Die Blockchain (R)evolution

niiio finance group AG kündigt mit Entwicklungspartner DSER Pilot-Projekt im Bereich eines neuen Blockchain-basierten Legitimations- und Authentifikationsverfahren an

BildVom Nischenthema in den weltweiten Massenmarkt: Blockchain-Technologie entwickelt sich mehr und mehr von der Hype-Phase hinüber zu konkreten Anwendungen für Jedermann. Die Blockchain-Technologie bietet enormes Potential, Prozesse bei Banken und Versicherungen effizienter zu gestalten. Durch die Technologie eröffnen sich neue Geschäftsmodelle. Ein bisher auf dem Markt völlig neues Thema in Verbindung mit Blockchain ist die Legitimation und Authentifikation.

Hier setzt der Software-Anbieter für Banken- und Finanzdienstleister niiio finance group AG an und plant, seinen Kunden aus dem Bankenbereich künftig ein neues Blockchain-basiertes Legitimations- und Authentifikationsverfahren anzubieten. Zudem wird niiio als Trustcenter eine zentrale Rolle für Legitimation und Authentifikation einnehmen. Für die Entwicklung des neuartigen Verfahrens zeichnet der Hauptaktionär der niiio finance group AG, das IT-Unternehmen Deutsche Software Engineering & Research GmbH (DSER) aus Sachsen, verantwortlich.

Bei jeder Konto- und Depoteröffnung, bei jeder Autobuchung und in Zukunft auch bei jedem Versicherungsabschluss wird eine Legitimation des Kunden verlangt. Neben der persönlichen Identifikation sind das Postident- oder Videoident-Verfahren aktuell die am häufigsten eingesetzten Legitimationsprozesse. All diese Verfahren können künftig durch das niiio Blockchain-Verfahren ersetzt werden. Der Kunde kann sich mittels neuartiger Blockchain-Technologie in Zukunft ohne Post- oder Videoident eigenständig legitimieren. Sein Profil wird auf der Blockchain hinterlegt und erlaubt es so per Fingerprint diese individuelle Signatur weiter zu vererben. Einmal erfolgreich legitimiert, kann sich somit der Kunde bei allen notwendigen Authentifikationsanfragen digital ausweisen.

Die genauen Details des Verfahrens werden in Kürze im Zuge des ersten bereits projektierten Pilotkundenprojektes veröffentlicht. Um die Stellung des Trustcenters zu festigen, befindet sich niiio AG aktuell in einem Auswahlprozess zur Identifikation einer potentiellen Partnerbank.
„Die Menschen haben sich daran gewöhnt, dass entweder die Post oder die Bank den Kunden legitimiert. In Kombination mit einer Technologie wie der Blockchain eröffnen sich nun für Banken völlig neue Geschäftsmodelle. Dies kommt uns bei der Auswahl der passenden Partner-Bank zugute, das allgemeine Interesse ist sehr groß.“, so Johann Horch, CEO der niiio finance group AG und Geschäftsführer der DSER GmbH.

https://www.dser.de/index.php/aktuell/

Über:

Deutsche Software Engineering & Research GmbH
Herr Johann Horch
Elisabethstraße 42/43
02826 Görlitz
Deutschland

fon ..: 03581 – 37 4 99 34
fax ..: 035 81 / 37 4 99 – 99
web ..: http://dser.de/
email : johann.horch@dser.de

Pressekontakt:

Deutsche Software Engineering & Research GmbH
Herr Johann Horch
Elisabethstraße 42/43
02826 Görlitz

fon ..: 03581 – 37 4 99 34
web ..: http://dser.de/
email : johann.horch@dser.de

(43396 Posts)