Der Weinkulturtag im Stift Klosterneuburg – ein Tag voller Genüsse für die ganze Familie

Der beliebte Weinkulturtag findet dieses Jahr am Sonntag, 8. September 2013 im Stift Klosterneuburg (NÖ), dem ältesten Weingut Österreichs, statt. Von 12.00 bis 18.00 Uhr erfährt man alles, rund um die Entstehung und Produktion der edlen Rebensäfte.

Der Weinkulturtag im Stift Klosterneuburg - ein Tag voller Genüsse für die ganze Familie

Am 8. 9. 2013 ist Weinkulturtag im Stift Klosterneuburg (NÖ), dem ältesten Weingut Österreichs.

Seit seiner Gründung im Jahr 1114 ist Wein im Stift Klosterneuburg ein wichtiges Menschen verbindendes Kulturgut. Das Stift, eines der bedeutendsten sakralen und kulturellen Zentren Österreichs, besitzt damit auch das älteste sowie eines der größten und renommiertesten Weingüter Österreichs. Zum 9. Mal wird am Sonntag, dem 8. September, im Stift Klosterneuburg der Weinkulturtag gefeiert.
„Wo sich Himmel und Erde begegnen, ist auch der Genuss nicht weit.“
Unter diesem Motto bietet das Augustiner Chorherrenstift vor den Toren Wiens beim Weinkulturtag das Beste aus Küche und Keller, garniert mit jazziger Live-Musik.

Ein Weinparcours mit insgesamt sieben verschiedenen Stationen an den unterschiedlichsten Orten im Stift soll den Besuchern die vielen Facetten rund um den edlen Traubensaft näher bringen. So kann man etwa ein mit Kräutern aus dem Stiftsgarten amgeschmecktes Weingelee produzieren und mit nach Hause nehmen. Bei einer kleinen Rebsortenkunde kann man Trauben, Trieb und Blatt vergleichen und die verschiedenen Arten auch verkosten. In der Vinothek werden „flüssige Schätze“, die über Jahrzehnte im ältesten Weingut Österreichs gehütet wurden, gehoben und probiert. Auch alkoholfreie Getränke, wie die mehrfach prämierten hauseigenenen Apfelsäfte, kann man genießen. Spannend ist der Besuch der barocken Kelleranlage, die sich über mehrere Stockwerke kilometerlang unter dem Stift erstrecken. Hier kann man sich „Kopfüber in die Welt der Aromen“ begeben und zwar dabei seine Nase in die riesigen Stahltanks stecken und die verschiedenen Gerüche des Weins (Apfel, Pfirsich, Vanille) erschnuppern. Außerdem zeigt ein Fassbinder sein Handwerk und fertigt vor den Augen der Zuschauer ein Holzfass an.
Wer alle Stationen beendet hat, kann am Ende an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem attraktive Preise wie Weinverkostungen und Weinpreise warten.

Für Kinder zwischen vier und zehn Jahren gibt es an diesem Tag von 14.00 bis 18.00 Uhr ein offenes Kinderatelier mit einem ganz besonderes Programm.

Es soll ein Tag voll neuer Erfahrungen für Weininteressierte und Weinliebhaber sein, bei dem man am Weinparcours wandern und hinter die Kulissen des Weinmachens schauen kann. Auch die Chorherren werden sich aktiv einbringen und Einblicke in ihren Alltag geben.

Preise:
Der Weinparcours kostet 9,50 Euro pro Person.
Das Stiftsticket, das neben allen angebotenen Touren (Sakrale, Imperiale, Weinkeller, Schatzkammer) am 8. September 2013 auch den Besuch des Weinparcours enthält, kostet 15,50 Euro.
Der Eintritt ins Stiftsatelier inklusive Materialbeitrag beträgt für Kinder 6,00 Euro.
Die Familienkarte für bis zu zwei Erwachsene und zwei Kinder im Alter bis zu 14 Jahren, umfasst Weinparcours, Stiftsatelier und kostet 21,00 Euro.

Über das Stift Klosterneuburg
1114 wurde das Stift Klosterneuburg von Leopold III. dem Heiligen gegründet und gehört seit fast 900 Jahren zu den bedeutendsten sakralen und kulturellen Zentren Österreichs. Die Verbindung zwischen gelebtem Glauben, den einzigartigen Kunstschätzen und den edlen Weinen aus eigener Produktion verleiht dem an der Donau gelegenen Stift seinen unverwechselbaren Reiz und macht es zu einem der lohnendsten Ziele vor den Toren Wiens. Mehr Information unter www.stift-klosterneuburg.at.

Über das Weingut Stift Klosterneuburg
Mit der Errichtung des Stifts veranlasste Markgraf Leopold III. im Jahr 1114 auch die Gründung eines Weinguts. Schon bei der Einweihung der Basilika 1136 wurde ausschließlich Wein aus den stiftseigenen Rieden getrunken. In der langen Geschichte des Stiftes blieb der Weinbau stets von großer Bedeutung. Mit seiner nahezu 900-jährigen Tradition ist das Weingut Stift Klosterneuburg das älteste in Österreich. Darüber hinaus ist es auch eines der größten Österreichs. Mehr als 100 Hektar Weingärten stehen derzeit im Ertrag, wobei sich diese Fläche auf drei Weinbaugebiete verteilt: Auf die Großlage Klosterneuburg mit den Rieden rund um Klosterneuburg, auf Wien mit den Weingärten am Kahlenberg und auf die Thermenregion in Gumpoldskirchen und Tattendorf mit umfangreiche Rebanlagen. Ökologische Bodenpflege, nützlingsschonende Bewirtschaftung und organische Düngung sind im Sinne einer Natur schonenden Vorgehensweise die unverrückbaren Prinzipien bei der Pflege sämtlicher Weingärten des Stiftes sind.
Die kompromisslose Qualitätsorientierung und Innovationsfreude knüpft an eine reiche Tradition im Bemühen um die Entwicklung des österreichischen Weinbaus an. Als hervorragendes Beispiel dafür kann die Gründung der ersten Weinbauschule der Welt genannt werden, die auf eine Initiative der Augustiner Chorherren im Jahr 1860 zurückgeht. Die Höhere Bundeslehranstalt für Wein und Obstbau Klosterneuburg ist heute wie in der Vergangenheit eine bedeutende Institution in Forschung und Lehre.

Diesen Text sowie Fotos finden Sie unter www.prplus.at oder www.stift-klosterneuburg.at/presse

Information und Buchung:
Stift Klosterneuburg
Stiftsplatz 1, 3400 Klosterneuburg (Niederösterreich)
Tel: +43 (2243) 411-0
Email: info@stift-klosterneuburg.at, www.stift-klosterneuburg.at
Anreise:
Öffentliche Verkehrsmittel: U4, ab Heiligenstadt: Buslinien 238 und 239 bis Klosterneuburg-Stift, von dort kurzer Fußweg (ca. 5 Minuten) oder S 40 (S-Bahn) bis Klosterneuburg-Kierling, von dort kurzer Fußweg (ca. 15 Minuten)
Red Bus City Tours: ab Albertinaplatz (hinter der Staatsoper), Shuttle inklusive Stiftsticket
Auto: B 14, Parkgarage und Parkplätze (P1: Pater-Abel Str. 19, P2: Rathausplatz 24 und P3: Albrechtsbergergasse 1) im Stiftsbereich.

Presserückfragen:
Walter Hanzmann
Stift Klosterneuburg – Stv. Pressesprecher
Mobil: +43 (676) 44 79 067
Email: presse@stift-klosterneuburg.at

PR Plus GmbH, Charlotte Ludwig
Tel.: +43 (0)1/9141744-0, Fax DW 22
Email: ludwig@prplus.at,
Pressetext- und Fotoarchiv: www.prplus.at

Bildrechte: Christoph Steinbrenner/ Stift Klosterneuburg.

PR Plus erfüllt den internationalen Qualitätsstandard CMS,
Consultancy Management Standard der ICCO.
Kommunikation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor!

Kontakt:
PR Plus – PR & Krisen PR & Event-Marketing & Lobbying für Tourismus und andere Branchen
Charlotte Ludwig
Guldengasse 11A
1140 Wien
01-914 17 44
office@prplus.at
http://www.prplus.at

(156903 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.