Kreative Meetings statt traditioneller Konferenzen

Im stylischen Innside Frankfurt Ostend wird “Creative Space” etabliert

BildFrankfurt am Main/Ratingen. – das im Oktober 2016 direkt gegenüber der Europäischen Zentralbank im Gebäudekomplex “The East” eröffnete Innside by Meliá Frankfurt Ostend ist das erste Hotel in Deutschland, in dem das neue Tagungskonzept “Creative Meeting” der Marke Innside by Meliá eingeführt wurde.

Durch die Digitalisierung arbeiten heute viele Hotelgäste dort, wo sie gerade sind und das nach Möglichkeit nicht allein im Zimmer, sondern am liebsten in der Lobby und in Gesellschaft anderer Menschen. “Wir bedienen diesen gesellschaftlichen Wandel, indem wir bei neuen Innside Hotels idealerweise eine wesentlich erweiterte Lobbyfläche mit einplanen. Sie wird durch unterschiedliches Mobiliar in verschiedene multifunktionale Begegnungszonen unterteilt, wo man seinem Job nachgehen, in Gesellschaft essen oder in bequemen Lounge-Möbeln relaxen kann”, erläutert Kai Lamlé, Deutschland-Chef der Meliá Hotels International, den Trend zu diesen Coworking-Bereichen.

Nachdem dieses Konzept nicht nur von den Gästen, sondern sehr stark auch von Einheimischen angenommen wurde, hat die avantgardistische, design- und technik-affine Innside-Marke es jetzt auf das Konferenzgeschäft übertragen. Zuerst in Manchester, dann in New York und nun in Frankfurt wurde mit dem “Creative Space” ein Tagungsraum im gemütlichen Zuhause-vom-Zuhause-Stil errichtet, der inspirieren und die Kreativität anregen soll. Mit bequemen Sofas und Sesseln, Hockern oder Bistrotischen eingerichtet, ergibt sich viel Bewegungsfreiraum für maximal 25 Personen – bis hin zu einer bespielbaren Tischtennisplatte, die als Blockform bestuhlt ist. Flipcharts sind passé – es darf jetzt auf die Wände gemalt werden. Darüber hinaus bietet der 68 Quadratmeter große Raum einen integrierten LCD-Projektor und Leinwand sowie mobile 80-Zoll-Monitore und Konferenztelefon.

Für das leibliche Wohl sorgen ein Kühlschrank mit alkoholfreien Getränken und hausgemachtem Eistee, eine Kaffeestation, eine Candybar mit süßen Verführungen und natürlich ganztägig frisch zubereitete leichte und energiereiche Snacks, die die Gehirnleistung auch im berüchtigten Mittagstief nicht absacken lassen.

Der “Creative Space” lässt sich als Tagungsraum, Event- oder Party-Location nutzen. In der Tagungspauschale inbegriffen sind Brainfood, Getränke, Konferenztechnik sowie eine professionelle Betreuung durch das Konferenz-Team des Hotels.

Auf einer Fläche von 380 Quadratmetern bietet das neue Innside Hotel insgesamt sechs flexibel miteinander kombinierbare und mit State-of-the-Art-Mediatechnik ausgestattete, vollklimatisierte Tageslicht-Veranstaltungsräume mit Kapazitäten für bis zu 250 Personen. “Dieses Vier-Sterne-Superior-Konferenzangebot ist derzeit einzigartig im Frankfurter Ostend” freut sich Hoteldirektor Andreas Spitzner. “Durch die vielen Neubaumaßnahmen und anhaltenden Strukturveränderungen reift hier rund um den The East-Komplex mit seinen vielen Kreativschmieden ein sehr attraktives Viertel heran, dessen neues Gesicht wir mit unserem Lifestyle-orientierten Innside Markenkonzept und dem umfassenden Tagungsangebot mitprägen möchten.”

Auf sechs Etagen stehen den Tagungsteilnehmern 168 Zimmer und Suiten in einem zeitgemäßen, elegant-puristischen Ambiente zur Verfügung. In den modern eingerichteten Zimmern dominieren passend zur edlen Holzoptik der Böden monochrome Weiß-, Schwarz- und Silber-Farbgebungen, die durch eine effektvolle, indirekte Beleuchtung aufmerksamkeitsstarke Violett-Akzente erhalten. Alle Zimmer und Lifestyle-Suiten verfügen über King- oder Queensize-Betten, individuell regulierbare Klimaanlage, 40-Zoll-LED-TVs, kostenfreie Softdrinks-Minibar, freies WLAN, Schreibtische mit Media-Hub und High-Speed-Internetzugang sowie ein offenes Badkonzept mit Rainshower-Dusche. Wer sich auch auf Reisen fit halten oder den Arbeitstag entspannt ausklingen lassen möchte, kann im mit modernsten Geräten ausgerüsteten Fitnessraum trainieren und danach im Saunabereich mit Ruhe- und Massageraum relaxen.

Mit einer Mixtur aus trendigem Ambiente, Entertainment und Kommunikationszentrum wartet “Stock Avenue 81”, eine hybride Mischung aus Restaurant, Hotelbar und Außenterrasse, auf. Auf rund 200 Quadratmetern präsentiert das Innside Frankfurt Ostend im Erdgeschoss auch Nicht-Hotelgästen variantenreiche, internationale Crossover-Küche mit lokalem Einschlag. Dazu zählen Gerichte vom Grill ebenso wie “Food-to-share”, kleine Snacks zum Teilen und gemeinsamen Genießen. Ausgesuchte Weine und Cocktails komplettieren die Speisenauswahl. Für einen coolen Groove sorgen wöchentliche DJ-Veranstaltungen.

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 26 Häuser: zwei Meliá, 13 INNSIDE und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, weiter ausgebaut werden. Im August 2017 eröffnet das INNSIDE Hamburg, 2019 das Meliá Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

(40983 Posts)