Mit ZUB Helena Sommer den sommerlichen Wärmeschutz berechnen

ZUB Systems mit Messeneuheit auf BAU 2015

Mit ZUB Helena Sommer den sommerlichen Wärmeschutz berechnen

Mit ZUB Helena Sommer den sommerlichen Wärmeschutz berechnen (Bildquelle: ZUB Systems GmbH)

Mit der frisch programmierten Software ZUB HELENA Sommer will die ZUB Systems GmbH, Kassel, die Besucher der Bau 2015 auf ihren Messestand locken. „Die Messeneuheit simuliert erstmals den sommerlichen Wärmeschutz und führt den Nachweis gemäß der Energieeinsparverordnung und der DIN 4108-2“, erläutert ZUB-Geschäftsführer Wolfgang Hege. Das Programm ergänzt den Klassiker ZUB HELENA®, der Wohn- und Nichtwohngebäude nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV), der KfW-Förderung und der BAFA-Vor-Ort-Beratung bilanziert. „Seit die EnEV 2014 die gesetzlichen Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz erheblich verschärft hat, gewinnt der detaillierte Nachweis über eine Simulation bei der Gebäudeplanung immer mehr an Bedeutung“, erklärt Wolfgang Hege die Entwicklung des neuen Programms.

Eine weitere Neuheit bildet das im Herbst 2014 vorgestellte Programm-Update der Wärmebrückenberechnungssoftware ZUB ARGOS ®. Diese berechnet Wärmebrücken und generiert Nachweise für EnEV, KfW- und Passivhaus. Highlight der neuen Version sind die Funktionen für die Wärmestromeinspeisung. Damit lassen sich sowohl die Effekte von Wand- und Fußbodenheizungen linienförmig in der Fläche ermitteln, als auch die von punktförmigen Einspeisungen, wie sie von Rohrleitungen verursacht werden. Als zweites Schmankerl kommt die Wärmeflussdarstellung hinzu, welche die Wirkung von Wärmebrücken veranschaulicht. Ergänzend dazu stellt das Unternehmen in München sein neues Wärmebrückenportal Wärmebrücken-Online vor. Darüber können Planer Wärmebrückendetails inklusive weiterer Informationen im ARGOS-Format herunterladen.

Das Portfolio des Softwarehauses ZUB Systems runden ZUB Esther® zur Ermittlung des Feuchteverhaltens von Bauteilen, ein Programm für die Erstellung eines Lüftungskonzepts gemäß DIN 1946-6 und TechCalc® 2.0 ab. Letzteres liefert wärmetechnische Berechnungen rund um die Technische Isolierung – egal ob in der Haus- und Betriebstechnik oder dem Schiffbau. Die Rechenverfahren beruhen auf den aktuellen Normen und Regeln der Technik. Unter der einfachen, benutzerfreundlichen Bedienoberfläche erlaubt die Software nach Angaben des Herstellers komplexe und detaillierte Berechnungen. Das mehrsprachige Programm ist auf Android- und Windows-Anwendungen optimiert.

ZUB Systems auf der Bau 2015 in München: Halle C3 | Stand 634 B.
Weitere Informationen auf www.zub-systems.de

Die ZUB Systems GmbH, Kassel, hat 2011 den Softwarevertrieb und den Support vom Zentrum für Umweltbewusstes Bauen e.V. (ZUB) übernommen. Die ZUB Systems vermarktet die bekannten IT-Lösungen für die energetische Bilanzierung von Gebäuden (ZUB Helena), die Wärmebrückenbewertung (ZUB Argos) und die dynamische Feuchte-Berechnung (ZUB Esther). Neben dem IT-Support hat sie auch die Entwicklungsaufgaben vom gemeinnützigen Verein übernommen. Hinzu kommen Weiterbildungsangebote und Seminare zu Softwareschulungen.

Firmenkontakt
ZUB Systems GmbH
Raimund Käser,
Bettenhäuserstr. 4
34123 Kassel
0561 57990110
info@zub-systems.de
http://www.zub-systems.de

Pressekontakt
Antje Ebner PR-Beratung
Antje Ebner
Neumühle 1
34123 Waldenburg
07942-9420550
info@zub-systems.de
http://www.ebner-pr.de

(158564 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.