Neuer Service in Karlsruhe: Welcher Zusatzschutz ist sinnvoll?

Bei der DAK-Gesundheit beraten Experten zur privaten Absicherung

 

Karlsruhe, 18. Juli 2017. Zahnzusatzversicherung,  Auslandsreiseschutz oder Chefarztbehandlung? Welche private Absicherung gegen persönliche Krankheitsrisiken ist für welche Versicherten zu welchem Zeitpunkt sinnvoll? Und was kostet der Zusatzschutz? Diese und weitere Fragen beantwortet ab sofort die Gesundheitsexpertin Felicitas Knitter von der HanseMerkur montags zwischen 9 und 13 Uhr und mittwochs zwischen 9 und 16 Uhr im Servicezentrum der DAK-Gesundheit Karlsruhe, Amalienstraße 81-87. „In individuellen Gesprächen können die Berater unseres Versicherungspartners auf die Lebenssituation jedes Kunden intensiv und individuell eingehen“, erklärt Michael Richter von der DAK-Gesundheit. „Damit ergänzen wir unser Leistungsangebot optimal und unterstützen unsere Kunden beim Gesundbleiben und Gesundwerden.“

 

Insgesamt können die Versicherten zwischen 15 unterschiedlichen Angeboten beim Zusatzschutz der DAK-Gesundheit auswählen. Bislang nutzen bundesweit schon mehr 1,5 Millionen Kunden der gesetzlichen Krankenkasse eine zusätzliche private Absicherung. „Wer das festgelegte Leistungspaket der gesetzlichen Krankenversicherung nach seinen Wünschen ergänzen will, erreicht dies oft schon für ein paar Euro im Monat“, sagt Richter. Ausführliche Informationen zum Zusatzschutz gibt es auch unter www.dak.de/zusatzschutz.

(11 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *