CoCent & Crowdfunding – Radio Corax setzt auch bei der Finanzierung auf „Mitmischen“

CoCent & Crowdfunding - Radio Corax setzt auch bei der Finanzierung auf "Mitmischen"

Radio Corax

Als nichtkommerzielles Lokalradio ( NKL ) wird Radio Corax 95.9 zwar durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt grundfinanziert, muss jedoch zehn Prozent des jährlichen Finanzhaushaltes selbst aufbringen. Um die Stabilität des Sendebetriebes zu gewährleisten und eine Erweiterung des Programms zu ermöglichen, entwickelte der Hallenser Trägerverein neue Formen einer ergänzenden Finanzierung.

Seit Oktober 2014 läuft nun unter dem Titel CoCent eine Crowdfunding-Kampagne, die sich direkt an die Zuhörenden richtet. „Der CoCent ist ein symbolisches Jahresabo, das zu nichts verpflichtet und auf einem täglichen Kleinstbetrag von nur wenigen Cent beruht.“, sagt Jörg Wunderlich, der als Vereinsmitglied das Konzept entwickelte. Mit einer bewusst niedrigen Spendensumme und wenig technischen Hürden soll dabei eine möglichst breite Hörerschaft angesprochen werden. Für jede eingehende CoCent-Spende, für die man eine Zuwendungsbescheinigung auf dem Postweg erhalten kann, wird außer dem ein Musikwunsch als Dankeschön im Radioprogramm gespielt. „Mit der Kampagne möchten wir durchaus auch den Gedanken eines alternativen Rundfunkbeitrages transportieren“, so Corax-Geschäftsführer Mark Westhusen.

Bei Radio Corax laufen Sendungen in mehr als zehn Sprachen, die von mittlerweile 260 Vereinsmitgliedern gestaltet werden. Seit Jahren setzt sich Radio Corax in der Öffentlichkeit erfolgreich für einen „dritten Mediensektor“ ein. Unter diesem medienpolitisch noch jungen Begriff wird der breite Bereich der so genannten Community-Medien, aber auch der Offenen Kanäle, Ausbildungsstationen, Uniradios sowie weitere Initiativen zusammengefasst. Weltweit existieren tausende derartiger Stationen, die vernetzt zusammenarbeiten und in Verbänden wie CMFE oder AMARC organisiert sind.

Weitere Informationen zur Kampagne unter http://cocent.org oder facebook.com/Cocent2014 (https://www.facebook.com/Cocent2014)

Radio Corax ist im Raum Halle und Leipzig auf der UKW-Frequenz 95.9 Mhz, im Kabel sosowie als Internetstream unter http://www.radiocorax.de zu empfangen. Die hauseigene Programmzeitung erscheint monatlich in einer Auflage von 3.500 Exemplaren und wird kostenlos in der Region verteilt.

Kontakt
Radio Corax e.V.
Mark Westhusen
Unterberg 11
06108 Halle
0345 2036841
info@cocent.org
http://cocent.org

(158570 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.