Bundesweiter Rauchmeldertag am 13. Oktober 2017

Heute ist Freitag der 13.

Bundesweiter Rauchmeldertag am 13. Oktober 2017

Viele Leute verbinden diesen Tag mit Unglück und Pech. In diesem Herbst aber, könnte dieser Tag jedoch zu einem Glückstag werden, denn Freitag, der 13. Oktober 2017 ist bundesweiter Rauchmeldertag in Deutschland. An diesem Tag, machten zahlreiche Publikationen im Radio, im Fernsehen oder in der Tageszeitung auf die Wichtigkeit des Einsatzes von Rauchmeldern aufmerksam. Auch die Firma EiMSIG® möchte am heutigen Tag noch einmal für dieses Thema sensibilisieren, denn Rauchmelder retten Leben! Und was gibt es wichtigeres, als sich bester Gesundheit zu erfreuen?

Spätestens seit Beginn des Jahres 2017 herrscht in allen Bundesländern Rauchmelderpflicht für Neubauten und das nicht ohne Grund. Laut Aussage der Feuerwehr verunglücken circa 70 Prozent nachts in der eigenen Wohnung. Anders als viele annehmen, ist in erster Linie weniger das Feuer, als der bei einem Brand entstehende Rauch gefährlich. Circa 95 Prozent der so genannten Brandtoten sterben nämlich an den Folgen einer Rauchvergiftung und nicht durch das Feuer selbst.

Für Altbauten gilt in den meisten Bundesländern bereits jetzt die Rauchmelderpflicht, hier herrscht teilweise jedoch noch die sogenannte Übergangsfrist. Zuständig für die Anbringung von Rauchmeldern ist der Wohnungs- oder Hauseigentümer. Dies gilt sowohl für selbstgenutzten als auch für vermieteten Wohnraum.

Rauchmelder reagieren auf Rauchentwicklung und warnen die Bewohner mit einem schrillen Alarmton, der selbst laut genug ist, um schlafende Personen zu wecken. Dies verschafft im Brandfall den notwendigen Vorsprung um sich in Sicherheit bringen zu können. Denn hier zählt jede Minute. Deshalb sollte insbesondere in allen Schlafräumen und Kinderzimmern mindestens ein Rauchmelder angebracht sein. Auch in allen Fluren, die Wohnräume miteinander verbinden und über welche Rettungswege ins Freie führen, sollten ausreichend Rauchmelder angebracht werden. Über die optimale Anzahl und Position von (Funk)Rauchmeldern in Ihrer Immobilie beraten wir Sie gerne.

Der Dual Rauchmelder der Firma EiMSIG® schlägt bei Feuer und Rauchbildung Alarm und ist außerdem mit der ZentralBox verbunden. Diese aktiviert die an der Außenwand der Immobilie befestigte Außensirene, welche durch Lichtsignale und Alarmton auch Nachbarn warnt, welche wiederum einen Notruf bei der Feuerwehr absetzen können. Des Weiteren fährt im Brandfall die ZentralBox elektrisch gesteuerte Rollläden automatisch hoch, um schnellstmöglich Fluchtwege freizugeben. So können Sie sich und Ihre Familie im Brandfall schnellstmöglich in Sicherheit bringen.

Weitere Infos zu den Funkrauchmeldern der Firma EiMSIG®

Wir von EiMSIG stehen für Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit.
In unserem familiengeführten, mittelständischen Unternehmen setzen wir mit unserem freundlichen und kompetenten Team tagtäglich alles daran, das Leben und Wohnen unserer Kunden sicherer, komfortabler und energiesparender zu gestalten.

Firmenkontakt
Alarmanlagen EiMSIG® | Eine Marke der EFP GmbH
Florian Schmidt
Wotanstr. 15a
34281 Gudensberg
+49 5603 501 96 9700
+49 5603 91 99 25-25
service@alarmanlage-eimsig.de
https://www.alarmanlage-eimsig.de/

Pressekontakt
ASD Online Marketing UG
Zeljko Crepulja
Fröbelstr. 7
46236 Bottrop
+49 2041 462 50 30
kontakt@asd-online-marketing.de
https://www.asd-online-marketing.de

(141165 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *