Klettersteig Pinut: Abenteuer mit Nervenkitzel in Flims

Klettersteig Pinut: Abenteuer mit Nervenkitzel in Flims

Dem Himmel entgegen: Kletterspaß auf dem Pinut in Flims

Flims, 9. September 2014. Die Schweizer Feriendestination Flims ist bekannt für ihre kilometerlangen Bikestrecken und traumhaften Wanderrouten durch das UNESCO-Weltnaturerbe. Aktive Urlauber können in Flims aber noch viel mehr erleben, wie eine spannende Expedition auf dem historischen Klettersteig Pinut. Er führt über Leitern und Stahltreppen an der nahezu senkrechten Felswand des Flimsersteins empor. Adrenalin in den Adern und ein fantastischer Ausblick sind beim Aufstieg garantiert. Mit dem Herbst hält auch ein weiteres Highlight Einzug in Flims: der traditionelle Alpabzug. Er findet am 20. September vom Flimserstein bis zum Hochtal Bargis statt.

Ein Klettersteig voller Geschichte
Der historische Klettersteig Pinut ist ein faszinierendes Naturerlebnis. Er liegt an der Südkante des Flimsersteins und gilt als ältester Klettersteig der Schweiz. Die mitten in der imposanten Felswand liegende Wiese Pinut ist Namensgeber des Klettersteiges. Sie ist seit jeher begehbar und wurde schon früher landwirtschaftlich genutzt. Dokumente belegen, dass bereits im 18. Jahrhundert Wagemutige hierher vorstießen. Die landwirtschaftliche Arbeit in luftiger Höhe war beschwerlich und der Nutzen klein: Gerade eine Kuh konnte mit der Pinut-Ernte überwintern. Im Zuge der Tourismusentwicklung wurde der Pinut im Jahr 1907 für abenteuerlustige Urlauber erschlossen.

Kletterspaß und Naturerlebnisse auf dem Pinut
Seit über einhundert Jahren ist der Aufstieg über steile Metallleitern und -sprossen möglich. Auf dem Weg zum Gipfel durchqueren Kletterer die beiden Terrassen Pinut und Pardatsch und besteigen drei beinahe senkrechte Felsstufen. Zum 100. Jubiläum im Jahr 2007 wurde der Klettersteig nach seinem langsamen Zerfall durch eine Bürgerinitiative wieder hergerichtet. Auf kleine und große Entdecker wartet eine einzigartige Aussicht auf Flims und zugleich ein nervenkitzelndes Abenteuer. Der Einstieg befindet sich im Ort Fidaz. Von hier aus gilt es, 900 Höhenmeter zu überwinden, wofür etwa drei Stunden benötigt werden. Je nach Wetterlage ist der Pinut bis zum Spätherbst geöffnet.

Die richtige Ausrüstung
Die richtige Ausrüstung bringt nicht nur mehr Spaß beim Aufstieg, sondern bietet auch die nötige Sicherheit. Helm, Anseilgurt, Klettersteigset und Handschuhe gehören zur empfohlenen Spezialausrüstung. Kletterer ohne eigene Ausrüstung können diese in den örtlichen Sportgeschäften mieten oder kaufen. Aufgrund der geringen Schwierigkeit ist der Pinut übrigens für Kinder ab 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen geeignet.

Herbstliches Highlight: 9. Traditioneller Alpabzug
Nicht nur Kletterer erklimmen den Flimserstein – er ist auch das Sommerquartier zahlreicher Milchkühe. Beim bevorstehenden 9. Traditionellen Alpabzug vom Flimserstein wird das Vieh am 20. September über das Hochtal Bargis hinunter ins Tal getrieben – ein ganz besonderes Erlebnis für Einwohner und Gäste. Der Alpabzug nach Flims wird begleitet von zahlreichen Programmpunkten, wie etwa Marktständen, Live-Musik und vielem mehr.

Weitere Informationen: www.flims.com
Bildmaterial: www.weissearena.com/de/medien/downloads
Facebook: https://www.facebook.com/flims

Über die Weisse Arena Gruppe
Die Weisse Arena Gruppe mit Sitz in Laax im Schweizer Kanton Graubünden ist ein integriertes Dienstleistungsunternehmen in der Tourismus- und Freizeitbranche und versteht sich als Anbieter alpiner Freizeiterlebnisse. Zur Unternehmensgruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule, die Freestyle Academy, Europas erste Freestyle-Indoor-Halle, Bikevermietung sowie eine Managementgesellschaft. Sie zeichnet für die Vermarktung der Destination Flims Laax Falera verantwortlich. Das Winterangebot wird ganzjährig unter der Marke LAAX, das Sommerangebot unter der Marke Flims positioniert. Die Destination trägt das Gütesiegel “Familien Willkommen” vom Schweizer Tourismusverband und “Approved Bike Area 2014”, das Mountain Bike Holidays für beste Infrastruktur und Servicequalität verleiht. Zudem wurde LAAX von Mountain Management mit dem “Best Ski Resort Award” in der Kategorie “Fun- & Snowboardpark” ausgezeichnet und gewann im Rahmen der “World Ski Awards 2013” in der Kategorie “Switzerland’s Best Ski Resort”.

Firmenkontakt
Flims – Weisse Arena Gruppe
Frau Melanie Keller
Via Muschetg 17
CH-7032 Laax
+41 (0) 81 927 70 26
medien@flims.com
http://www.flims.com

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Matthias Mezele
Büschstraße 12
20354 Hamburg
040 – 31 766 326
matthias.mezele@adpublica.com
http://www.adpublica.com

(139228 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *