BenchoBox der digitale Vertragsmanager

Wer oder was ist BenchoBox?
BenchoBox ist ein Online-Vertragsmanager, der alle Prozesse rund um das
Vertragsmanagement abbildet, so dass unsere Kunden immer den Überblick behalten und
keine Kundigungsfrist mehr verpassen.
Das breit aufgestellte System an Vertragskategorien (Strom, Gas, Mobilfunk etc.) wird stetig
erweitert und bietet eine Lösung fur das Vertragsmanagement im Privatkundenbereich. Durch
die Erinnerungsfunktion bzw. das Fruhwarnsystem werden unnötig hohe Kosten vermieden.
Die Kunden haben die Möglichkeit, eigene Verträge zu kundigen, zu wechseln oder direkt neu
abzuschließen. Die Übersicht bietet zudem eine optimale Kontrolle uber die aktuellen Kosten
sowie die anstehenden Kundigungsfristen.
Bei der BenchoBox handelt es sich um eine webbasierte Anwendung, die nun auch auch als
native App sowohl fur iOS als auch fur Android erhältlich ist.
Die BenchoBox ist aus dem Startup Camp Ruhr entstanden. Nach ersten Skizzen mit Zettel
und Stift sind heute bereits einige Kunden in der Benchobox aktiv.
So wurden auch bei Benchobox – mit zum Teil selbstgemalten Prototypen einer App –
Kundeninterviews auf der Straße gefuhrt. Bewusst wurde nicht mit klassischem Projekt-Ein-
Mal-Eins und entsprechendem Budget – gestartet, um eine Anwendung bis zum letzten Detail
auszugestalten und hinterher feststellen zu mussen, dass die Kunden eventuell eher an einer
anderen Lösung interessiert sind.
Startup Camp Ruhr
– Das Startup Camp Ruhr ist eine wiederkehrende, vierwöchige Initiative (der innogy SE) in
Bochum, bei der Studenten aller Fachbereiche – im Rahmen einer Contestartigen
Veranstaltung – neue, innovative Geschäftsmodelle entwickeln.
Hierbei werden die Studierenden eingeladen, ihr Engagement fur Innovationen und Ideen aller
Art einzubringen. Unterstutzt durch Methodenwissen, Workshops, Fach- und Impulsbeiträgen
interner und externer Experten werden die Semesterferien somit optimal genutzt und
wirklicher “Grundergeist” entfacht. Im Kern steht hier die Lean Startup Methode sowie weitere
“State of the Art”-Herangehensweisen wie bspw. “Design Thinking”. Es handelt sich dabei um
die Entwicklung echten Geschäfts, das in einer finalen Pitch-Runde von einer hochkarätigen
Jury bewertet wird. Die dabei entwickelten Ideen werden – je nach Potenzial – auch nach
Abschluss des Startup Camps von innogy weiter verfolgt und haben es teilweise bereits in das
Liniengeschäft der innogy geschafft. Neben den intensiven Erfahrungen und Learnings haben
die Studenten noch Aussicht auf einen mit 7000 EUR dotierten Gewinn fur den ersten Platz.
(Weiterhin bekommen die zweitplatzierten 2000 EUR, die drittplatzierten 1000 EUR, alle anderen
Teilnehmer eine Aufwandsentschädigung von 450 EUR und ein Teilnahmezertifikat) Ein großer
Teil der Kandidaten bekommt zusätzlich- im Rahmen eines Werkstudentenverhältnisses – die
Chance, sein Projekt weiter voranzutreiben..
Enervolution GmbH
– Die Enervolution GmbH wurde 2014 gegrundet und wird von Matthias Hoffmann (innogy SE )
und Frank Höttemann (Eprimo GmbH) geleitet. Diese als Projektgesellschaft fungierende
GmbH ist ein Ausläufer der digitalen Transformation. Ziel ist die Entwicklung neuer
Geschäftsmodelle und digitaler Lösungen, bei dessen Entwicklung auch neue Kanäle fur das
Kerngeschäft ermittelt und ausgetestet werden. Der engen Verzahnung zum Trotz bietet die
Enervolution GmbH den notwendigen Freiraum, um innovative und vermeintlich disruptive
Ideen zu verwirklichen, so dass die einzelnen Initiativen jeweils gänzlich unabhängig laufen.
Die Herangehensweise der Geschäftsentwicklung fußt dabei auf der Lean-Start-Up-Methode,
bei der die Validität eines Geschäftsmodells bereits in einer fruhen Phase und in mehreren
Stufen getestet wird. In einem iterativen Prozess werden Kundenprobleme und entsprechende
Lösungen validiert. Das Kundenfeedback steht dabei im Mittelpunkt. Auf “schlanke” Art &
Weise wird Schritt fur Schritt ausgetestet, ob eine Idee bzw. Initiative auf dem richtigen Pfad
ist oder die bisherigen Entwicklungen uberdacht werden sollten.
Ihren Sitz hat die Enervolution GmbH in Bochum und unterstreicht im dortigen “Bermuda3eck”
somit einerseits die Ambitionen eines vermeintlich alteingesessen Konzerns, völlig neue
Wege zu gehen, andererseits auch diejenigen der Stadt Bochum, die sich in der Ruhrgebiets-
Startup-Szene weiter einen Namen macht und täglich etabliert.
Wie verdient ihr Geld?
Naturlich ist es – wie in jedem Wirtschaftsunternehmen – letzten Endes das Ziel, schwarze
Zahlen zu schreiben. Wir akzeptieren aber, das dies in dieser fruhen Projektphase nicht der
Fall sein kann.
Zukunftig wird Benchobox das Geld durch die Vermittlung von neuen, besseren Verträgen fur
Privatkunden mittels Provisionen verdienen.
Aus wie vielen Personen besteht das Team?
– Die Ursprungsidee hatten drei Studenten aus dem Startup Camp Ruhr. Davon haben zwei
das Projekt im Rahmen einer Werkstudenten-Tätigkeit weiterverfolgt.
– Bei der Weiterentwicklung wurde das kleine, aber feine Team immer wieder unterstutzt.
Mehrere Kollegen mit unterschiedlichsten Expertisen (Projekt-Manager, Designer, Developer,
etc.)
– Derzeit besteht das Kernteam aus vier hochmotivierten Kollegen.
Seid ihr ein eigenes Startup?
– Nein. Wir genießen viele Freiheiten, die die Kultur eines Startups teilweise ausmachen. Die
vier angesprochenen Kollegen des Benchobox-Teams sind dabei größtenteils Studenten, die
sich im Rahmen des letzten Startup Camps auszeichnen konnten und in der Folge als
Werkstudenten am Projekt BenchoBox weiterarbeiten konnten. Dass die vielversprechenden
Initiativen des Startup Camps zunächst nicht als eigene Unternehmung starten, sondern die
Entwicklungen und Ideen an die Enervolution GmbH ubergehen, ist dabei jedem Teilnehmer
bewusst. Auch dem Grundungsteam der Benchobox war dies von Anfang an bewusst, wobei
die Vorteile sowohl fur das Projekt als auch fur die persönliche Entwicklung uberwiegen. Ein
besseres “Biotop” fur die Entstehung neuer Ideen und Geschäftsmodelle und dem
tagtäglichen Lernen inklusive Expertenfeedback ist kaum denkbar.

Weitere Informationen zu BenchoBox: http://bit.ly/2fVEjRk

BenchoBox – dein digitaler Vertragsmanager. Verwalte und kündige deine Verträge.
Wir alle besitzen mehrere Verträge. Die Kündigungsfristen der jeweiligen Verträge können wir uns selbstverständlich nicht alle merken. Und hier kommt die BenchoBox ins Spiel.

Kontakt
BenchoBox
Hans Hansen
Kerkwege 3
44787 Bochum
918267617
info@benchobox.de
http://www.benchobox.de

(123266 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *