Auslandsentsendungen: Standortzuschläge für Expatriates kalkulieren – kostenloses Whitepaper von ECA International verfügbar

London, 16. Juli 2013 —- Das Personalberatungsunternehmen ECA International hat ein Whitepaper zum Thema „Standortzuschläge für ins Ausland entsendete Mitarbeiter“ veröffentlicht. Zusätzlich zu dem Gehalt werden Expatriates oft für die Anpassung an das neue Leben und mögliche härtere Lebensbedingungen vor Ort vergütet – das Whitepaper „Location Ratings“ aus der Reihe „ECA Global Perspectives“ unterstützt Personalabteilungen dabei, entsprechende Richtlinien zu formulieren und erklärt, wie Standortzuschläge zu nutzen sind. Wie lassen sie sich berechnen? Wie werden derlei Zuschläge angewandt? Welche Faktoren sind relevant für die Einschätzung der Lebensqualität an bestimmten Standorten, und wie ändern sich diese Faktoren über die Zeit? Wann sollten Anpassungen vorgenommen werden? Diese und weitere Fragen werden im Whitepaper beantwortet. Für Personalabteilungen, die Standortzuschläge in ihre globale Personal-Mobilitätsstrategie integrieren wollen oder sie bereits integriert haben, sind die „Location Ratings“ eine geeignete Anleitung und Hilfestellung mit vielen wichtigen Hinweisen. Das Whitepaper gibt es zum kostenlosen Download unter http://www.eca-international.com/resources/white_papers.

Kompensation für das Anpassen an das Umfeld an einem ausländischen Standort

Zwei Drittel aller Unternehmen arbeiten mit Standortzuschlägen bei der Kalkulation von Gehaltspaketen für Expatriates. Das Whitepaper von ECA International zeigt, welche Faktoren bei Standortzuschlagssystemen berücksichtigt werden sollten, und wie intensiv sich manche Faktoren abhängig vom Herkunftsort des Entsendeten auswirken. Zudem verdeutlicht der Report, dass beispielsweise auch bei einer Entsendung in ein „Urlaubsparadies“ ein Zuschlag erforderlich sein kann.

Die Umstände ändern sich, die Zuschläge auch

Die Hälfte aller Unternehmen überprüft ihre Standortzuschläge jedes Jahr. Das Whitepaper veranschaulicht anhand von Grafiken und Schaubildern, wieso das nötig ist, und warum sich die Lebensqualität-Bewertung von Standorten verändern kann. Darüber hinaus wird erklärt, wieso bei ausbrechenden Krisen wie Naturkatastrophen oder Bürgerkriegen eine spontane Erhöhung des Standortzuschlags der falsche Ansatz sein kann.

Über die Studie „Location Ratings“ von ECA International

Für seine jährliche Lebensqualitätsstudie untersucht ECA International die Lebensverhältnisse anhand objektiver Kriterien an weltweit über 400 Standorten, um eine konsistente Einschätzung der zu erwartenden Anpassungsschwierigkeiten für Expatriates an ein bestimmtes neues Umfeld zu gewährleisten. Unter anderem werden folgende Faktoren untersucht: Klima, Luftqualität, Gesundheitswesen, Integrationsmöglichkeiten, Kriminalität und Sicherheit, soziale Kontaktmöglichkeiten und Freizeitangebote, Infrastruktur und politische Spannungen. Damit die Faktoren schlüssig bewertet werden können, berücksichtigt ECA International sowohl die Lebensverhältnisse des Heimat- als auch des Ziellands.

Die Location Ratings von ECA International werden über den ECA Standort-Gehaltszuschlagsrechner angeboten. Mit diesem Tool können Unternehmen Standortzulagen für Mitarbeiter, die ins Ausland entsendet werden, transparent und detailliert berechnen. Dabei ist es möglich, bei der Kalkulation sowohl die Heimatstadt des Entsendeten zugrunde zu legen als auch die Region, aus der er kommt – je nachdem, welche Berechnungsweise die Unternehmensrichtlinien vorsehen. Die Lösung von ECA ermöglicht es so, schnell und einfach die passenden Zulagen für Mitarbeiter bei Entsendung in ein bestimmtes Land oder eine Stadt zu erstellen – unter Berücksichtigung der Unterschiede zwischen Heimat- und Gastland.

circa 3.650 Zeichen

ECA International
Josephine Woolley
Burgauerstr. 117

81929 München
Deutschland

E-Mail: josephine.woolley@eca-international.com
Homepage: http://www.eca-international.com
Telefon: 0044 20 7351-5000

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Axel Schreiber
Burgauerstr. 117

81929 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-41

(29193 Posts)