Raus aus dem Rough der beliebigen Golf-Urlaube

Im „Bergkristall – Natur und Spa“ in Oberstaufen können Golf-begeisterte
Gäste am Handicap und an der Erholung feilen

Raus aus dem Rough der beliebigen Golf-Urlaube

Keine Kosten für die Greenfee, hier am Golfplatz in Steibis. Foto: Oberstaufen Tourismus

Oberstaufen (jm).
Golf-Arrangements in tollen Hotels sind inzwischen fast so häufig wie
verschobene Putts oder misslungene Abschläge. Wer sich nicht länger im
Rough der undurchsichtigen Angebote und x-beliebigen Hotelanlagen
verheddern will, ist im Allgäuer Viersterne-Superior-Tophotel
„Bergkristall – Natur und Spa“ in Oberstaufen-Willis genau richtig. Die
Gastgeber, Sabine und Hans-Jörg Lingg, laden Golf-begeisterte Gäste
herzlich ein, einen unvergesslichen Golf- und Wellnessurlaub im
malerischen Allgäu zu erleben. Bergkristall-Gäste können auf fünf
nahegelegenen Plätzen Greenfee-frei abschlagen. Nur um die Putts,
Fairwayschläge und ihr kurzes Spiel müssen sich die Gäste noch selbst
kümmern…

Morgens vom Sonnenschein im gemütlichen Hotelzimmer geweckt werden. Nach
einem langen und guten Frühstück entscheiden, auf welchem der fünf
umliegenden Golfplätze heute Greenfee-frei gespielt werden soll. Nach
einer schönen Golfrunde mitten in den Allgäuer Alpen im herrlichen
„Kristall SPA“-Bereich des Hotels relaxen. Abends ein wunderbares
Feinschmeckermenü genießen und mit einem guten Rotwein auf das letzte
Par anstoßen… – Nein, das ist kein Golfer-Latein. Das ist ein Golfurlaub
im Allgäuer Viersterne-Superior-Tophotel „Bergkristall – Natur und Spa“.

Perfekte Erholung trifft hier auf sportlich-ambitioniertes Golfspiel in
der atemberaubend schönen Landschaft der Allgäuer Bergwelt. Die Inhaber
des Viersterne-Superior-Tophotels „Bergkristall – Natur und Spa“
versprechen ihren Gästen nicht weniger als ein einmaliges Erlebnis: „Sie
werden diesen Golfurlaub bei uns nie vergessen und bestimmt gerne wieder
kommen“, sagen Sabine und Hans-Jörg Lingg, die ganz genau wissen, dass
aus dem Lustfaktor schnell ein Suchtfaktor wird. Nicht von ungefähr
liegt die Stammgastquote des Hotels bei über 80 (stimmt das?) Prozent
und die Weiterempfehlungsquote bei holidaycheck.de sogar bei 100 Prozent.

Nach dem großen Um- und Erweiterungsbau des Wellness- und Spa-Bereichs
präsentiert sich das Bergkristall, das auch Mitglied der
inhabergeführten Premium Selection Hotels ist und als HolidayCheck
Tophotel ausgezeichnet wurde, im Jahr 2013 noch heller, noch schöner und
noch komfortabler. Der „Kristall SPA“-Bereich wurde mit einem
Investitionsaufwand von 2,5 Millionen Euro auf über 1500 m2 ausgeweitet,
so dass eine neue Wellness-Oase mit Panoramasauna und allem, was das
Spa-Herz begehrt, entstand. Egal, ob ganzjährig beheizter
Panorama-Außenpool mit dem unbeschreiblichen Dreiländer-Alpenblick, neu
gestalteter Innenpool mit großem Liegebereich oder neue
Panorama-Saunalandschaft: Im „Bergkristall – Natur und Spa“ findet jeder
Gast seinen Lieblingsplatz. Da kann es sogar vorgekommen, dass selbst
passionierte Golfer ihre 14 Schläger einfach mal stehen lassen…

Fünf Plätze sind vom Hotel aus nicht nur innerhalb weniger Autominuten
zu erreichen, sondern mit der Gästekarte „Oberstaufen Plus Golf“ auch
noch ohne zusätzliche Greenfee zu spielen, und zwar die Golfclubs
Memmingen (18 Loch), Oberstaufen-Buflings (27 Loch), Scheidegg (9-Loch)
und Waldegg-Wiggensbach (27 Loch) sowie der Golfpark Schlossgut
Lenzfried (9 Loch).

Im Umkreis von 40 Kilometern sind weitere sieben Golfplätze für die
Bergkristall-Gäste erreichbar. Die Startzeiten buchen die freundlichen
Mitarbeiter an der Rezeption gerne vorab, so dass dem perfekten
Golfausflug nichts mehr im Wege steht.

Wer erstmals „Golfer-Luft“ schnuppern oder an seinem Schwung arbeiten
möchte, der ist bei der Steven Rogers Golf School auf der Golfanlage
Oberstaufen-Steibis und in der Golfschule auf dem Golfplatz in Buflings
genau richtig.

Noch bis Ende Oktober bietet das „Bergkristall – Natur und Spa“ vier-
und siebentägige Golf-Arrangements zum Wohlfühlen an, vier Tage
„Alpengolf“ sind im Doppelzimmer ab 550 Euro pro Person (inklusive
Vollpension als Genießerpension oder Vitalpension nach der
Ernährungslehre von Michel Montignac) verfügbar, die ganze Woche
„Alpengolf“ ab 1417,- Euro.

Bergkristall – Natur und Spa
Willis 8, 87534 Oberstaufen
Telefon +49 8386/911-0, Telefax +49 8386/911-150
wellness@bergkristall.de, www.bergkristall.de

Über das Bergkristall – Natur und Spa in Oberstaufen-Willis:
Geschichte
Vor 45 Jahren, also 1967, begann die Geschichte des Bergkristall Natur
und Spa in Oberstaufen, als Hans und Hedi Lingg in ihrem Bauernhof ein
Brotzeitstüble eröffneten. Heute ist das Bergkristall – Natur und Spa
ein Vier-Sterne Wellnesshotel mit 53 Zimmern, das seit 1993 von
Hans-Jörg Lingg und Ehefrau Sabine Lingg geführt wird.

Motto
„Unsere schönste Tradition heißt Gastfreundschaft.“ So lautet das Motto
des Hotels, wobei Licht und Reinheit, Kraft und Harmonie – die Werte des
zeitlos schönen Edelsteins „Bergkristall“ – auch die Kraftquellen
dieser Gastfreundschaft sind.

Panoramalage
Durch seine Lage im hochgelegenen Oberstaufen-Willis bietet sich den
Gästen des Bergkristall ein Dreiländer-Panoramablick in die Alpen von
Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wohlfühlambiente
Das Bergkristall – Natur und Spa bietet Wohlfühlambiente in drei
Kategorien: Die heimelige Atmosphäre in den Zimmern der Kategorie
„Hochgrat und Kapf“ im Stammhaus, das moderne „Säntis“-Ambiente im
Landhausstil und die Großzügigkeit der „Paradies“-Suiten.

Kristall SPA
Im erweiterten Wellness- und Spa-Bereich „Kristall SPA“ bietet das
Bergkristall eine Vielzahl von Massageangeboten,
Ayurveda-Tiefenentspannung, Yoga-, Meditations- und
Heilgymnastik-Stunden, Packungen in der Softpackliege,
Kosmetikanwendungen und Fitnessprogramme an.

Sport und Freizeit
Egal, ob Wandern oder Nordic Walking, Entdeckungen im Freizeitparadies
Allgäu, Golf oder Wintersport: Auch die Aktivurlauber sind im
Bergkristall bestens aufgehoben. Und dank der kostenlosen Gästekarten
Oberstaufen Plus und Oberstaufen Plus Golf fallen für die Nutzung der
nahen Golfplätze, Liftanlagen und Freizeiteinrichtungen in Oberstaufen
keine weiteren Kosten an.

Kulinarisches
Genießer kommen dem Bergkristall gerade recht. Nicht nur im
Gourmetrestaurant „Bergstüble“. Die Genießerpension des Hotels umfasst
ein reichhaltiges Frühstücksbuffet am Morgen, mittags ein Wellnessbuffet
mit Salaten, Suppe und Tagesgericht, am Abend präsentiert Küchenchef
Harald Weidinger ein Fünf-Gänge-Feinschmeckermenü. Geheimtipp am
Nachmittag sind die selbstgebackenen Kuchen von Seniorchefin Hedi Lingg.
Zu sämtliche Mahlzeiten bietet das Bergkristall auch gluten- und
laktosefreie Speisen an.
Eine Besonderheit im Kulinarik-Angebot des Bergkristalls ist die
Vitalpension nach Montignac. Die von Michael Montignac entwickelte
ausgewogene Ernährungsmethode ist keine Diät, sondern vereint durch die
sinnvolle Zusammenstellung von Kohlenhydraten Gaumenfreuden,
Gewichtsabnahme und Gesundheitskur.

Schrothkur
Das Bergkristall – Natur und Spa bietet seinen Gästen auch die Original
Schrothkur unter ärztlicher Betreuung an, die vor 170 Jahren von Johann
Schroth als Naturheilverfahren zur gründlichen Entschlackung und
Reinigung des Körpers etabliert wurde.

Wildpark
Ein besonderes Naturerlebnis bietet das Bergkristall durch seinen zum
Hotel gehörenden Wildpark, in dem Rothirsche und Bergziegen leben. Das
markante Röhren der Hirsche ist dabei genauso eindrucksvoll wie die
morgendliche Wildfütterung mit Seniorchef Hans Lingg.

Seit 1967 Hotel in Hand der Familie Lingg in Oberstaufen, ab 1993 Vier-Sterne-Wellness-Hotel, berühmt für die Original Schrothkur, Dreiländer-Panoramablick in die Alpen von Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kontakt
Bergkristall Natur & Spa
Hans-Jörg Lingg
Willis 8
87534 Oberstaufen
08386/9110
wellness@bergkristall.de
http://www.bergkristall.de

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
+8331-991880
ingo.jensen@jensen-media.de
http://www.jensen-media.de

(156869 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.