Frühling in Italien: auf zwei Rädern durch die Blumenriviera

Frühling in Italien: auf zwei Rädern durch die Blumenriviera

(Mynewsdesk) Mit San Remo in Fiore und Mailand-San Remo stehen im März gleich zwei Veranstaltungen ins Haus, die Freude auf den Frühling machen. Am 12. März findet der legendäre Blumenkarneval statt, bevor die Stadt am 18. März Profisportler zum letzten Streckenabschnitt des Radrennens Mailand-San Remo empfängt. Am 19. März fahren Besucher Teile der Rennstrecke selbst nach und tauchen in die Gastfreundschaft San Remos ein.

Sanremo in Blüte

Seit 1903 macht das Fest Sanremo in Fiore der Stadt der Blumenriviera alle Ehre. In diesem Jahr findet der Blumenkarneval am 12. März 2017 findet in diesem Jahr der Blumenkarneval statt, bei dem mit Blumen geschmückte Umzugswagen die Stadt zum Erblühen bringen. Zwischen Palmen und Meer bringen die teils aufwendig und kunstvoll gestalteten „Skulpturen auf Rädern“ die Besucher zum Staunen und erfüllen die mediterrane Meerluft mit floralen Düften.

Die Blumenzucht spielt in San Remo und Umgebung wirtschaftlich eine bedeutende Rolle.

Die Parade startet um 10:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Tickets für Tribünenplätze können auf der Veranstalterwebsite erworben werden: http://carnevalesanremo.it/en/event/flower-parade/

Weitere Informationen unter:  http://bit.ly/SanremoIF

Milano-Sanremo selbst erleben

Das Radrennen Milano-Sanremo weckt bei Radsportfans Erinnerungen, denn das Event hat Tradition. Seit dem Jahr 1907 machen sich Profisportler auf, beim über 290 Kilometer langen und damit längsten klassischen Eintagesrennen nach Sanremo zu radeln. Auch beim diesjährigen Event am 18. März 2017, werden wieder tausende Radsportbegeisterte mitfiebern.

Am darauffolgenden Sonntag, den 19. März 2017, können Besucher die besondere Atmosphäre der Strecke selbst spüren, wenn Teile der Originalstrecke beim Granfondo Sanremo-Sanremo „la Classicissima“ zur Radrennstrecke werden.

Weitere Informationen unter:  http://bit.ly/Milano-Sanremo

Entspannt in den Frühling radeln

An der malerischen Westküste Sanremos gelegen, befindet sich der Parco Costiero: Ein Radweg, der direkt übers Meer führt. Auf 24 Kilometern zwischen Mittelmeer und mediterraner Vegetation kann die Schönheit Liguriens hier fern von Verkehr entdeckt werden – zu Fuß, auf dem Rad, mit Rollerblades oder dem Skateboard. Der Weg eignet sich auch ideal für Familien mit Kindern und ist das ganze Jahr über befahrbar.

Weitere Informationen unter:  http://bit.ly/SanremoBike

Angebote zu Hotelangeboten und Vorschläge für Bike- und Wanderrouten unter  http://www.beactiveliguria.it/de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Ligurien

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/f5yyew

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/fruehling-in-italien-auf-zwei-raedern-durch-die-blumenriviera-80248

Über Ligurien
Ligurien liegt im Nordwestern Italiens, im Norden angrenzend an das Piemont, im Südosten an die Toskana und im Westen an Frankreich. Im Süden begrenzt das Tyrrhenische Meer die Region, welche sich in die vier Provinzen Imperia, Savona, Genua und La Spezia gliedert. Auf einer Fläche von ca. 5.400 Quadratkilometern erstrecken sich äußerst kontrastreiche Landschaften und Vegetationszonen. Die über 200 Kilometer lange Küste lässt sich unterteilen in die Riviera di Ponente und Riviera di Levante. Hügel- und Bergland sind den Ligurischen Alpen und dem Apennin zugehörig. Charakteristisch für Ligurien ist neben den an Steilküsten gelegenen verschachtelten Dörfern und malerischen Küstenorten die unberührte Natur im Hinterland. Badestrände, Wanderrouten, Bergpanoramen und italienische Kultur begeistern Familien, Naturfreunde und Ruhesuchende das ganze Jahr über bei vergleichsweise mildem mediterranem Klima. Während die Hauptsaison zwischen März und Oktober Urlauber mit hochsommerlichen Temperaturen an die Badestrände zieht, eignen sich Frühjahr und Herbst ideal für Aktivurlaube. Neben klassischen Sehenswürdigkeiten wie der Haupt- und Hafenstadt Genua, der spektakulären Steilküste Cinque Terre, den Gebieten der »Blumenriviera« und der Halbinsel Portofinoist Ligurien über die Grenzen hinaus bekannt für sein Olivenöl und das berühmte »Pesto alla genovese«. Die Regionale Agentur für Tourismus “in Liguria” fördert und vermarktet seit 1998 das regionale touristische Angebot im In- und Ausland.

Bildnachweis: Photo Archive Agenzia In Liguria

Hochauflösende Pressefotos sind auf Anfrage bei Moritz Schicht mschicht@aviareps.com: mailto:mschicht@aviareps.comerhältlich. Weitere Informationen zu Ligurien gibt es unter www.turismoinliguria.it

Moritz Schicht
PR Manager
Regional Agency for Tourism Promotion “In Liguria”
c/o AVIAREPS Tourism GmbH

Josephspitalstr. 15
80331 Munich, Germany
Phone: +49 89 55 25 33-419
Fax: +49 89 55 25 33-489

Mail: mschicht@aviareps.com
: mailto:mschicht@aviareps.comWeb: www.turismoinliguria.it: http://www.turismoinliguria.it/

Firmenkontakt
Ligurien
Moritz Schicht
Josephspitalstr. 15
80331 München
+4989552533419
mschicht@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/fruehling-in-italien-auf-zwei-raedern-durch-die-blumenriviera-80248

Pressekontakt
Ligurien
Moritz Schicht
Josephspitalstr. 15
80331 München
+4989552533419
mschicht@aviareps.com
http://shortpr.com/f5yyew

(141220 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *