Inspirierende Jahrestagung der Flair Hotelkooperation

Markenbildung, Mitarbeiter- und Mitgliedergewinnung stehen im Fokus
Flair Hotel und Flair Koch des Jahres wurden für 2018 gewählt

Inspirierende Jahrestagung der Flair Hotelkooperation

Das Flair Hotel Hubertus ist zum Flair Hotel 2018 gewählt worden (Bildquelle: Flair Hotelkooperation)

Die jährlich stattfindende Jahrestagung der Flair Hotelkooperation bietet den Mitgliedern neben dem so wichtigen Erfahrungsaustausch auch immer wieder viel Inspiration und Neues. In diesem Jahr fand die Tagung vom 13. bis 14. November im Flair Waldhotel Mellestollen in Saalfeld statt. Wichtige Themen sind jedes Jahr die Festlegung weitere Ziele, innovativer Maßnahmen und die strategische Feinausrichtung des kommenden Jahres.

Wahl zum Flair Hotel und zum Flair Koch des Jahres
Ein ganz besonderer Augenblick für alle ist aber die Bekanntgabe des „Flair Kochs“ und des „Flair Hotels“ des Jahres. In diesem Jahr wurde das Flair Hotel Hubertus in Bad Zwischenahn zum Flair Hotel des Jahres 2018 auserwählt. Das Inhaberehepaar Sylke und Jürgen Neumann, die nun schon 20 Jahre der Flair Hotelkooperation angehören, freuen sich sehr über diese Auszeichnung. Sylke Neumann: „Wir sind ein ganz persönliches, kleines Hotel. Jeder findet bei uns etwas für seinen Anspruch. Das ist es was den Urlaub bei uns ausmacht. Durch die Flair-Ehrung fühlen wir uns in unserem Tun sehr bestätigt. Unser Dank gilt auch unseren stets zuverlässigen Mitarbeitern.“
Das 4 Sterne Hotel, zu dem auch ein Ponyhof und ein Streichelzoo sowie ein Badesee gehören, liegt nur wenige Kilometer von Bad Zwischenahn entfernt und ist eine wahre Erholungsoase inmitten herrlicher Natur. Von hier aus kann man wunderbare Radtouren und Wanderungen unternehmen. Der Wellnessbereich des Hauses sorgt für Entspannung. Von der Gartensauna hat man einen schönen Blick in den gepflegten Garten. Für die Küche ist Jürgen Neumann verantwortlich. Ob Matjesbuffet oder Rinderfilet, die Speisen sind von hoher Qualität und die Küche vom Flair Hotel Hubertus ist weit über die Grenzen des Ammerlandes bekannt und beliebt.

Zum Flair Koch des Jahres 2018 ist Michael Preis gewählt worden, Küchenchef des Flair Hotels Grüner Baum in Donaueschingen. Mit viel Elan führt Michael Preis in fünfter Generation das Flair Hotel Grüner Baum in Donaueschingen im Südschwarzwald. Er selbst steht mit großer Leidenschaft am Herd und seine Küche hat sich mittlerweile zum Geheimtipp in der Region entwickelt. Für sein Engagement und seine Kochkunst auf höchstem Niveau erhielt er jetzt die begehrte Flair-Auszeichnung.
„Schon als kleiner Junge hab ich bei meinem Vater in die Töpfe geschaut“, erinnert sich Michael Preis. Denn seit er denken kann, war für den Flair Koch des Jahres 2018 klar, dass er Koch werden möchte. Dieses Ziel hat er ohne Umwege verfolgt und sich ständig weiterentwickelt. „Ich experimentiere gern“, erklärt Michael Preis. So stehen auf der Speisekarte viele moderne Gerichte oder klassische Gerichte neu interpretiert. Kreativ sein und die verschiedensten Lebensmittel miteinander kombinieren, das gefällt dem Koch. Aber auch traditionelle Klassiker kocht Michael Preis. Auf der Speisekarte sind sie unter „Omas Küche“ zu finden. „Das größte Kompliment für uns ist, wenn wir neue Gäste mit unseren Kreationen überraschen“, so Michael Preis.

Informativ und bereichernd für alle Beteiligten war der Vortrag von Jörg Ristau vom Institut für Kulturwandel und Teamentwicklung in Hamburg. In seinem spannenden Vortrag ging es um Markenbildung, Mitarbeitergewinnung sowie die eigene Rolle, die man im Unternehmen hat und wie man sie ausfüllt und auch regelmäßig hinterfragt. Wie begeistert man heute die Arbeitnehmer, wie will die Generation Y arbeiten, wie kann ich sie als Arbeitgeber erreichen, was muss ich bieten? Viele Ideen, viele Anregungen und viele Antworten. Ein Vortrag, der es in sich hatte und viele Gespräche unter den Kollegen entfacht hat.

Neuer Hotelkatalog und neue Homepage
Auf der Tagung wurden auch der neue Hotelkatalog sowie die komplett neu relaunchte Homepage präsentiert. Es gibt viel Neues zu entdecken bei beiden Produkten. Bei beiden steht die Region im Fokus. Auf Doppelseiten werden im neuen Katalog jedes Haus, die Region sowie die Gastgeberfamilien großzügig vorgestellt. Auf der Homepage wird noch intensiver auf die Region und die Möglichkeiten, die die jeweilige Umgebung bietet, eingegangen. Die Webseite hält noch mehr Details und Informationen für Interessierte bereit.

Für die Mitglieder ist die jährliche Tagung immer von großer Bedeutung. Es gibt nicht nur neue Informationen, es finden vor allem untereinander viele Gespräche statt, die wertvolle Inspirationen bringen und viel Kreativität freisetzen. Es tut gut, zu hören, dass man mit seinen Problemen nicht allein ist und oftmals ergeben sich durch den internen Austausch auch Lösungen, auf die man nicht so ohne weiteres gekommen wäre.

Flair Hotelkooperation
Die zurzeit 58 Flair Hotels in Deutschland, Österreich und Italien bieten vielfältige Urlaubsmöglichkeiten für die ganze Familie an landschaftlich attraktiven Standorten. Geschäftsreisende fühlen sich ebenso wie Tagungsteilnehmer wohl in den individuell gestalteten Häusern. Das Thema Regionalität steht im Fokus der Kooperation. Jedes Flair Hotel präsentiert sich bei seinen Gästen mit den Stärken und dem Typischen seiner Heimat, immer authentisch, einzigartig und unverwechselbar. Die Kooperation, die ihren Sitz in Ochsenfurt hat, versteht sich vor allem als Netzwerker für die Hotels und unterstützt, fördert und hilft kompetent wo es nötig ist. Mehr Informationen: www.flairhotel.com

Firmenkontakt
Flair Hotelkooperation
Sophie von Seydlitz
Tückelhäuser Str. 10
97199 Ochsenfurt
09331 98390
svs@flairhotel.com
http://www.flairhotel.com

Pressekontakt
PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 /2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

(144727 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *