Autorin Britta Wulf bei Markus LANZ (ZDF) am 15.2.2017

Achtung: Fernwehgefahr! Britta Wulf erzählt die Geschichte ihrer deutsch-sibirischen Liebe (Buch: “Das Rentier in der Küche”)

Autorin Britta Wulf bei Markus LANZ (ZDF) am 15.2.2017

Solibro-Autorin Britta Wulf

Diesen Mittwoch wird Autorin Britta Wulf bei Markus LANZ (ZDF) zu Gast sein (15.2.2017, 23.45 Uhr). Sie erzählt dort die Geschichte ihrer 8000-km-Fernbeziehung, die sie in ihrem Buch ” Das Rentier in der Küche. Eine deutsch-sibirische Liebe” reich bebildert festgehalten hat.

8000-km-Fernbeziehung

Während einer Reise für ein Filmprojekt in Sibirien knüpft sie zarte Bande zu einem Einheimischen. So wird aus der Reisereportage allmählich eine persönliche Liebesgeschichte zu dem am Baikalsee lebenden Anatoli. Zwei sehr verschiedene Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturen tasten sich langsam an eine verrückte Fernbeziehung heran.
Die Reise nach Sibirien war für Britta Wulf eine besondere Reise. Verzaubert von Land und Leuten kam sie zurück und wurde davon überrascht, dass auch sie jemanden bezaubert hatte. Der Sibirier Anatoli hatte sich in sie verliebt. Wie sich diese Beziehung weiterentwickelt hat und welche Erlebnisse sie am Baikalsee machte, hat sie in ihrem Buch festgehalten und wird sie bei Markus LANZ erzählen.

Achtung: Fernwehgefahr!

Das Buch ist für Leser, die Sehnsucht nach Abenteuer und Liebe haben, und für Menschen, die sich für Russland und Sibirien interessieren.

“… eine wunderschöne, sensibel geschriebene Liebesgeschichte. Britta Wulf schafft es, den Leser einzubeziehen und sich ebenfalls zu verlieben … zumindest gedanklich in Land und Leute. Das Buch macht mir große Lust darauf, dieses Land zu bereisen. Auch weil mein Vater dort sechs Jahre in Gefangenschaft war, aber trotzdem sehr versöhnlich über die Warmherzigkeit der Menschen dort gesprochen hat.”
Ralph Morgenstern (Schauspieler, TV-Moderator & Musiker)

Bibliografische Daten:
Britta Wulf: Das Rentier in der Küche. Eine deutsch-sibirische Liebe
3. Aufl. 2017, ISBN 978-3-96079-015-0; Broschur; 14,8 x 21 cm; 224 Seiten; mit 2 farb. Karten, 93 Fotos (65 s/w-Fotos, 28 Farbfotos); 18 Euro (D)
www.solibro.de

Der Solibro Verlag ist ein Publikumsverlag, der aufklärerischen und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anbietet, der es leicht macht, die mediale Konkurrenz öfter mal zu ignorieren. Etablierte Autoren wie die Journalisten Helge Timmerberg und Bernd Zeller oder die Schauspielerin Yvonne de Bark sorgen mit Ihren Titeln für gleichsam subversive wie kurzweilige Leseerfahrungen. Aber auch neue Autoren Frank Jöricke oder Hans Hermann Sprado sowie regionale Titel tragen zum abwechslungsreichen Verlagsprogramm bei (populäres Sachbuch, Belletristik, Reiseliteratur, Humor, Regionalia).

Kontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstr. 31
48143 Münster
0251-48449182
presse@solibro.de
http://www.solibro.de

(137341 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *