Baumkontrolle aktuell

Was tun bei Krauser Glucke oder Buchsbaumzünsler?

Baumkontrolle aktuell

Wer einen Baum besitzt, muss dafür Sorge tragen, dass niemand dadurch zu Schaden kommt.

Die Rechtsprechung empfiehlt zweimal im Jahr eine Baumkontrolle durchzuführen. Dabei soll im belaubten und unbelaubten Zustand vom Boden aus geprüft werden, ob z. B. Äste abgestorben sind, ob Wind- oder Schneebruch Teile der Baumkrone abgebrochen hat oder ob sich Anzeichen für Schädlings- oder Pilzbefall zeigen.

Schwierig ist dabei nicht, die Schäden zu erkennen, sondern die Einschätzung, ob dadurch die Standsicherheit des Baumes gefährdet ist und welche Maßnahmen nun ergriffen werden können.
So kann z. B. ein Befall durch den Pilz „Krause Glucke“ das Kernholz des Stammes langsam verfaulen lassen und somit den Baum zum Umstürzen bringen. Hier sind also genaue Kontrollen und ggf. weitere Untersuchungen nötig.

Im Gegensatz dazu ist ein Befall mit dem Buchsbaumzünsler weniger gefährlich. Durch die Fraßschäden können zwar auch die Pflanzen absterben, meistens erholen sich die Buchsbäume aber wieder wenn die Schädlinge frühzeitig abgesammelt werden. Wichtig ist hier jedoch: Befallenes Schnittgut unbedingt luftdicht verpackt über den Hausmüll entsorgen um eine Ausbreitung des Schädlings zu vermeiden.

Um bei der Baumkontrolle vor Ort und bei der Baumpflege stets korrekt handeln zu können gibt es das praktische Taschenbuch „Das 1×1 der Baumkontrolle“.

Die erweiterte und aktualisierte Ausgabe 2017 im handlichen DIN A6-Format beinhaltet genaue Angaben zu den rechtlichen Aspekten sowie Informationen und zahlreiche Abbildungen zu Krankheiten, Pilzen und Käfern. Darüberhinaus gibt es praktische Erläuterungen zu möglichen Maßnahmen bei unsicheren Bäumen.

Wer sich für die Premium-Ausgabe entscheidet, dem stehen zusätzlich digitale Arbeitshilfen die direkt am PC bearbeitet werden können, sowie ein E-Book in zwei Dateiformaten zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Buch stehen unter www.forum-verlag.com zur Verfügung.

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist Spezialist für Fachmedien im B2B-Bereich. Der Verlag ist Herausgeber von Software-, Online- und Printprodukten sowie Veranstalter zahlreicher Seminare, Lehrgänge und Fachtagungen. Damit werden Themen aus Öffentliche Verwaltung, Personalwesen, Management, Arbeitsschutz, Produktion & Umwelt, Bau, Erwachsenen- und Jugendbildung sowie Außenwirtschaft & Logistik abgedeckt.

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist eine Tochtergesellschaften der FORUM MEDIA GROUP GMBH.

Die FORUM MEDIA GROUP GMBH (FMG) ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Hauptsitz in Merching (Bayern). Die FMG zählt zu den „größten Fachverlagen Deutschlands“ (Börsenblatt, 2016). 2016 erzielte die Gruppe einen Jahresumsatz von rd. 94 Millionen Euro und beschäftigte mehr als 1.000 Mitarbeiter in Europa, Asien, Nordamerika und Australien.
Der Fokus des 1988 gegründeten Unternehmens liegt auf der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen für Geschäftskunden, beruflicher Fort- und Weiterbildung sowie Magazinen, Special-Interest-Publikationen und Events.

Firmenkontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Monika Walter
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381 123
service@forum-verlag.com
http://www.forum-verlag.com

Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Ute Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381556
presse@forum-media.com
http://www.forum-verlag.com

(144402 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *