Medizintechnik Vernetzung wird die Anziehungskraft für Investitionen erhöhen

(Mynewsdesk) Magdeburg. Wir sind überzeugt, dass das neu gebildete Cluster Medizin- und Gesundheitstechnik positive Impulse im Bereich der  internationalen Vermarktung des Medizintechnikstandortes Sachsen-Anhalt geben wird, sagte Dr. Carlhans Uhle, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG), anlässlich der heutigen Auftaktveranstaltung des Clusters in Magdeburg.

Natürlich geht es im ersten Schritt darum, die Wettbewerbsfähigkeit der rund 75 heimischen Medizintechnikunternehmen zu stärken. Als IMG unterstützen wir die Vernetzung von Unternehmen und Wissenschaftlern im Bereich Ingenieurtechnik, Naturwissenschaft und Medizin durch das neue Cluster aber auch, weil es helfen wird, die enormen Potenziale der Branche im Lande sichtbar zu machen. Medizin- und Gesundheitstechnik made in Sachsen-Anhalt  mit ihrer vielseitigen Produktlandschaft von Diagnostika über Katheder und Behandlungsliegen bis zu Prothesen erhält so eine Chance, ihrem Ruf als einer der Weltmarktführer auch weiterhin gerecht zu werden.

Diese Kompetenz wiederum, so Uhle weiter,  ist für uns ein Standortargument bei unseren Bemühungen,  weitere international tätige Unternehmen dieses Zukunftsmarktes in Sachsen-Anhalt anzusiedeln. Im Mittelpunkt stehe der hohe medizinische Bedarf, der sich vor allem aus der demografischen Entwicklung mit einer deutlich zunehmenden Prävalenz chronischer Krankheiten ergebe. Als Beispiel nannte Uhle den vom Bund geförderten Magdeburger Medizintechnik-Forschungscampus STIMULATE, dessen interdisziplinäre Teams bildgestützte minimalinvasive Therapie – und Behandlungsmethoden für neurologische und onkologische Volkskrankheiten wie Krebs oder Schlaganfall entwickeln.

Die heutige Tagung in der Experimentellen Fabrik in Magdeburg will nicht nur über den aktuellen Stand der Medizin- und Gesundheitstechnik informieren. Eine begleitende Ausstellung mit Produkten von 16 Unternehmen des Clusters und eine Kooperationsbörse bieten zusätzliche Möglichkeiten der direkten Kontaktaufnahme mit potenziellen Geschäftspartnern.

www.medizintechnik-sachsen-anhalt.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IMG Sachsen-Anhalt mbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kvkhyd

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/medizintechnik-vernetzung-wird-die-anziehungskraft-fuer-investitionen-erhoehen-79319


Mandy Bunge
Am Alten Theater 6

39104 Magdeburg

E-Mail: mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
Homepage: http://shortpr.com/kvkhyd
Telefon: +49 391 568 99 73

Pressekontakt

Mandy Bunge
Am Alten Theater 6

39104 Magdeburg

E-Mail: mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
Homepage: http://
Telefon: +49 391 568 99 73

(28752 Posts)