Neues von der vfdb bei den 18. Essener Brandschutztagen im HDT

vfdb-Präsident berichtet über Aktuelles von der vfdb

(NL/1730239287) Dirk Aschenbrenner, Direktor der Feuerwehr Dortmund und Präsident der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V., berichtet über “Aktuelles von der vfdb” bei den 18. Essener Brandschutztagen im HDT am 14.-15. November 2017

Zu den 18. Essener Brandschutztagen am 14.-15. November 2017 konnte das Haus der Technik als zusätzlichen Referenten noch Herrn Dirk Aschenbrenner, Direktor der Feuerwehr Dortmund und Präsident der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V., gewinnen. Er referiert über “Aktuelles von der vfdb – Positionen der vfdb zur Verbesserung des Brandschutzes bei WDVS aus Polystyrol und bei Bussen.

14 erfahrene Referenten berichten über alles Wissenswerte rund um das Thema Brandschutz, z.B. Das sichere Gebäude der Zukunft, “Managerhaftung im Brandschutz” oder Der digitale Brandschutzbeauftragte. Carsten Wege vom Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) gibt Einblicke in die Rechtsprechung und rechtliche Fragestellungen zum technischen Brandschutz.
Eine fachbegleitende Ausstellung rundet das Programm ab. Am ersten Abend findet wieder ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch in gemütlicher (Bier-)Runde statt.

Weitere Infos zur Tagung gibt es hier (Programm ist dort als Download hinterlegt):
http://www.hdt-essen.de/W-H050-11-672-7

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Kai Brommann | Leiter FB Chemie * Brandschutz * Verfahrenstechnik
brommann@hdt-essen.de | tel 49 (0) 201/18 03-251

Alle Brandschutz-Veranstaltungen gibt es hier: www.brandschutzbeauftragter.de

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.
Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.
Etabliert haben sich zahlreiche Tagungen als Branchentreffs, so z.B. die “Essener Brandschutztage”, “Essener Gefahrstofftage”, “Essener Explosionsschutztage” oder “Brandschutz im Tanklager”.

Firmenkontakt
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
0201 18 03 251
k.brommann@hdt-essen.de
http://

Pressekontakt
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
0201 18 03 251
k.brommann@hdt-essen.de
http://www.hdt-essen.de

(141226 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *