen.”

Die Übungen räumen in diesem Sinne hinderliche Wahrnehmungsfilter beiseite, bis eine pure Gegenwart durchschimmert. Endlich wissen wir nicht nur, wie wir Gedankenmüllberge entrümpeln können – wir tun es! Und sind so in der Lage, unserem inneren Kritiker den Wind aus den Segeln zu nehmen, mit jedem Tag an Optimismus zu gewinnen, bewusst darauf zu achten, was wir an Gedanken, Gefühlen, Worten und Handlungen aussenden – und ernten. So kann sich mithilfe mentaler Vorstellungskraft der Fokus von den Dingen, die uns gerade nicht passen, hin zur Fülle in unserem Leben verschieben. Ein Mut machendes Buch, das viele Wege aufzeigt, wie das Glück von einem abstrakten Konzept zu unserem Lebensinhalt wird.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”Meisterschaft im Leben zu erlangen\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\” ist der \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”rote Faden\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”, der uns bei der Auswahl der Themen und Manuskripte leitet.
Auch wenn er für uns und unsere Leser dabei nicht immer an der Oberfläche sichtbar wird. verlag.weltinnenraum.de

Kontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Frau Maren Brand
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052230
maren.brand@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

(139485 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *