Demodern demonstriert für ZEISS Virtual Reality-Kompetenz

demodern-demonstriert-fuer-zeiss-virtual-reality-kompetenz

Demodern demonstriert für ZEISS Virtual Reality-Kompetenz

Demodern kann seine Position im Bereich Virtual Reality weiter ausbauen. In Zusammenarbeit mit Publicis Pixelpark entwickelt Demodern für die Carl Zeiss Meditec AG ein interaktives Virtual Reality-Produkterlebnis, welches Fachbesucher auf der Messe der Europäischen Gesellschaft für Refraktions- und Kataraktchirurgie (ESCRS) in Kopenhagen erleben durften. Aufgrund des großen Erfolgs soll die Virtual Reality-Anwendung auf Messen weltweit eingesetzt werden.

Mit der Virtual Reality-Installation für ZEISS kann das Fachpublikum das ZEISS Intraokularlinsen-Produktportfolio in einer beeindruckenden visuellen Welt auf spielerische Art und Weise entdecken: Sieben faszinierende Augen-Galaxien können mithilfe der passenden Linse eine gewünschte Sehanforderung erreichen. Während der Nutzer durch diese Galaxien reist, lernt er so die Eigenschaften und Anwendungsbereiche der unterschiedlichen ZEISS Intraokularlinsen kennen.

Die sieben Galaxien basieren auf hochauflösenden Makro-Aufnahmen vom menschlichen Auge, die durch übereinanderliegende 3D-Meshes zum Leben erweckt wurden. Gemeinsam mit Partikel-Wolken, Meteoriten, Sternen-Bildern und einem “Hubble-Teleskop” entsteht ein lebendiges Universum. Die detaillierte graphische Umsetzung in Unity 3D mit unterstütztem 3D Raum-Sound lässt die Besucher für rund sechs Minuten in ein immersives, einmaliges Erlebnis eintauchen.

Demodern überzeugt mit dem Projekt erneut im Bereich Virtual Reality. Erst kürzlich realisierte die Digitalagentur mit Sitz in Köln und Hamburg mit der “Virtual Home Experience” eine VR-Anwendung für IKEA am PoS.

Über Demodern
Als unabhängige Digitalagentur mit Sitz in Köln und Hamburg entwickelt Demodern seit 2008 innovative Kommunikation für das digitale Zeitalter. Unter der Führung von Kristian Kerkhoff und Alexander El-Meligi betreuen 40 fest angestellte Mitarbeiter namhafte Kunden wie Nike, IKEA, Gatorade, Mazda oder Montblanc.

Demodern wurde bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet, darunter zweimal Gold bei den Annual Multimedia Awards 2016 für den Webshop und 3D Produkt-Kongurator für helmade und für die “Interaktive Brand Experience” für Gatorade. Für die Nike Digital Retail Experience erhielt Demodern den Webby Award 2016 und den Adobe Cutting Edge Award 2015. Zweimal Gold gab es beim New Media Award für die “Wall of Fame” von Edding 2012 und die “The Montblanc Worldsecond” für Montblanc 2013.

Kontakt
Demodern – Digital Agency
Tania Nazzal
Lichtstraße 43c
50825 Köln
49 (0)221 999 696 21
tn@demodern.de
http://www.demodern.de/

(123266 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *