GFT Thesenpapier: Apple Pay auf dem iPhone 6 setzt deutsche Banken unter Druck

GFT Thesenpapier: Apple Pay auf dem iPhone 6 setzt deutsche Banken unter Druck

(Mynewsdesk) Apple Pay auf dem neuen iPhone 6 setzt die deutsche Bankenlandschaft unter Druck. Es ist dem Internet-Konzern mit integriertem NFC-Chip plus Touch ID und Secure Element Chip zuzutrauen, dass er erneut eine Lösung aus der Nische in den Massenmarkt führt. Geschäftsbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Deutschland sind nun gefordert, die Zeit bis zur Markteinführung in Deutschland zu nutzen, um sich als starke Einheit aufzustellen. Nur so können sie als Partner auf Augenhöhe von Apple & Co. die Entwicklung mobiler Zahlungssysteme mitgestalten. Setzen sie weiter auf Insellösungen, werden sie über kurz oder lang an den Rand gedrängt.
 
Weitere Informationen und Hintergründe können Sie dem beigefügten Thesenpapier und dem GFT Blog entnehmen, in denen insbesondere die folgenden Fragen untersucht werden:
 
• Was spricht für den Markterfolg eines mobilen Zahlungsdienstes über das neue iPhone?
• Was wird Apples Einstieg ins Mobile Payment erschweren?
• Welche Handlungsoptionen hat die deutsche Kreditwirtschaft jetzt? 

Unsere Mobile-Payment-Experten stehen gern für ein Gespräch zur Verfügung. Gerne vermitteln wir ein Gespräch mit unserem Vorstandsvorsitzenden Ulrich Dietz oder Bernd-Josef Kohl, der das internationale Business Consulting bei GFT verantwortet. Mail an presse@gft.com genügt, oder rufen Sie an: 0711/62042-200.

Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/gft-technologies/pressreleases/gft-thesenpapier-apple-pay-auf-dem-iphone-6-setzt-deutsche-banken-unter-druck-1052477) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GFT Technologies (http://www.mynewsdesk.com/de/gft-technologies) .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/24xey6

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/gft-thesenpapier-apple-pay-auf-dem-iphone-6-setzt-deutsche-banken-unter-druck-87360

Über
die GFT Group:

Die GFT Group ist ein globaler Technologiepartner für
digitale Zukunftsthemen von der Ideenfindung und Entwicklung neuer
Geschäftsmodelle bis hin zu deren Umsetzung.

GFT steht innerhalb der GFT Group für kompetente Beratung
sowie die zuverlässige Entwicklung, Implementierung und Wartung
maßgeschneiderter IT-Lösungen. Im Finanzsektor zählt GFT zu den weltweit
führenden IT-Lösungsanbietern.

emagine bietet Unternehmen die Möglichkeit, strategische
Technologieprojekte flexibel und on-demand mit geeigneten Experten zu besetzen.
Dabei verfügt emagine über ein internationales Netzwerk hochqualifizierter
Spezialisten.

CODE_n, die Innovationsplattform der GFT Group, bietet
internationalen Start-ups, Technologiepionieren und etablierten Unternehmen ein
weltweites Netzwerk. Aus Ideen entstehen Geschäfte.

Die GFT Group mit Sitz in Deutschland steht seit mehr als
25 Jahren für Technologiekompetenz, Innovationskraft und Qualität. 1987
gegründet, ist die GFT Group mit 3.000 Mitarbeitern in elf Ländern aktiv. Die
GFT Aktie ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) gelistet.

Kontakt

Elke Möbius
Filderhauptstraße 142
70599 Stuttgart
0049 711 62042 200
Elke.Moebius@gft.com
http://shortpr.com/24xey6

(139573 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *