Open Air Kino am Weltfriedenstag: „Dr. Strangelove“ und „the bomb“ bei der Berliner Union-Film

Die Berliner Union-Film zeigt auf ihrem historischen Filmstudiogelände erneut zwei Filme im OPEN AIR CINEMA. Die Reihe schließt am 1. September mit einer Doppelfilmvorführung ab. Die Filme ‚Dr. Strangelove‘ und ‚the bomb‘ erfahren am diesjährigen Deutschen Weltfriedenstag und angesichts der weltpolitischen Lage mehr Aktualität denn je.

Nach erfolgreichem Start im Juli, zeigt die Berliner Union-Film am 1. September in Kooperation mit der BERLIN FILM SOCIETY im Rahmen einer Doppelfilmvorführung Stanley Kubricks „Dr. Strangelove“ (OV mit dt. UT) und den vielgelobten Experimentalfilm „the bomb“ (OV), der im Februar 2017 im Special der 67. Berlinale internationale Premiere feierte.

„Dr. Strangelove, Or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb“ ist Stanley Kubricks aberwitziger Kommentar zur latenten Angst während des Kalten Krieges – ein Film, der zeigt was passieren kann, wenn die falsche Person den falschen Knopf drückt. Die tiefschwarze Satire ist angesichts der heutigen Weltpolitik wieder so relevant wie vor 50 Jahren!

Der fesselnde Experimentalfilm „the bomb“ dokumentiert Historie und Gegenwart der gefährlichsten Waffe der Welt: der Atombombe. Es gibt heute noch rund 15.000 Atomwaffen auf der Welt. Etwa zwei Dutzend von ihnen sind auf einer Luftwaffenbasis im Südwesten Deutschlands stationiert. the bomb ruft seinen Zuschauern in Erinnerung, dass diese Waffen „da draußen“ einsatzbereit existieren und zeigt ihre verstörende Anziehungskraft.

In Kombination ergeben die beiden Filme ein ungewöhnliches und packendes Plädoyer zur nuklearen Abrüstung.

VERANSTALTUNGSORT

Mit Blick auf Berlins berühmten Flughafen Tempelhof, ist der Berliner Union Film Campus ein ikonischer und geschichtsreicher Produktionsstandort. Die Gebäude und Studios wurden ursprünglich 1912 erbaut und spielen nun schon seit über 100 Jahren eine wichtige Rolle bei der Herstellung von nationalen und internationalen Film- und Fernsehproduktionen. Im Laufe der Jahre hat sich die BUFA zu einem Media Campus mit hervorragendem Netzwerk entwickelt und beherbergt unter anderem Googles YouTube Space Berlin, die renommierte MET Film School und diverse deutsche Synchronfilmunternehmen. Die Berliner Union-Film zeigt die Filme des OPEN AIR CINEMA in Zusammenarbeit mit der Berlin Film Society.

TICKETS

Die begrenzte Anzahl an Tickets kann online und an der Abendkasse zum Preis von je 13,00 EUR (ermäßigt 11,00 EUR) erworben werden. Jedes Ticket beinhaltet einen Gratis-Willkommenssnack.

FSK 18

Einlass 19:30

Filmstart 20:30

Berliner Union-Film GmbH & Co. KG
Oberlandstraße 26-35
12099 Berlin

www.berlinerunionfilm.de
facebook.com/berlinerunionfilm
twitter.com/film_union
www.eventbrite.de/o/berliner-union-film-campus-11764269444
Standort: Berliner Union-Film
Strasse: Oberlandstraße 26
Ort: 12099 – Berlin (Deutschland)
Beginn: 01.09.2017 19:30 Uhr
Ende: 01.09.2017 23:30 Uhr
Eintritt: 13.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: https://www.eventbrite.de/e/dr-strangelove-x-the-bomb-atomic-open-air-cinema-berliner-union-film-campus-tickets-37035875300

Die Berliner Union-Film ist ein Mediendienstleister und Studiobetreiber für Fernsehen und Film in der Oberlandstraße in Berlin-Tempelhof.
Auf dem Gelände der Berlin Union-Film in Tempelhof befinden sich fünf vollausgestattete und klimatisierte Studios für Film- und Fernsehproduktionen. Hier entstehen Sendungen aus verschiedenen Genres der TV-Unterhaltung. Daneben sind weitere Produktionsserviceleistungen möglich, wie Videomischung, Schneideräume, Bühnenbau, Sounddesign.

Firmenkontakt
Berliner Union Film
Friederike Werner
Oberlandstraße 26
12099 Berlin
+493075782100
bufa@pepper-berlin.com
http://www.berlinerunionfilm.de/

Pressekontakt
PEPPER Public + Event Relations
Friederike Werner
Kurfürstendamm 193G
10707 Berlin
030609809621
030609809629
fw@pepper-berlin.com
http://www.pepper-berlin.com

(143036 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *